Neue Kassenärzte für Waidhofen/Thaya: Nachfolge von Dr. Bara gesichert
 

Neue Kassenärzte für Waidhofen/Thaya: Nachfolge von Dr. Bara gesichert

Olivia Lentschig Olivia Lentschig, Tips Redaktion, 11.02.2019 16:48 Uhr

WAIDHOFEN/THAYA. Ab 1. März 2019 ist die Stadt Waidhofen an der Thaya um zwei Fachärzte reicher. Dr. Elisabeth Haller und Dr. Markus Hirsch eröffnen ihre Arztpraxen in der Brunnerstraße 43. Damit wird die Versorgungslücke, die durch die Pensionierung von Herrn Dr. Bara aufgetreten ist, geschlossen. 

Dr. Elisabeth Haller ist Fachärztin für Neurologie und im Bezirk Horn wohnhaft. Die Ausbildung zur Allgemeinmedizinerin machte sie im Landesklinikum Gmünd, im Spital in Grabs in der Schweiz sowie im Landesklinikum Horn. Ihre Facharztausbildung absolvierte Dr. Haller im Landesklinikum Horn, wo sie seit 2018 Oberärztin ist. Ein Palliativdiplom sowie ein Notarztdekret runden ihre Fachkompetenzen ab.

Facharzt für Psychiatrie und psychotherapeutische Medizin ist Dr. Markus Hirsch. Er stammt aus dem Zwettler Bezirk und ist im Waidhofner Bezirk wohnhaft. Dr. Hirsch begann bereits nach dem Zivildienst im Waidhofner Landesklinikum zu arbeiten. Zusätzlich absolvierte Dr. Hirsch eine Psychotherapieausbildung in systemischer Familientherapie. Er ist seit 2012 Oberarzt der psychiatrischen Abteilung im Landesklinikum Waidhofen und wird diese Tätigkeit auch weiter fortführen.

VP-Bürgermeister Robert Altschach freut sich, dass in Waidhofen an der Thaya kein eklatanter Ärztemangel herrscht und eine Nachfolge für Herrn Dr. Bara gefunden wurde. „Ich begrüße die neuen Ärzte in Waidhofen und wünsche Ihnen viel Erfolg und eine gute Zusammenarbeit!“, so der Stadtchef.

 

Ordinationszeiten von Dr. Elisabeth Haller, Fachärztin für Neurologie:

- Montag von 8 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr

- Mittwoch von 9 bis 11 Uhr

 

Ordinationszeiten von Dr. Markus Hirsch, Facharzt für Psychiatrie und psychotherapeutische Medizin:

- Montag von 8 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr

- Dienstag, Donnerstag und Freitag jeweils 8 bis 13 Uhr

 

Eine telefonische Terminvereinbarung wird gewünscht. Erreichbar sind Dr. Haller und Dr. Hirsch unter der Telefonnummer 02842/20700.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Gmünder Sternsinger jubeln über 71.819,52 Euro

Gmünder Sternsinger jubeln über 71.819,52 Euro

BEZIRK GMÜND. Die Sternsinger der Pfarren im Bezirk Gmünd ersangen rund um den Jahreswechsel das großartige Ergebnis von € 71.819,52 für Menschen in Not. Das beste Ergebnis ... weiterlesen »

Gmünds Schüler sind den Energieverbräuchen auf der Spur

Gmünds Schüler sind den Energieverbräuchen auf der Spur

GMÜND. Die Stadtgemeinde Gmünd verfolgt mit der Volksschule und der Neuen Mittelschule die Mission Energie Checker, um das Bewusstsein für die Ressource Energie zu erhöhen. Dabei ... weiterlesen »

Rettet die Insekten!

Rettet die Insekten!

NIEDERÖSTERREICH. Den Insekten wird das Überleben seit Jahrzehnten immer schwerer gemacht. Ausgeräumte Landschaften, häufige Mahd und Bodenversiegelung sind nur einige wenige Gründe ... weiterlesen »

Filmclub Litschau präsentiert: Die Poesie des Unendlichen

Filmclub Litschau präsentiert: "Die Poesie des Unendlichen"

LITSCHAU. Am Freitag, 26.04.2019 präsentiert der Filmclub Litschau mit dem Stück Die Poesie des Unendlichen (19 Uhr) einen Film, der auf wahren Begebenheiten beruht. weiterlesen »

Nachbarn. Ein österreichisch-tschechisches Geschichtsbuch

Nachbarn. Ein österreichisch-tschechisches Geschichtsbuch

GMÜND. Tschechien und Österreich haben Zeiten des freien Austauschs ebenso wie der strikten Trennung durchlaufen. Nun haben Wissenschafter beider Länder ein gemeinsames Geschichtsbuch ... weiterlesen »

Mädchenteam der NMS Litschau qualifiziert sich für Bundesfinale der Schülerliga Schach

Mädchenteam der NMS Litschau qualifiziert sich für Bundesfinale der Schülerliga Schach

LITSCHAU. Das Mädchenteam der NMS Litschau hat sich beim Landesfinale Schulschach in St. Pölten mit einem Vizelandesmeistertitel für das Bundesfinale der Schülerliga Schach qualifiziert. ... weiterlesen »

Wirtschaftsbund-Silberlöwen Gmünd bei der Landeskonferenz

Wirtschaftsbund-Silberlöwen Gmünd bei der Landeskonferenz

GMÜND. Unternehmer bleibt man sein Leben lang, sagt Wirtschaftsbund Landesgruppen-Obmann Wolfgang Ecker im Zuge der Wirtschaftsbund-Silberlöwen Landeskonferenz auf der Burgtaverne Kreuzenstein ... weiterlesen »

Digitales Mitteilungsheft für sichere Kommunikation zwischen Eltern und Schule

Digitales Mitteilungsheft für sichere Kommunikation zwischen Eltern und Schule

NIEDERÖSTERREICH. Um die sichere Kommunikation zwischen Lehrer und Eltern an Niederösterreichs Schulen zu unterstützen, stellt das Land Niederösterreich allen allgemeinen Pflichtschulen ... weiterlesen »


Wir trauern