Hubschrauber „zum Greifen nah“ bei den HeliDays Austria

Hubschrauber „zum Greifen nah“ bei den HeliDays Austria

Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 03.09.2016 11:37 Uhr

GMUNDEN. Das größte Hubschraubertreffen in Europa, die HeliDays Austria, kann heuer mit einer Neuerung aufwarten: Es holt auch ein Wasserflugzeugtreffen an den Traunsee – und bringt so die HeliDays auch in die Gmundner Innenstadt.

Die ersten Helis sind schon am Freitag, 9. September, am Himmel zu sehen: Ab ab 14 Uhr treffen die ersten Hubschraubercrews auf dem Gelände am Flachberg ein, weitere folgen im Lauf des kommenden Tages. Insgesamt werden über 60 Helis – darunter auch Modelle von Deutscher Bundeswehr, Österreichischem Bundesheer und Flugrettung – und mehr als 90 Piloten erwartet.

Felix Baumgartner, Thomas Morgenstern und der erste „Hafengeburtstag“

Extremsportler Felix Baumgartner bietet am Samstag und Sonntag Hubschrauber-Rundflüge an. Auch Skisprungstar Thomas Morgenstern wird erwartet. Dazu lockt während des gesamten Wochenendes ein umfangreiches Rahmenprogramm – von Flugdemonstrationen und Rundflügen bis zum Flugsimulator.

Highlight ist die HeliDays Austria Airshow am Samstag, 10. September, von 18.30 bis 20 Uhr. Diese wird heuer erstmals im Bereich Rathausplatz Gmunden stattfinden und beinhaltet auch den „Hafengeburtstag am Traunsee“ – ein neues Wasserflugzeugtreffen. Umrahmt wird dieses unter anderem von einer Bootsparade, einem Schwimmwagentreffen, einer Porsche-Parade und einem Fisch- und Kulinarikmarkt. Um 20 Uhr spielen dann die Country-Rocker von Nashville auf. Den Abschluss der Veranstaltung bildet am Sonntag, 11. September, von 10 bis 14 Uhr der Abflug der Helicrews.

Infos: http://helidays-austria.at

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Kooperation der Bauämter von Scharnstein und St. Konrad

Kooperation der Bauämter von Scharnstein und St. Konrad

ST. KONRAD/SCHARNSTEIN. Ab April werden die Bauämter St. Konrad und Scharnstein eng zusammenarbeiten. weiterlesen »

Verirrte Wanderin löste große Suchaktion am Erlakogel aus

Verirrte Wanderin löste große Suchaktion am Erlakogel aus

EBENSEE. Eine 72-jährige Linzerin, die sich am 22. März bei einer Wanderung auf den Erlakogel verirrte, löste eine große Suchaktion mit 16 beteiligten Einsatzkräften aus. weiterlesen »

Serbe wegen Verdacht auf Steuerhinterziehung festgenommen

Serbe wegen Verdacht auf Steuerhinterziehung festgenommen

ROITHAM. Nach einem EU-Haftbefehl wegen Steuerhinterziehung klickten nun für einen Serben im Gemeindegebiet von Roitham die Handschellen.  weiterlesen »

Sturm-Warnanlage defekt

Sturm-Warnanlage defekt

TRAUNKIRCHEN. Die Sturmwarn-Anlage im Bereich des Klosters in Traunkirchen ist aufgrund eines technischen Defekts derzeit außer Betrieb.  weiterlesen »

Almtalgemeinden holen die Frauen ins Boot

Almtalgemeinden holen die Frauen ins Boot

ALMTAL. Die fünf Gemeinden Pettenbach, Grünau, St. Konrad, Scharnstein und Steinbach am Ziehberg gehen bei der Beteiligung von Frauen in der Region österreichweit neue Wege. weiterlesen »

Mit Schere, Kamm und Föhn für  die Bundesmeisterschaft qualifiziert

Mit Schere, Kamm und Föhn für die Bundesmeisterschaft qualifiziert

VORCHDORF/LAAKIRCHEN. Stolz ist Lisa Thalinger vom Friseurbetrieb SchnittVision auf ihre Lehrlinge: Drei traten bei den Landesmeisterschaften an – und alle qualifizierten sich für den Bundesbewerb. ... weiterlesen »

Lösung nach Unfall mit Betonbank am Traunseeufer

Lösung nach Unfall mit Betonbank am Traunseeufer

GMUNDEN. Nach einem Unfall mit einer verletzten Person wurde nun eine teils provisorische Lösung zur Sicherung der Betonbänke am Seeufer gefunden.  weiterlesen »

Landesbedienstete unterstützen Rotes Kreuz im Bezirk Gmunden

Landesbedienstete unterstützen Rotes Kreuz im Bezirk Gmunden

GMUNDEN. Die Mitarbeiter der OÖ. Landesbediensteten spenden monatlich einen Teil ihres Gehaltes. Sie unterstützen damit jährlich den Ankauf eines Fahrzeuges für das OÖ. Rote ... weiterlesen »


Wir trauern