FP-Landesrat Waldhäusl: Wildtiere müssen im Winter auch weiterhin gefüttert werden!
 

FP-Landesrat Waldhäusl: Wildtiere müssen im Winter auch weiterhin gefüttert werden!

Olivia Lentschig Olivia Lentschig, Tips Redaktion, 06.02.2019 15:40 Uhr

WALDVIERTEL. Weil die Österreichische Bundesforste AG plant, Wildtierfütterungen im Winter einzustellen, wendet sich Tierschutz-Landesrat Gottfried Waldhäusl (FPÖ) jetzt an die zuständige Bundesministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP). „Besonders in strengen Wintern sind unsere Wildtiere auf Unterstützung bei der Nahrungsbeschaffung angewiesen“, schreibt Waldhäusl in einem offenen Brief, „sollten sie nämlich gar kein Futter mehr finden, befürchte ich starke Schäden an Flora und Fauna!“

„Mit großer Sorge beobachte ich seit Wochen die vorherrschende Witterung in Österreich und die damit verbundenen Strapazen für Mensch und Tier“, so Waldhäusl.„ Als Tierschutz-Landesrat für Niederösterreich fühle ich mich nunmehr verpflichtet, beim zuständigen Ministerium vorstellig zu werden und um weitere Fütterung der Wildtiere zu ersuchen. Diese ist im Sinne von “Tierschutz mit Hausverstand„ unbedingt erforderlich.“

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Welttag des Buches: „Lesen ist die nachhaltigste Entwicklung seit 5.000 Jahren!“

Welttag des Buches: „Lesen ist die nachhaltigste Entwicklung seit 5.000 Jahren!“

Am Welttag des Buches feiern die niederösterreichischen Bibliotheken das Lesen. Denn Lesen erweitert den Horizont und die Leseförderung spielt im Leben unserer Kinder und Jugendlichen eine große ... weiterlesen »

Jugendarbeitslosigkeit im Bezirk Gmünd um 26,36 Prozent gesunken

Jugendarbeitslosigkeit im Bezirk Gmünd um 26,36 Prozent gesunken

BEZIRK GMÜND. Um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken, haben das Land Niederösterreich, das AMS Niederösterreich und der Europäische Sozialfonds die größte Lehrlingsoffensive ... weiterlesen »

Schwieriger Löscheinsatz bei Waldbrand in Kollmitzdörfl

Schwieriger Löscheinsatz bei Waldbrand in Kollmitzdörfl

KOLLMITZDÖRFL. Mittwochabend brach in der Katastralgemeinde Kollmitzdörfl (Gemeinde Raabs an der Thaya) ein Waldbrand aus. Für die Einsatzkräfte war es ein schwieriger Löscheinsatz, ... weiterlesen »

Gmünder Sternsinger jubeln über 71.819,52 Euro

Gmünder Sternsinger jubeln über 71.819,52 Euro

BEZIRK GMÜND. Die Sternsinger der Pfarren im Bezirk Gmünd ersangen rund um den Jahreswechsel das großartige Ergebnis von € 71.819,52 für Menschen in Not. Das beste Ergebnis ... weiterlesen »

Gmünds Schüler sind den Energieverbräuchen auf der Spur

Gmünds Schüler sind den Energieverbräuchen auf der Spur

GMÜND. Die Stadtgemeinde Gmünd verfolgt mit der Volksschule und der Neuen Mittelschule die Mission Energie Checker, um das Bewusstsein für die Ressource Energie zu erhöhen. Dabei ... weiterlesen »

Rettet die Insekten!

Rettet die Insekten!

NIEDERÖSTERREICH. Den Insekten wird das Überleben seit Jahrzehnten immer schwerer gemacht. Ausgeräumte Landschaften, häufige Mahd und Bodenversiegelung sind nur einige wenige Gründe ... weiterlesen »

Filmclub Litschau präsentiert: Die Poesie des Unendlichen

Filmclub Litschau präsentiert: "Die Poesie des Unendlichen"

LITSCHAU. Am Freitag, 26.04.2019 präsentiert der Filmclub Litschau mit dem Stück Die Poesie des Unendlichen (19 Uhr) einen Film, der auf wahren Begebenheiten beruht. weiterlesen »

Nachbarn. Ein österreichisch-tschechisches Geschichtsbuch

Nachbarn. Ein österreichisch-tschechisches Geschichtsbuch

GMÜND. Tschechien und Österreich haben Zeiten des freien Austauschs ebenso wie der strikten Trennung durchlaufen. Nun haben Wissenschafter beider Länder ein gemeinsames Geschichtsbuch ... weiterlesen »


Wir trauern