FSG präsentiert Kandidaten für die AK-Wahl

FSG präsentiert Kandidaten für die AK-Wahl

Olivia Lentschig Olivia Lentschig, Tips Redaktion, 14.03.2019 12:57 Uhr

BEZIRK GMÜND. In ein paar Tagen wird in Niederösterreich das oberste Gremium der Arbeiterkammer, die Vollversammlung, bestehend aus 110 Kammerräten gewählt. Diese Kammerräte bestimmen den politischen Kurs der AK-NÖ in sozialen, wirtschaftlichen, beruflichen und kulturellen Belangen. Derzeit ist die FSG mit Markus Wieser, mit ca. 58% die stärkste Fraktion hier im Land. Auch wir im Bezirk Gmünd haben mit Werner Müller, Andrea Mezera, Karl Votava und Georg Janda erfahrene Betriebsräte an wählbarer Stelle.

Themen wie Industrie 4.0, Digitalisierung oder Steuergerechtigkeit stehen bei Werner Müller immer wieder vorne an. Bei Karl Votava stehen die 60 Stunden Woche oder der hohe Arbeitsdruck auf öffentlichen Baustellen auf der Tagesordnung.

Andrea Mezera nimmt sich dem Thema Pflege mit all seinen Herausforderungen an. Gerade der Druck im Mobilen Bereich, das Problem mit der 7-Tage-Woche und die hohe psychische Belastung stehen im Vordergrund.

Georg Janda setzt auf lebenslanges Lernen und die Aus- und Weiterbildungen für Erwachsene.

„Für uns ist es Wichtig: a) Wählen gehen! b) FSG ankreuzen! Warum? Andere Fraktionen wollen die Arbeiterkammer schwächen oder schlecht reden. Manche wollen diese Einrichtung komplett schließen. Wir als FSG wollen die AK in jedem Bezirk erhalten um die Menschen bei ihren Problemen rasch zu helfen. Wir fragen nicht: Was hast gewählt, oder welche Partei steht dir nahe. Nein! Die Menschen haben Sorgen oder Probleme und wir als FSG in der AK werden helfen. Wir sind alle Menschen und keine Maschinen“, heißt es seitens der Fraktion Sozialdemokratischer Gewerkschafterinnen.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Die Bauern des Bezirkes Waidhofen an der Thaya wählten ihre Vertretung

Die Bauern des Bezirkes Waidhofen an der Thaya wählten ihre Vertretung

THAY. Bei den gestrigen Wahlen zu den Bezirks und Hauptbezirkswahlen wurden folgende Personen gewählt: Bezirksobmann Waidhofen-Ing. Nikolaus Noe Nordberg, Bezirksobmann Dobersberg-Norbert Hummel, ... weiterlesen »

Pflege # deine Zukunft

Pflege # deine Zukunft

WALDVIERTEL. Am Samstag, den 30. März 2019 von 9 bis 13 Uhr bieten die Kliniken Gmünd, Horn, Waidhofen/Thaya und Zwettl Informationen zu den Pflegeberufen.   weiterlesen »

Sperrgebiet- Ausstellung von David Anderle ab sofort im LK Waidhofen zu sehen

Sperrgebiet- Ausstellung von David Anderle ab sofort im LK Waidhofen zu sehen

WAIDHOFEN/THAYA. Mit der aktuellen Fotoausstellung zeigt David Anderle Landschaftsaufnahmen des Truppenübungsplatzes Allentsteig.   weiterlesen »

Fastensuppenessen in der Pfarre Schweiggers

Fastensuppenessen in der Pfarre Schweiggers

SCHWEIGGERS. Zum sechsten Mal wurde am 17. März von der Caritas Hauskrankenpflege Betreuen und Pflegen zu Hause ein Fastensuppensonntag in der Pfarre Schweiggers organisiert.   weiterlesen »

Farbe und ihre Wirkung - Workshop in der VHS Waidhofen

"Farbe und ihre Wirkung" - Workshop in der VHS Waidhofen

WAIDHOFEN/THAYA. Die Volkshochschule veranstaltet am 26. März 2019, um 19.00 Uhr im Rathaus Waidhofen an der  Thaya  mit  Silvia  Friedl  einen  Workshop  zum  ... weiterlesen »

Hundswetter Komödie von Brigitte Buc demnächst im TAM-Theater an der Mauer

"Hundswetter" Komödie von Brigitte Buc demnächst im TAM-Theater an der Mauer

WAIDHOFEN/THAYA. Eines der großen Erfolgsstücke der letzten Saison gibt es noch einmal auf der TAM-Bühne zu sehen: am 22. März 2019, 20.00 Uhr und am 23., 24. März 2019, ... weiterlesen »

Über 330 Singbegeisterte bei den Jugendchöretagen „God rocks my world“

Über 330 Singbegeisterte bei den Jugendchöretagen „God rocks my world“

BEZIRK GMÜND. Über 330 Jugendliche sangen mit Leib und Seele bei den Jugendchöretagen der Diözese St. Pölten im St. Pöltner Bildungshaus St. Hippolyt. Professionelle Referent ... weiterlesen »

Veranstaltung ZUKUNFT – MOBILITÄT – WALDVIERTEL

Veranstaltung ZUKUNFT – MOBILITÄT – WALDVIERTEL

SCHREMS. Am 7. März fand im Kulturhaus Schrems die erste öffentliche Diskussion zum Thema Waldviertel-Transit-Autobahn statt. Mehr als 150 interessierte BesucherInnen nahmen an der Veranstaltung ... weiterlesen »


Wir trauern