Gesteigertes Mobilitätsangebot führte zu Plus bei den Fahrgästen auf der Franz-Josefs-Bahn

Gesteigertes Mobilitätsangebot führte zu Plus bei den Fahrgästen auf der Franz-Josefs-Bahn

Daniel Schmidt Daniel Schmidt, Tips Redaktion, 10.08.2018 14:09 Uhr

BEZIRK GMÜND. Niederösterreich investiert jährlich 84 Millionen Euro in Leistungsbestellungen für den Bereich des Öffentlichen Verkehrs. Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko und Landtagsabgeordnete Margit Göll (beide ÖVP) haben sich kürzlich ein Bild vom Angebot im Bezirk Gmünd gemacht.

„Die Mittel für den Öffentlichen Verkehr haben sich in den vergangenen Jahren verdoppelt. Wir konnten damit Verbesserungen im Angebot realisieren und haben auch eine deutliche Zunahme an Fahrgästen. Genau darauf werden wir auch in Zukunft setzen: Bessere Angebote bei Bus und Bahn, um noch mehr Niederösterreicherinnen und Niederösterreichern den Umstieg von Individualverkehr schmackhaft zu machen“, so Schleritzko.

Im Bezirk Gmünd stehen 1.250.898 Kilometer an Busleistungen und 116.866 Kilometer an Bahnleistungen im Nah- und Regionalverkehr zur Verfügung. „Wir sprechen hier von 36 Buslinien mit 264 Haltestellen, die unser Verkehrsnetz im Bezirk ausmachen. Die Pendler können darüber hinaus beim Umsteigen auf 317 Park-and-Ride bzw. 135 Bike-and-Ride-Stellplätze zurückgreifen“, berichtet Göll.

„Dieses attraktive Angebot hat etwa zu einem Plus bei den Fahrgästen auf der Franz-Josefs-Bahn in Höhe von 16 Prozent seit dem Jahr 2012 geführt“, weiß Mandatar Göll.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Die Natur erleben - neue Bänke für Spaziergänger in Reingers

Die Natur erleben - neue Bänke für Spaziergänger in Reingers

REINGERS. Willibald Beninger, der seit Jahrzehnten die Menschen mit seinen eigenhändig geschnitzen Kunstwerken erfreut, hat sich etwas Besonderes einfallen lassen. Die Parkbänke in Reingers tragen ... weiterlesen »

Radfahrer stürzte zehn Meter über Böschung in Wald

Radfahrer stürzte zehn Meter über Böschung in Wald

SCHAGGES. Am Montag, 12. August kam es zwischen Schagges und Weitra zu einem schweren Fahrradunfall. Ein 60-jähriger Klagenfurter verlor in einer scharfen Kurve die Kontrolle und stürtzte in ... weiterlesen »

Anhänger kam ins Schlingern - Gespann kippte auf B5 bei Heidenreichstein

Anhänger kam ins Schlingern - Gespann kippte auf B5 bei Heidenreichstein

HEIDENREICHSTEIN. Am Montag, 13. August kam es auf der B5 zwischen Heidenreichstein und Pfaffenschlag zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Auto samt Anhänger kam durch eine Bodenwelle in Schlingern ... weiterlesen »

700.000 Euro für Hochwasserschutz in Heidenreichstein

700.000 Euro für Hochwasserschutz in Heidenreichstein

HEIDENREICHSTEIN. Für den Hochwasserschutz in Heidenreichstein stellt nach Angaben von LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf das Land Niederösterreich 141.600 Euro, der Bund 212.400 Euro und die ... weiterlesen »

FPÖ Familienausflug mit der Waldviertelbahn

FPÖ Familienausflug mit der Waldviertelbahn

GMÜND-GROSS GERUNGS. Landesrat Gottfried Waldhäusl und Nationalratsabgeordneter Alois Kainz luden zu einem gemeinsamen Familienausflug von Gmünd nach Groß Gerungs und wieder retour ... weiterlesen »

Lkw landete bei Zusammenstoß mit Auto im Straßengraben

Lkw landete bei Zusammenstoß mit Auto im Straßengraben

KARLSTIFT. Ein schwerer Unfall hat sich am am vergangenen Freitag zwischen Karlstift und Sandl ereignet. Ein Lastwagen und ein Auto waren zusammengestoßen, der Lkw landete im Straßengraben. ... weiterlesen »

Mühlviertel gegen Waldviertel: Holzhackerbewerb mit Oldtimerschau in Karlstift

Mühlviertel gegen Waldviertel: Holzhackerbewerb mit Oldtimerschau in Karlstift

KARLSTIFT. Die kleine idyllische Ortschaft Karlstift liegt im nördlichen Waldviertel am Dreiländereck Mühlviertel-Waldviertel-Tschechien. Jedes Jahr am 15. August (Mariä Himmelfahrt) ... weiterlesen »

Dampfleitung zerborsten - zwei Arbeiter verletzt

Dampfleitung zerborsten - zwei Arbeiter verletzt

GMÜND. Zwei Arbeiter aus dem Bezirk wurden am Dienstag, 7. August bei einem Arbeitsunfall in Gmünd verletzt. Bei Reparaturarbeiten an einer Dampfleitung zerbarst aufgrund eines Überdrucks ... weiterlesen »


Wir trauern