Einfach vorsorgen - den Ohren zuliebe

Einfach vorsorgen - den Ohren zuliebe

Daniel Schmidt   Anzeige, 17.05.2018 07:44 Uhr

GMÜND. Orientierung und Sicherheit im Alltag, Gespräche mit Freunden und in der Familie oder Musikgenuss – all das ermöglicht uns das Gehör. Umso wichtiger ist es, das Gehör zu schützen und im Falle einer Hörminderung bestmöglich zu versorgen. Aus diesem Grund ist es wichtig der Prävention und Versorgung von Hörminderungen Aufmerksamkeit zu schenken.

„Haben Sie oder jemand in Ihrem Umfeld das Gefühl, dass Sie nicht mehr so gut hören oder schlecht verstehen? Dann besuchen Sie das Hörstudio Mörzinger für eine kostenlose Hörmessung und eine individuelle Beratung aus Meisterhand,“ erklärt Franz Mörzinger.

Speziell Akkusysteme gewinnen in letzter Zeit immer mehr an Beliebtheit, da das lästige Wechseln der Batterie ausbleibt und natürlich auch die Umwelt entlastet wird. Auch Hörgeräteträger sollten das Gehör immer wieder testen lassen und können sich dabei über neue Möglichkeiten der Versorgung informieren. Um Wartezeiten zu vermeiden, bitte einen Termin unter 02852/52468 vereinbaren.

Emerich-Berger-Straße 3

3950 Gmünd

Tel: 02852/52468

Mail: optik@moerzinger.at

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Einbruchserie in Gmünder Stadtgebiet geklärt

Einbruchserie in Gmünder Stadtgebiet geklärt

GMÜND. Seit Dezember 2017 verübten vorerst unbekannte Täter vermehrt Einbruchsdiebstähle in Kellerabteile von Mehrparteienhäusern im Stadtgebiet (Tips berichtete). Am 6. Juni konnte ... weiterlesen »

Bad Großpertholz für kreative Straßenmalaktion prämiert

Bad Großpertholz für kreative Straßenmalaktion prämiert

BAD GROSSPERTHOLZ. Am 27. Mai wurde erstmals der Weltspieltag nach Niederösterreich geholt und im Rahmen eines großen Straßenfestes unter dem Motto Lasst uns draußen spielen! in ... weiterlesen »

Besuch zu Ehren des Bischofs Altmann

Besuch zu Ehren des Bischofs Altmann

ALTMANNS. Zu Ehren des Gründers und Heiligen Bischof Altmann hielt Pater Udo aus Paudorf eine Messe in der Kapelle Altmanns (Gemeinde Heidenreichstein). weiterlesen »

Einbruch in Gmünder Schießstätte - keine Waffen gestohlen

Einbruch in Gmünder Schießstätte - keine Waffen gestohlen

GMÜND. Ein bislang unbekannter Täter brach in der Zeit von Samstag, 14. Juli 18.00 Uhr, bis Sonntag 8.00 Uhr in die Schießstätte des Vereines SLGE Gmünd in der Grenzlandstraße ... weiterlesen »

1968 - Der Traum von Freiheit

1968 - Der Traum von Freiheit

GMÜND. Das diesjährige internationale Kulturfestival Übergänge Prechody findet von Donnerstag, 26. bis Sonntag, 29. Juli statt. Grenzüberschreitender Kulturgenuss ist möglich. ... weiterlesen »

Schmalspurbahnfahrt: Tolles Erlebnis für die Kinder aus St. Martin und Bad Großpertholz

Schmalspurbahnfahrt: Tolles Erlebnis für die Kinder aus St. Martin und Bad Großpertholz

BAD GROSSPERTHOLZ/ST. MARTIN. Im Rahmen des Kinder-Ferienprogramms der Gemeinden Bad Großpertholz und St. Martin organisierten die SPÖ-Gemeinderäte eine Fahrt mit der Schmalspurbahn nach ... weiterlesen »

Glücksengerl verschenkte wieder 300 Euro im Bezirk Gmünd

Glücksengerl verschenkte wieder 300 Euro im Bezirk Gmünd

SCHREMS. Das Tips-Glücks­engerl ist auch heuer wieder auf dem Flug und überrascht treue Tips-Leser mit den begehrten Warengutscheinen von Fussl im Wert von 300 Euro. Das Glücksengerl ... weiterlesen »

Bedarfszuweisungen: Land genehmigt 274.000 Euro für Heidenreichstein

Bedarfszuweisungen: Land genehmigt 274.000 Euro für Heidenreichstein

HEIDENREICHSTEIN. Dank des guten Drahtes von Vizebürgermeisterin Margit Weikartschläger (ÖVP) zu Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) wurden der Stadtgemeinde Heidenreichstein ... weiterlesen »


Wir trauern