Vom Einrad bis zur Boulderwand: „Muhfit“ macht Lust auf Bewegung

Vom Einrad bis zur Boulderwand: „Muhfit“ macht Lust auf Bewegung

Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 15.09.2015 13:42 Uhr

GMUNDEN. Erfahrungen auf der Kletterwand machen, einmal ausprobieren, wie es sich auf einem Einrad fährt oder lernen, wie man aus dem Stand einen Salto rückwärts schlägt: Bei „Muhfit“ ist das alles möglich. Das neue Gemeinschaftsprojekt von Sportunion, Dance Project und Alpenverein möchte Kindern, Jugendlichen und allen „Bewegungshungrigen“ vielfältige Bewegungsmöglichkeiten geben – ganz ohne Vereinsmitgliedschaft.
 

Mit offenen Bewegungsräumen, die sich als Anlaufstelle für Experimentierfreudige etablieren sollen, will „Muhfit“ den Bedürfnissen jener Menschen entgegenkommen, die sich immer weniger für traditionelle Vereine interessieren, aber trotzdem Spaß an der Bewegung und an der körperlichen Herausforderung haben. „Unser Ziel ist, dass die Jugendlichen selbst herausfinden und bestimmen, was sie machen wollen, was sie lernen wollen“, erklärt Markus Eggensperger, Leiter des Gmundner DanceProject. Daher kann – nach einer gemeinsamen Aufwärmphase – jeder Besucher sein individuelles Programm bestimmen – vom Slacklining bis zum neuen Move im Urban Dance, den er gern lernen möchte. Erfahrene Trainer stehen mit Rat und Tat zur Seite. Kommen kann „jeder zwischen sieben und 99 Jahren“.

Spaß an der Bewegung und am Experimentieren

Der Name des Projekts „Muhfit“ ist an das englische „Move it“ (etwa: „Bewegt euch!“) angelehnt. Das Logo zeigt eine Kuh, Karla Muhfit, die die verschiedensten Sportarten ausprobiert – und viel Spaß dabei hat: „Sie jongliert, sie tanzt, sie klettert – auch, wenn sie kein Steinbock ist. Sie macht einfach das, was sie gern ausprobieren möchte und hat Freude an der Bewegung. Dafür soll Muhfit stehen“, so Projekt-Initiator Christian Söser.

Unterstützt wird er, neben dem Dance Project, auch vom Alpenverein und der Sportunion Gmunden. „Das ist auch ein Vorteil für unsere eigene Jugendarbeit: In größeren Gruppen ist es einfach lustiger“, erklärt Alpenvereins-Vorsitzende Susi Munninger. Auch Rudi Aigner, Obmann der Sportunion, sieht in dem vielseitigen Angebot eine Möglichkeit, Kinder für den Sport zu gewinnen und ihnen einen breiten Einblick in die verschiedenen Sportarten zu ermöglichen.

„Welcome Friday“ und „Muhfit Mittwoch“

Wer „Muhfit“ kennenlernen will, hat ab sofort zweimal wöchentlich Gelegenheit dazu: Der „Muhfit Welcome Friday“, immer zwischen 16.30 Und 18 Uhr im Turnsaal des BG Gmunden ist als unkomplizierter Einstieg ins Projekt gedacht. Beginnend mit 18. September kann man unter dem Motto „Just move it“ erste Bewegungs- und Sporterfahrungen sammeln. Im Sommer wird das Programm auf den Schubertplatz verlegt. Eingeladen sind hier nicht nur alle Bewegungshungrigen, sondern auch Studierende mit einem anderen Wohnort, frisch Zugezogene sowie neue Mitarbeiter von Firmen.

Daneben wird am „Muhfit Mittwoch“ wöchentlich von 17 bis 18 Uhr im Stadtturnsaal Gmunden Zirkus-Artistik, Jonglage, Urban Dance, Parkur, Freerunning und Slacklining angeboten. Dazu kommt Bouldern (in der Boulderhalle des Alpenvereins im Schloss Traunsee) und diverse Outdooraktivitäten. In Zukunft sind auch vertiefende „Saturday Specials“ geplant.

Bald auch „Muhfit“ für Jüngere

Und damit das offene Bewegungsangebot nicht nur den „Über 7-Jährigen“ vorbehalten bleibt, sollen schon bald die Muhfit Minis starten – ein spielerisches Programm für Vier- bis Siebenjährige.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Selfies aus Gschwandt gesucht

Selfies aus Gschwandt gesucht

GSCHWANDT. Am 8./9. Mai erscheint in der Tips-Ausgabe Gmunden eine Ortsreportage über Gschwandt. Alle Gschwandtner, die sich mit einem Selfie daran beteiligen, können zwei First Class Star ... weiterlesen »

Eine 70 Jahre alte Grauganskolonie und vieles mehr

Eine 70 Jahre alte Grauganskolonie und vieles mehr

GRÜNAU. Den Cumberland Wildpark kennt fast jeder. Weniger bekannt ist die nahe gelegene Konrad Lorenz Forschungsstelle (KLF), wo noch heute die Nachkommen der berühmten Lorenz-Graugänse ... weiterlesen »

Verkehrsunfall auf dem Weg zum Feuerwehreinsatz

Verkehrsunfall auf dem Weg zum Feuerwehreinsatz

VORCHDORF. Auf dem Weg zu einem Brandeinsatz wurde ein 17jähriger Feuerwehrmann bei einem Verkehrsunfall auf der Vorchdorfer Straße L1306 verletzt. weiterlesen »

Die Weißenbachtal-Bundesstraße  ist Müllvorreiter im ganzen Bezirk

Die Weißenbachtal-Bundesstraße ist Müllvorreiter im ganzen Bezirk

BAD ISCHL. Florianijünger aus Mitterweißenbach sammelten eine Lkw-Ladung voll Müll entlang der B153. weiterlesen »

Felssturz: Sperre am Langbathsee

Felssturz: Sperre am Langbathsee

EBENSEE. Aufgrund erhöhter Steinschlaggefahr musste der Weg um den hinteren Langbathsee und der Schafluckensteig gesperrt werden.  weiterlesen »

Ermittlungen nach Verkehrskontrolle führten zu Cannabis-Indoorplantage

Ermittlungen nach Verkehrskontrolle führten zu Cannabis-Indoorplantage

BEZIRK GMUNDEN. Am 21. April gegen 11 Uhr bemerkten Beamte der PI Scharnstein im Zuge einer Verkehrskontrolle deutlichen Cannabisgeruch aus einem Fahrzeug. Weitere Ermittlungen führten die Polizei ... weiterlesen »

Wirtschaftsbund am Wolfgangsee vergibt Lehrlings-Trophy 2019

Wirtschaftsbund am Wolfgangsee vergibt Lehrlings-Trophy 2019

ST. WOLFGANG. Am Wolfgangsee gibts im Mai eine Leistungsschau der Lehrbetriebe und ihrer Lehrlinge. weiterlesen »

Pensionist krachte in Baustellenabsperrung

Pensionist krachte in Baustellenabsperrung

SCHARNSTEIN. Pensionist krachte mit Pkw in Baustellen-Absperrung und erlag seinen Verletzungen.  weiterlesen »


Wir trauern