150 Lehrer und Eltern diskutierten über „Schule im Aufbruch“

Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 09.10.2016 15:52 Uhr

GMUNDEN. Selbstbestimmtes und selbstorganisiertes Lernen, Lehrer als „Lernbegleiter“: NMS Altmünster und Freie Schule Salzkammergut sind seit Jahren im Netzwerk „Schule im Aufbruch“ aktiv. Im Toscana Kongress Gmunden präsentierten sie und andere innovative Schulen ihre Projekte.

Rund 150 Lehrer, Eltern und andere Interessierte aus ganz Oberösterreich folgten der Einladung, zu einem „Aufbruch“ an den Schulen beizutragen. „Wir müssen mehr darüber reden, was geht, als darüber, was nicht geht“, betonte einer der Organisatoren, Georg Brock. Als Leiter der Freien Schule Salzkammergut in Altmünster setzt er Konzepte wie offenen Unterricht und das Arbeiten in jahrgangsgemischten Gruppen seit Jahren erfolgreich um.

Besseres Sozialverhalten und mehr Selbstständigkeit

Positive Auswirkungen stellt er vor allem beim Sozialverhalten und bei der Selbstständigkeit der Schüler fest. Diese Erfahrung teilt er mit Sylvia Grafinger, die als Leiterin der NMS Altmünster mit ihrem Team seit vier Jahren ebenfalls als „Schule im Aufbruch“ agiert und den Schülern damit einen „nahtlosen“ Übergang ermöglicht.

Schulinspektor Thalhammer: „Vorreiter“

Gmundens Bezirksschulinspektor Robert Thalhammer, der sich auch selbst Inspirationen holte, sieht derartige Schulen und Veranstaltungen als Vorreiter. Immer wieder würden Projekte, die zunächst an einzelnen Schulen erprobt werden – wie zum Beispiel der schulstufenübergreifende Unterricht – später „normales Schulrecht“.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Frauscher Werft erweitert sich mit neuer Lackierkabine

Frauscher Werft erweitert sich mit neuer Lackierkabine

OHLSDORF. Die erste Erweiterung der erst 2012 fertiggestellten Frauscher Werft ist abgeschlossen. Die hochmoderne Lackiererei ist fertig und verfügt über eine Kabine für Boote mit bis zu 55 Fuß. weiterlesen »

Verfahren im Ohlsdorfer Wasserkrimi: Schuldsprüche und Freispruch

Verfahren im Ohlsdorfer "Wasserkrimi": Schuldsprüche und Freispruch

OHLSDORF/WELS. Die Urteile sind gefallen - aber noch nicht rechtskräftig: Im Prozess um die Grundwasserverschmutzung in Ohlsdorf sind heute in Wels ein Mitarbeiter einer Entsorgungsfirma zu sechs Monaten ... weiterlesen »

Wasserverschmutzung in Ohlsdorf: Prozess im Finale

Wasserverschmutzung in Ohlsdorf: Prozess im Finale

OHLSDORF/WELS. Im Prozess um eine Grundwasserverschmutzung in Ohlsdorf dürfte es heute ein Urteil geben. Dabei geht es um den Vorwurf, Abfälle aus einer Pflanzenschutzmittelproduktion seien von einer ... weiterlesen »

Mann warf Möbel und Hanteln gegen anrückende Polizisten

Mann warf Möbel und Hanteln gegen anrückende Polizisten

LAAKIRCHEN. Weil er Möbel aus dem vierten Stock eines Mehrparteienhauses in Steyrermühl in die Tiefe warf und anschließend die anrückenden Einsatzkräfte attackierte, wurde ein 45-jähriger Laakirchner ... weiterlesen »

Spendentrickbetrug in Altmünster

Spendentrickbetrug in Altmünster

ALTMÜNSTER. Bei einer angeblichen Sammlung für einen Taubstummenverein spendete ein Neukirchner 5 Euro. Währenddessen dürfte ihn die Spendensammlerin um weitere 250 Euro erleichtert haben. weiterlesen »

Über 100 Turner bei der Premiere der Gmundner Stadtmeisterschaften

Über 100 Turner bei der Premiere der Gmundner Stadtmeisterschaften

GMUNDEN. 100 Turner und Turnerinnen, rund 50 ehrenamtliche Helfer, insgesamt 16 Abzeichen in Bronze, 47 in Silber und beachtliche 36 in Gold – das ist die imposante Bilanz der Premiere der Gmundner Stadtmeisterschaften ... weiterlesen »

Laakirchen startet Umfrage zum Breitbandausbau

Laakirchen startet Umfrage zum Breitbandausbau

LAAKIRCHEN. Mit einer Bürgerbefragung möchte die Stadtgemeinde Laakirchen den Bedarf nach schnellem, leistungsstarkem Internet mittels Glasfaserausbau erheben. weiterlesen »

Der Schlösser Advent am Traunsee öffnet am Freitag seine Pforten

Der "Schlösser Advent" am Traunsee öffnet am Freitag seine Pforten

GMUNDEN. Ab Freitag, 24. November, öffnen sich an vier Wochenenden (Freitag bis Sonntag) bis einschließlich 17. Dezember wieder die Pforten des Traunsee Schlösser Advents im See- und Landschloss Ort. ... weiterlesen »


Wir trauern