Einbruchsserie im Bezirk Gmünd: Polizei bittet Bevölkerung um Mithilfe

Einbruchsserie im Bezirk Gmünd: Polizei bittet Bevölkerung um Mithilfe

Daniel Schmidt, Leserartikel, 13.02.2018 12:17 Uhr

BEZIRK GMÜND. In den vergangenen Wochen ereignete sich im Bezirk eine Serie von Wohnhauseinbrüchen (Tips berichtete). Am Wochenende ereigneten sich wieder zwei Einbrüche, die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise.

Diese Mal hatten es die Täter wieder auf Fahrräder abgesehen. Der erste Fall vom Wochenende passierte in Litschau. Bisher unbekannte Täter stahlen in der Zeit von 8. Februar 22:00 Uhr bis 11. Februar, 14:00 Uhr insgesamt zwei Fahrräder aus der Garage eines Mehrparteienhauses in Litschau. Die Fahrradschlösser waren von den Tätern aufgebrochen worden.

Der 48-jährige Besitzer beschreibt die gestohlenen Fahrräder wie folgt: Herrenfahrrad, Carbon Mountainbike, Marke SCOTT; Jugendfahrrad, Mountainbike, Marke CUBE

Im zweiten Fall brachen die Täter in der Nacht von 9. auf 10. Februar ein Kellerabteil in einem Mehrparteienhaus in der Stiftergasse in Gmünd auf und stahlen daraus zwei hochwertige Fahrräder. Beschreibung der Fahrräder: Mountainbike, KTM Lycan XT; Mountainbike, KTM Race 29 XT

Verdächtige Wahrnehmungen sofort melden

Aufgrund der Häufung ähnlicher Vorfälle in den vergangenen Wochen ersucht das Bezirkspolizeikommando Gmünd die Bevölkerung alle sachdienlichen Hinweise und Wahrnehmungen auf mögliche Täter ehest möglich der örtlich zuständigen Polizeiinspektion anzuzeigen. Wenn sich Personen in Wohnhausanlagen verdächtig verhalten am besten sofort den Polizei-Notruf 133 wählen.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen




MEISTGELESEN in Gmünd



Die Saga des Waldviertels

Die Saga des Waldviertels

SCHREMS. Das neue Buch von Roland Kernstock ist vor wenigen Tagen erschienen. Tips Redakteur Erich Schacherl traf sich mit dem schreibfreudigen Autor zum Interview. weiterlesen »

echt guad und Stefan Haider in der Kulturwerkstatt HIrschbach

"echt guad" und Stefan Haider in der Kulturwerkstatt HIrschbach

HIRSCHBACH. Zwei kulturelle Besonderheiten bietet die Kultuwerkstatt im Oktober und November an. Die Austropopband echt guad und der Kabarettist Stefan Haider sind live zu erleben. weiterlesen »

NÖGKK begrüßt neue Zahnärztin in Schrems

NÖGKK begrüßt neue Zahnärztin in Schrems

SCHREMS. Mit 1. Oktober nahm die NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK) in Schrems eine Zahnärztin neu unter Vertrag. NÖGKK-Service-Center-Leiter Wolfgang Ebert begrüßte Dr. ... weiterlesen »

Dicke Mauern und starke Turbinen

Dicke Mauern und starke Turbinen

GMÜND - OTTENSTEIN. Schüler der Volksschule Gmünd besuchten das EVN-Speicherkraftwerk Ottenstein. Sie erlebten einen spannenden Ausflug mit ein paar wenigen mulmigen Gefühlen. Aber ... weiterlesen »

Waldviertelbahn als Musikantenexpress am 13. Oktober

Waldviertelbahn als Musikantenexpress am 13. Oktober

WALDVIERTEL. Die Waldviertelbahn lädt ein zum zünftigen Musikantenexpress mit der Eisenbahnerkapelle. Abfahrt ist in Gmünd um 13:15, Ankunft in Groß Gerungs um 15:10 Uhr. Um 17 Uhr ... weiterlesen »

RS Components wieder als österreichischer Leitbetrieb zertifiziert

RS Components wieder als österreichischer Leitbetrieb zertifiziert

GMÜND. Das Handelsunternehmen RS Components am Standort Gmünd erhielt erneut das Leitbetriebe Austria - Zertifikat. Damit wird die führende Rolle dieses Unternehmens innerhalb der Branche ... weiterlesen »

Gabriele Theresia Feßl ist geprüfte Kulturvermittlerin

Gabriele Theresia Feßl ist geprüfte Kulturvermittlerin

GROßSCHÖNAU - ST. PÖLTEN. Gabriele Theresia Feßl hat Ende September den Lehrgang zur Kulturvermittlerin erfolgreich abgeschlossen. Sie ist bei der Sonnenwelt beschäftigt und ... weiterlesen »

15 Jahre Arche in Heidenreichstein gefeiert

15 Jahre "Arche" in Heidenreichstein gefeiert

HEIDENREICHSTEIN. Die Heidenreichsteiner Arche, eine Initiative der Betriebsseelsorge Oberes Waldviertel, gibt es nun schon 15 Jahre lang. Dies wurde Ende September gefeiert. Zur Feier erschien auch die ... weiterlesen »


Wir trauern