Gmundner Internetbetrüger ausgeforscht

Gmundner Internetbetrüger ausgeforscht

Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 08.02.2018 16:54 Uhr

GMUNDEN. Nach mehreren Monaten Erhebungen gelang es der Polizei, einen 33-jährigen Gmundner Internetbetrüger dingfest zu machen.

Der Verdächtige hat im Zeitraum von Juni bis November des Vorjahres gewerbsmäßig mehrere Personen und mindestens einen Versandhandel durch falsche Identitäten betrogen.

Scheinadressen und falsche Identitäten

Dabei gab sich der Gmundner einerseits als zahlungswilliger Käufer von Mobiltelefonen aus, erschlich die Ware mit gefälschten Zahlungsbestätigungen und ließ sich diese an verschiedene Scheinadressen liefern. Anderseits gab er sich als seriöser Verkäufer aus, lieferte aber die angebotene und verkaufte Ware nicht. Bei einem Versandhandel gab er sich mit den Personalien eines bereits von ihm geschädigten Opfers aus und erschlich dadurch den Erhalt der bestellten Waren.

Fast 5000 Euro Schaden

Bei einer Hausdurchsuchung konnten einige widerrechtlich erlangten Güter und andere Beweismittel sichergestellt werden. Der Schaden beläuft sich auf rund 4.900 Euro. Der Verdächtige wurde auf freiem Fuß angezeigt.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Schreibwerkstatt im Kindergarten Gosau

Schreibwerkstatt im Kindergarten Gosau

GOSAU. Im Kindergarten Gosau gibt es ein breites Angebot, welches Raum für das Entdecken und Entfalten der Persönlichkeit der Kinder ermöglicht. weiterlesen »

Charity-Adventkalender der Laakirchner Lions

Charity-Adventkalender der Laakirchner Lions

LAAKIRCHEN. Die Laakirchner Lions bieten heuer erstmals einen Charity-Adventkalender an. Hinter den 24 Fenstern verbergen sich Gutscheine und Gewinnmöglichkeiten im Gesamtwert von 23.000 Euro. weiterlesen »

Licht und Klänge rund um den Traunsteg eröffnen die 16 Tage gegen Gewalt

Licht und Klänge rund um den Traunsteg eröffnen die "16 Tage gegen Gewalt"

EBENSEE. Mit einer Licht- und Klanginstallation macht das Frauenforum Salzkammergut auf die 16 Tage gegen Gewalt an Frauen aufmerksam. Der im Sommer eingeweihte Traunsteg wird am Samstag, 24. November, ... weiterlesen »

Lebensmitteldialog: Regionalität  kann nicht im Nachbarort enden

Lebensmitteldialog: Regionalität kann nicht im Nachbarort enden

ST. WOLFGANG. Ein Lebensmitteldialog im Kongresszentrum am Wolfgangsee zeigte letzte Woche Chancen und Verbesserungspotenzial sowie Vorzeigebeispiele, wie Landwirtschaft und Tourismus voneinander profitieren ... weiterlesen »

Wolfgangsee startet Schwerpunktprogramm für Schulen

Wolfgangsee startet Schwerpunktprogramm für Schulen

ST. WOLFGANG. Hoteliers, Gastronomen sowie die Wolfgangsee Tourismus Gesellschaft starten ein Schwerpunktprogramm zur Suche von qualifizierten Mitarbeitern in der Hotellerie und Gastronomie am Wolfgangsee. ... weiterlesen »

Serie zur regionalen Zeitgeschichte im Freien Radio Salzkammergut

Serie zur regionalen Zeitgeschichte im Freien Radio Salzkammergut

BEZIRK GMUNDEN. Pünktlich zur Ausrufung der Republik vor 100 Jahren, startet das Freie Radio Salzkammergut heute um 12.05 Uhr die dreißigteilige Sendereihe Auf dem Weg ins Hier und ... weiterlesen »

Drogenfund bei Einbrecher

Drogenfund bei Einbrecher

BAD ISCHL. Als die Polizei einen Einbruchsverdächtigen an seiner Wohnadresse aufsuchte, verweigerte er den Beamten eine Nachschau in seiner Wohnung. Die Beamten forderten eine Durchsuchungsanordnung ... weiterlesen »

Laakirchen schnuppert Europacup-Luft!

Laakirchen schnuppert Europacup-Luft!

LAAKIRCHEN. Als amtierender Hallenmeister bekam ASKÖ Laakirchen Papier den Zuschlag für die Ausrichtung des EFA-Hallen-Championscup der Frauen, der am 11. und 12. Jänner 2019 in der ... weiterlesen »


Wir trauern