Große Begeisterung und ergreifende Momente bei den Special Olympics Sommerspielen

Große Begeisterung und ergreifende Momente bei den Special Olympics Sommerspielen

Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 18.06.2018 10:41 Uhr

VÖCKLABRUCK/GMUNDEN. . Knapp 1500 Athleten kämpften in Oberösterreich in 18 Sportarten um die begehrten Medaillen und haben überall einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Sechs Tage lang war die Region Vöcklabruck Mittelpunkt der Special Olympics Sommerspiele 2018. In 18 Sportarten bewiesen die rund 1500 Teilnehmer, zu welch bewundernswerten Leistungen sie imstande sind und welchen Ehrgeiz und Motivation sie aufbringen. Gekämpft wurde um jede Sekunde, jeden Zentimeter oder Punkt, meist begleitet von den Anfeuerungsrufen von zahlreichen Zuschauern und Betreuern. Die Nationalen Sommerspiele haben auf jeden Fall bleibende Eindrücke hinterlassen, sowohl bei Sportlern, freiwilligen Helfern, Zuschauern und allen anderen, die mit dem Spirit von Special Olympics in Berührung gekommen sind.

Top Bilanz

„Wir haben fast ausschließlich positive Rückmeldungen auf eine Veranstaltung, die wir mit viel Herz, viel Engagement, vor allem aber mit vielen Nicht-Profis vorbereitet und durchgeführt haben. Uns war es wichtig, dass alles Qualität hatte, so wie die Austragungsstätten, die Siegerehrungen, das Rahmenprogramm, die Eröffnungs- und die Schlussfeier. Das ist uns gelungen, ich bedanke mich aus ganzem Herzen bei unserem Team, allen Freiwilligen und den Menschen aus der Region, die es möglich gemacht haben, das, was wir geplant hatten, umzusetzen“, freut sich der Obmann vom Verein Brückenbauen Hans Schneider. Die Spiele von Vöcklabruck galten übrigens auch als letzte Qualifikationsmöglichkeit für die nächsten Welt-Sommerspiele, die nächstes Jahr in Abu Dhabi ausgetragen werden. Rund 100 Athleten aus Österreich und auch Unified-Partnern – also Sportler ohne Beeinträchtigung, die in manchen Bewerben einen Teil des Teams bilden – werden in der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate vertreten sein. Überaus zufrieden zeigt sich auch Jürgen Winter, der Präsident von Special Olympics Österreich: „Nach den Weltwinterspielen in Graz, Schladming und Ramsau am Dachstein im Vorjahr waren die Nationalen Spiele in Vöcklabruck und Umgebung das nächste große Sportereignis für Special Olympics Österreich. Es war beeindruckend, wie sich die Begeisterung für unsere Athleten in Oberösterreich ausgebreitet hat und wie der Herzschlag für die Welt immer größer und lauter wird.“

Erfolge auch für Gmundner

Gesamt 23 Teilnehmer waren bei den Sommerspielen aus dem Bezirk Gmunden dabei. Einer davon war Günther Seipl aus dem Lebenshilfe-Wohnhaus Altmünster. Im Rad-Speed-Bewerb über 500 Meter holte er die Goldmedaille, die nun einen ganz besonderen Platz bekommen wird. Die Spiele in Zahlen40.000 Getränkeflaschen wurden an Sportler, Volunteers, Betreuer und Funktionäre verteilt, zudem gab es 14.000 Müsliriegel für punktuelle Energieschübe. Neben 2500 Kilogramm Obst. 600 Betreuern vor Ort wurden stolze 1600 Medaillen an die außergewöhnlichen Athleten übergeben.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






NMS Scharnstein und MVS Gschwandt sind neue Gesunde Schulen

NMS Scharnstein und MVS Gschwandt sind neue "Gesunde Schulen"

LINZ/SCHARNSTEIN/GSCHWANDT. 38 Schulen wurde im Steinernen Saal des Landhauses in Linz das Gütesiegel Gesunde Schule verliehen. Erstmals dürfen sich auch die NMS Scharnstein und ... weiterlesen »

Brennholz.Rocks: Matrosenpopsongs für Kinder im Kino Ebensee

Brennholz.Rocks: Matrosenpopsongs für Kinder im Kino Ebensee

EBENSEE. Was tut der Hase in der Matrosengasse? Was muss die Seefrau außer Pudding essen, um bei Kräften zu bleiben und schafft es Kapitän Thomas mit seinem Schiff wirklich bis zur ... weiterlesen »

Schreibwerkstatt im Kindergarten Gosau

Schreibwerkstatt im Kindergarten Gosau

GOSAU. Im Kindergarten Gosau gibt es ein breites Angebot, welches Raum für das Entdecken und Entfalten der Persönlichkeit der Kinder ermöglicht. weiterlesen »

Charity-Adventkalender der Laakirchner Lions

Charity-Adventkalender der Laakirchner Lions

LAAKIRCHEN. Die Laakirchner Lions bieten heuer erstmals einen Charity-Adventkalender an. Hinter den 24 Fenstern verbergen sich Gutscheine und Gewinnmöglichkeiten im Gesamtwert von 23.000 Euro. weiterlesen »

Licht und Klänge rund um den Traunsteg eröffnen die 16 Tage gegen Gewalt

Licht und Klänge rund um den Traunsteg eröffnen die "16 Tage gegen Gewalt"

EBENSEE. Mit einer Licht- und Klanginstallation macht das Frauenforum Salzkammergut auf die 16 Tage gegen Gewalt an Frauen aufmerksam. Der im Sommer eingeweihte Traunsteg wird am Samstag, 24. November, ... weiterlesen »

Lebensmitteldialog: Regionalität  kann nicht im Nachbarort enden

Lebensmitteldialog: Regionalität kann nicht im Nachbarort enden

ST. WOLFGANG. Ein Lebensmitteldialog im Kongresszentrum am Wolfgangsee zeigte letzte Woche Chancen und Verbesserungspotenzial sowie Vorzeigebeispiele, wie Landwirtschaft und Tourismus voneinander profitieren ... weiterlesen »

Wolfgangsee startet Schwerpunktprogramm für Schulen

Wolfgangsee startet Schwerpunktprogramm für Schulen

ST. WOLFGANG. Hoteliers, Gastronomen sowie die Wolfgangsee Tourismus Gesellschaft starten ein Schwerpunktprogramm zur Suche von qualifizierten Mitarbeitern in der Hotellerie und Gastronomie am Wolfgangsee. ... weiterlesen »

Serie zur regionalen Zeitgeschichte im Freien Radio Salzkammergut

Serie zur regionalen Zeitgeschichte im Freien Radio Salzkammergut

BEZIRK GMUNDEN. Pünktlich zur Ausrufung der Republik vor 100 Jahren, startet das Freie Radio Salzkammergut heute um 12.05 Uhr die dreißigteilige Sendereihe Auf dem Weg ins Hier und ... weiterlesen »


Wir trauern