Auch im Alter gut zu Fuß: Die Wahl der Schuhe ist entscheidend

Auch im Alter gut zu Fuß: Die Wahl der Schuhe ist entscheidend

Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 17.02.2019 07:21 Uhr

GMUNDEN. Im Alter, wenn man schon tausende Kilometer gegangen ist, kann es zu Veränderungen der Füße kommen. Damit diese sich nicht schmerzhaft äußern, ist der richtige Schuh besonders wichtig. Was es beim Kauf zu beachten gilt, wissen die Experten des Salzkammergut-Klinikums Gmunden.

„Ein deutliches Zeichen, dass auch die Füße im Laufe eines Lebens altern, ist die Veränderung der Schuhgröße. Sehnen und Bänder werden lockerer, das Fußgewölbe sinkt ab und der Fuß wird flacher und breiter. Dadurch brauchen ältere Menschen oft Schuhe, die eine Nummer größer sind als in jungen Jahren“, erklärt Primar Dr. Reinhold Dallinger, Leiter der Abteilung für Orthopädie am SK Gmunden. Wer trotzdem an der gewohnten Schuhgröße festhält, riskiert Fußfehlstellungen, die auch mit starken Schmerzen einhergehen können.

Guter Halt und ausreichend Platz

Aber auch zu weite Schuhe können Probleme bereiten: „Findet der Fuß im Schuh keinen Halt, rutschen die Zehen nach vorne und werden genauso gestaucht wie bei zu kleinen Schuhen. Gleichzeitig rutscht die Ferse aus dem Schuh, was besonders bei älteren Menschen die Sturzgefahr erhöht.“ Im schlimmsten Fall könne schlechtes Schuhwerk auch Schäden an der Wirbelsäule, der Hüfte oder den Knien hervorrufen, so Dallinger.

Stürze vermeiden

Sind Betroffene ohnehin schon etwas unsicher unterwegs, ist der passende Schuh noch wichtiger. „Flache Schuhe, die gut am Fuß sitzen, sollten die erste Wahl sein. Besonders bei Hausschuhen ist das enorm wichtig, um Stürze zu vermeiden“, sagt Primar Dr. Peter Dovjak, Leiter der Abteilung für Akutgeriatrie und Remobilisation am SK Gmunden.

Tipp: Schuhe am Vormittag kaufen

Den Kauf sollte man in die Nachmittagsstunden verlegen, denn die Füße schwellen im Lauf des Tages durch die Bewegung an. Ein Schuh, der in der Früh noch gepasst hat, kann am Abend schon viel zu klein sein. Treten trotz sorgfältig ausgesuchter Schuhe beim Gehen oder Stehen immer wieder Schmerzen auf, sollte ein Orthopäde einen Blick auf das Problem werfen. Oft helfen eine Einlage oder ein speziell angefertigter orthopädischer Schuh.

Vorbeugen ist besser als heilen

Zur Vorbeugung von Fußproblemen im Alter raten die Experten, schon in jungen Jahren auf die Füße zu achten: „Viel Barfußgehen, in bequemes und gutes Schuhwerk investieren und die hohen Absätze lieber einmal öfter im Schrank stehen lassen.“

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Garage brannte völlig ab

Garage brannte völlig ab

BAD ISCHL. Am Sonntag mussten die Freiwilligen Feuerwehren Pfandl und Bad Ischl zu einem Garagenbrand in den Ortsteil Lindau ausrücken.  weiterlesen »

Neues Leben in altem Wirtshaus: Almwirtinnen übernahmen Dorfbeisl

Neues Leben in altem Wirtshaus: "Almwirtinnen" übernahmen Dorfbeisl

GRÜNAU. Zwei Grünauerinnen haben sich in ihrem Heimatort den Traum vom eigenen Wirtshaus erfüllt: Unter dem Namen Die Almwirtinnen erfüllen sie seit kurzem das ehemalige Dorfbeisl mit ... weiterlesen »

Viechtwanger macht große Sprünge

Viechtwanger macht große Sprünge

SCHARNSTEIN. Titel scheint er fast aus dem Ärmel zu schütteln: Nach einer außerordentlich erfolgreichen Vorjahressaison holte sich der Viechtwanger Leichtathlet Leo Lasch erst kürzlich ... weiterlesen »

Kulinarisches Frühlingsfest der Traunseewirte

Kulinarisches Frühlingsfest der Traunseewirte

GMUNDEN. Bereits zum zweiten Mal bildete der Frühlingsball einen fulminanten Auftakt zu Felix – dem neuen Wirtshaus-Festival am Traunsee.  weiterlesen »

Pkw krachte mit Traktor zusammen

Pkw krachte mit Traktor zusammen

BAD ISCHL. Im Baustellenbereich nahe dem Kaiserparktunnel krachten am Samstagabend ein Pkw und ein Traktor zusammen.  weiterlesen »

Kooperation der Bauämter von Scharnstein und St. Konrad

Kooperation der Bauämter von Scharnstein und St. Konrad

ST. KONRAD/SCHARNSTEIN. Ab April werden die Bauämter St. Konrad und Scharnstein eng zusammenarbeiten. weiterlesen »

Verirrte Wanderin löste große Suchaktion am Erlakogel aus

Verirrte Wanderin löste große Suchaktion am Erlakogel aus

EBENSEE. Eine 72-jährige Linzerin, die sich am 22. März bei einer Wanderung auf den Erlakogel verirrte, löste eine große Suchaktion mit 16 beteiligten Einsatzkräften aus. weiterlesen »

Serbe wegen Verdacht auf Steuerhinterziehung festgenommen

Serbe wegen Verdacht auf Steuerhinterziehung festgenommen

ROITHAM. Nach einem EU-Haftbefehl wegen Steuerhinterziehung klickten nun für einen Serben im Gemeindegebiet von Roitham die Handschellen.  weiterlesen »


Wir trauern