Nach Abmeldungen muss Gmunden zwei Kindergartengruppen schließen

Nach Abmeldungen muss Gmunden zwei Kindergartengruppen schließen

Hans Promberger Hans Promberger, Tips Redaktion, 09.02.2018 14:56 Uhr

GMUNDEN. Die seit 1. Februar geltende Gebührenpflicht für die Nachmittagsbetreuung in Kindergärten hat auch in den Gmundner Kindergärten zu einem deutlichen Rückgang der Anmeldungen geführt. 

Die nunmehr 139 angemeldeten Kinder entsprechen einem Rückgang von 33,6  Prozent. Zuletzt waren es 209 Kinder gewesen. Die Statistik schließt auch den Ordenskindergarten im „Pensi“ ein.

Zwei Gruppen, aber kein Job weniger

„Wir büßen zwei Gruppen ein, aber es geht kein Job verloren, weil wir mit geringfügigen Änderungen beim Stundenausmaß reagieren können“, berichtet Kindergarten-Referent Manfred Andeßner (OVP). Finanziellen Vorteil zieht die Stadt aus der Gebührenpflicht keinen. Denn um das Ausmaß der eingehobenen Gebühren vermindert sich die Landesförderung für Kindergärten.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Kirchhamer Sportler geehrt

Kirchhamer Sportler geehrt

KIRCHHAM. Bei der Jahreshauptversammlung der Union Kirchham freute man sich über die große Breitenwirkung des Vereins, der ein Drittel der Kirchhamer als Mitglieder zählt, aber auch über ... weiterlesen »

Neue Hallstatt Jahres-Chronik

Neue Hallstatt Jahres-Chronik

HALLSTATT. Urgestein dokumentierte das vergangene Jahr wieder für eine Gemeinde-Chronik.  weiterlesen »

Adele Neuhauser: Das Salzkammergut hat sich  richtig eingebrannt in mein System

Adele Neuhauser: "Das Salzkammergut hat sich richtig eingebrannt in mein System"

GMUNDEN. Adele Neuhauser-Fans im Salzkammergut haben es derzeit gut: Erst vor wenigen Tagen ermittelte sie als Tatort-Kommissarin Bibi Fellner im TV am Wolfgangsee, in Kürze ist die beliebte Schauspielerin ... weiterlesen »

Miba AG: Neuer Vice President Information Technology

Miba AG: Neuer Vice President Information Technology

LAAKIRCHEN. Jesper Hansen (53) hat als neuer Vice President Information Technology (CIO) die weltweite Leitung der IT in der Miba Gruppe übernommen. weiterlesen »

Fast 9.000 Salzkammergütler suchten im Vorjahr Hilfe bei der Arbeiterkammer

Fast 9.000 Salzkammergütler suchten im Vorjahr Hilfe bei der Arbeiterkammer

GMUNDEN. Die Arbeiterkammer des Bezirk Gmunden erkämpfte im Vorjahr für Mitglieder 8,43 Millionen Euro. Neben Differenzen mit Arbeitgebern ist auch der Sozialrechtsbereich stark betroffen. weiterlesen »

Sperre aufgehoben: Grünberg kann wieder bewandert werden

Sperre aufgehoben: Grünberg kann wieder bewandert werden

GMUNDEN. Grünberg ist nun für Wanderer und Tourengeher wieder freigegeben.  weiterlesen »

Blendung bei  Nachtfahrten

Blendung bei Nachtfahrten

SCHARNSTEIN. Viele Autofahrer klagen beim Fahren in der Nacht vor allem bei Regen über schlechte Sicht und Blendung, verursacht durch die Scheinwerfer entgegenkommender Fahrzeuge. weiterlesen »

Schweizerhof am See: Restaurant mit Seeterrasse

Schweizerhof am See: Restaurant mit Seeterrasse

ALTMÜNSTER.  Der Schweizerhof am See hat bis einschließlich 28. Februar Betriebsurlaub. weiterlesen »


Wir trauern