Bezirk Gmünd: 4,5 Millionen Euro werden 2019 in Straßen investiert
 

Bezirk Gmünd: 4,5 Millionen Euro werden 2019 in Straßen investiert

Olivia Lentschig Olivia Lentschig, Tips Redaktion, 11.02.2019 14:22 Uhr

BEZIRK GMÜND. Insgesamt 303 Mio. Euro werden heuer seitens des Landes Niederösterreich und der ASFINAG in die Straßen Niederösterreichs investiert. „Wir können damit zwei Ziele erreichen: Wir steigern die Sicherheit entlang unserer Straßen und verbessern die Lebensqualität von Anrainerinnen und Anrainern“, führt VP-Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko aus und verweist etwa auf die Sicherung von Eisenbahnkreuzungen, den Bau von Umfahrungen oder Fahrbahnsanierungen.

Gemeinsam mit VP-Landtagsabgeordneter Margit Göll kann der Landesrat auch einige Projekte für den Bezirk Gmünd präsentieren. „Insgesamt werden 4,5 Mio. Euro in Straßenbaumaßnahmen in unseren Bezirk Gmünd investiert“, so Göll.

„Große Projekte betreffen etwa die Fahrbahninstandsetzung der L 62 mit der Ortsdurchfahrt Gopprechts, oder die Erneuerung und Begradigung der Serpentinen Höhenberg. Insgesamt sprechen wir von 20 Projekten, die der Straßendienst hier im Bezirk umsetzen wird“, führt Göll weiter aus.

„Der Straßenbau und damit die Sicherheit der Menschen im Bezirk Gmünd ist ein wichtiges Anliegen, welches immer verfolgt werden muss“, so Göll abschließend.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Filmclub Litschau präsentiert: Die Poesie des Unendlichen

Filmclub Litschau präsentiert: "Die Poesie des Unendlichen"

LITSCHAU. Am Freitag, 26.04.2019 präsentiert der Filmclub Litschau mit dem Stück Die Poesie des Unendlichen (19 Uhr) einen Film, der auf wahren Begebenheiten beruht. weiterlesen »

Nachbarn. Ein österreichisch-tschechisches Geschichtsbuch

Nachbarn. Ein österreichisch-tschechisches Geschichtsbuch

GMÜND. Tschechien und Österreich haben Zeiten des freien Austauschs ebenso wie der strikten Trennung durchlaufen. Nun haben Wissenschafter beider Länder ein gemeinsames Geschichtsbuch ... weiterlesen »

Mädchenteam der NMS Litschau qualifiziert sich für Bundesfinale der Schülerliga Schach

Mädchenteam der NMS Litschau qualifiziert sich für Bundesfinale der Schülerliga Schach

LITSCHAU. Das Mädchenteam der NMS Litschau hat sich beim Landesfinale Schulschach in St. Pölten mit einem Vizelandesmeistertitel für das Bundesfinale der Schülerliga Schach qualifiziert. ... weiterlesen »

Wirtschaftsbund-Silberlöwen Gmünd bei der Landeskonferenz

Wirtschaftsbund-Silberlöwen Gmünd bei der Landeskonferenz

GMÜND. Unternehmer bleibt man sein Leben lang, sagt Wirtschaftsbund Landesgruppen-Obmann Wolfgang Ecker im Zuge der Wirtschaftsbund-Silberlöwen Landeskonferenz auf der Burgtaverne Kreuzenstein ... weiterlesen »

Digitales Mitteilungsheft für sichere Kommunikation zwischen Eltern und Schule

Digitales Mitteilungsheft für sichere Kommunikation zwischen Eltern und Schule

NIEDERÖSTERREICH. Um die sichere Kommunikation zwischen Lehrer und Eltern an Niederösterreichs Schulen zu unterstützen, stellt das Land Niederösterreich allen allgemeinen Pflichtschulen ... weiterlesen »

Internationale Gartenprojekte vor den Vorhang

Internationale Gartenprojekte vor den Vorhang

WALDVIERTEL. 2019 wird zum dritten Mal der European Award for Ecological Gardening ausgelobt. Die Aktion Natur im Garten, vertreten durch das Land Niederösterreich und die European Garden Association ... weiterlesen »

Wechsel an der Spitze der NÖ-Kinderbetreuung

Wechsel an der Spitze der NÖ-Kinderbetreuung

BAD TRAUNSTEIN. VP-Bürgermeister Roland Zimmer übernimmt die Obmannschaft des Vereins NÖ-Kinderbetreuung von Doris Maurer und damit die Aufsicht über 200 Kinder. weiterlesen »

Weitra und Český Krumlov sind auch Bierstädte

Weitra und Český Krumlov sind auch Bierstädte

WEITRA/KRUMAU. Die beiden bezaubernden Städte Weitra und das unweit davon gelegene weltbekannte Český Krumlov (Krumau) sind historisch eng verbunden und weisen trotz der unterschiedlichen ... weiterlesen »


Wir trauern