Salzkammergut Festwochen mit Köhlmeier, Schubert und Jazz

Salzkammergut Festwochen mit Köhlmeier, Schubert und Jazz

Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 16.05.2018 16:06 Uhr

GMUNDEN. Rund 50 Veranstaltungen an 24 unterschiedlichen Spielstätten umfasst das heurige Programm der Salzkammergut Festwochen Gmunden, das Intendantin Jutta Skokan im Rahmen einer Pressekonferenz präsentierte.

Das Sommerfestival dauert heuer von 12. Juli bis 19. August. Während dieser Zeit vergeht kein Tag ohne Festwochen-Angebot. Im Bereich der klassischen Musik gastiert unter anderem das Originalklangorchester der Wiener Akademie mit ausgewählten Werken von Franz Schubert und Ludwig van Beethoven. Aber auch das Borodin-Quartett und das Ensemble Castor werden nach Gmunden kommen.

„Philosophie der Schlösser“ und Köhlmeier-Schwerpunkt

Balladen von Friedrich Schiller, rezitiert zu Rock-Songs – das steuert „Theaterberserker“ Philip Hochmair bei. Auch Kurt Palm und Harald Schmidt sind bei den Festwochen zu erleben. Der Architekturschwerpunkt findet diesmal im Schloss Cumberland statt – und ist passenderweise einer „kleinen Philosophie der Schlösser“ gewidmet.

„Ein Fest für Michael Köhlmeier“ lautet der Titel des heurigen Literaturschwerpunktes. Dazu erwartet werden neben dem Schriftsteller selbst unter anderem Filmregisseur Robert Dornhelm, Schriftsteller Raoul Schrott und Philosoph Konrad Paul Liessmann, der gemeinsam mit Köhlmeier einen spannenden philosophischen Abend gestaltet.

Freunde von Jazz, Fado und Weltmusik können sich auf Abende mit Künstlern wie Ernst Molden, David Helbock und Anna Lang freuen. Ergänzt wird das Programm mit Ausstellungen und Filmvorführungen.

Infos und Karten gibt es unter www.festwochen-gmunden.at.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Almtalgemeinden holen die Frauen ins Boot

Almtalgemeinden holen die Frauen ins Boot

ALMTAL. Die fünf Gemeinden Pettenbach, Grünau, St. Konrad, Scharnstein und Steinbach am Ziehberg gehen bei der Beteiligung von Frauen in der Region österreichweit neue Wege. weiterlesen »

Mit Schere, Kamm und Föhn für  die Bundesmeisterschaft qualifiziert

Mit Schere, Kamm und Föhn für die Bundesmeisterschaft qualifiziert

VORCHDORF/LAAKIRCHEN. Stolz ist Lisa Thalinger vom Friseurbetrieb SchnittVision auf ihre Lehrlinge: Drei traten bei den Landesmeisterschaften an – und alle qualifizierten sich für den Bundesbewerb. ... weiterlesen »

Lösung nach Unfall mit Betonbank am Traunseeufer

Lösung nach Unfall mit Betonbank am Traunseeufer

GMUNDEN. Nach einem Unfall mit einer verletzten Person wurde nun eine teils provisorische Lösung zur Sicherung der Betonbänke am Seeufer gefunden.  weiterlesen »

Landesbedienstete unterstützen Rotes Kreuz im Bezirk Gmunden

Landesbedienstete unterstützen Rotes Kreuz im Bezirk Gmunden

GMUNDEN. Die Mitarbeiter der OÖ. Landesbediensteten spenden monatlich einen Teil ihres Gehaltes. Sie unterstützen damit jährlich den Ankauf eines Fahrzeuges für das OÖ. Rote ... weiterlesen »

Tourengeher wurde von zwei Lawinen mitgerissen

Tourengeher wurde von zwei Lawinen mitgerissen

GOSAU. Ein Tourengeher ist von zwei Lawinen hintereinander mitgerissen worden und blieb zum Glück nur leichtverletzt.  weiterlesen »

Seeufer-Reinigung entlang des Hallstättersees

Seeufer-Reinigung entlang des Hallstättersees

OBERTRAUN. Unter dem Motto Hui statt Pfui rief der Umweltausschuss der Gemeinde Obertraun zur jährlichen Seeufer- und Flurreinigungsaktion auf. weiterlesen »

Lebenshilfe Gmunden startet in neue Amtsperiode

Lebenshilfe Gmunden startet in neue Amtsperiode

GMUNDEN. Bei den im 4-Jahres Rhythmus vorgesehenen Vorstandswahlen der Arbeitsgruppe Gmunden der Lebenshilfe OÖ wurde Obmann Arnold Bauer in seinem Amt bestätigt. Günther Rakuschan ... weiterlesen »

Junge Bad Ischlerin macht Tatorte und Messie-Wohnungen sauber

Junge Bad Ischlerin macht Tatorte und Messie-Wohnungen sauber

BAD ISCHL. Die 33-jährige Claudia Kettner ist in Österreich die einzige weibliche Tatort-Reinigerin, beschäftigt in ihrem Unternehmen 14 Personen – zu Tatorten fährt sie ... weiterlesen »


Wir trauern