„See-Crossing“ und Aquathlon ersetzen heuer Gmundner Triathlon

Hans Promberger Hans Promberger, Tips Redaktion, 21.04.2017 14:09 Uhr

GMUNDEN. Aufgrund des Baus der StadtRegioTram- und Traunbrücke entfällt heuer der Gmundner Triathlon rund um den Rathausplatz. Dafür gibt´s erstmals ein „See-Crossing“ (28. Juli) und einen Aquathlon (29. Juli).

Die Triathleten des T3 Tri Teams wollen auf ihren Heim-Event nicht verzichten und organisieren Ende Juli erstmals einen zweitägigen Wettkampf-Event.

Wettkampf-Premieren

Bei der Premiere des „See-Crossing“ können sich Schwimmer auf zwei Strecken über 3.000 Meter (Gmundner Rathausplatz – Grünbergwirt/Wasserski-Steg und retour) und 1.500 Meter (Grünbergwirt – Rathausplatz) messen. „Mit den unterschiedlich langen Strecken soll für Jung und Alt, ob ambitionierter Athlet oder Hobby-Sportler, für jeden etwas dabei sein“, so Mit-Organisator Florian Werner.

Neu ist auch der „Aquathlon“ („Triathlon ohne Rad“, so Werner)am Tag darauf. Bei der Kombination aus Schwimmen und Laufen bieten die Organisatoren den Sportlern ebenfalls zwei Optionen. Eine kurze Variante mit 400 Meter Schwimmen und drei Kilometer Laufen sowie eine Lang-Version mit 800 Meter Schwimmen und sechs Kilometer Laufen. Der Start erfolgt jeweils beim Steg vor dem Hotel Austria Richtung Grünbergwirt bis zur Fontäne. Diese wird umrundet und Richtung Rathausplatz geschwommen. Die Wechselzone befindet sich direkt am Rathausplatz, von wo aus Richtung Esplanade (kurz: zwei Runden à 1500 Meter, lang: vier Runden) gelaufen werden. Bei der langem Variante wird nach dem Schwimmausstieg nochmals zum Schwimmstart gelaufen (ca. 150 Meter) und die zweite Schwimmrunde absolviert, ehe die Laufstrecke in Angriff genommen wird.

Anmeldungen zu beiden Events sind bereits unter www.tri-team-traunsee.at möglich.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Polizeidiensthund Benjo findet Vermissten

Polizeidiensthund "Benjo" findet Vermissten

GMUNDEN. Der guten Spürnase von Polizeihund Benjo verdankt ein abgängiger Heimbowohner des Landespflegeheimes, dass er rasch wieder gefunden wurde. weiterlesen »

Weltalzheimertag: MAS Alzheimer veröffentlicht neues Sachbuch

Weltalzheimertag: MAS Alzheimer veröffentlicht neues Sachbuch

BAD ISCHL. Heute, am 21. September, ist Weltalzheimertag. Die MAS Alzheimerhilfe hat aus diesem Anlass nach Greta ist nicht mehr da (Tagebuchaufzeichnungen eines pflegenden Angehörigen) und Gut leben ... weiterlesen »

Rainbows: Im Bezirk Gmunden starten neue Gruppen

Rainbows: Im Bezirk Gmunden starten neue Gruppen

BEZIRK GMUNDEN. Die Auswirkungen und Spätfolgen von in der Kindheit erlebten Stress­situationen – etwa durch die Trennung der Eltern – können groß sein. Hilfe bietet der geschützte Raum der Rainbows-Gruppen. ... weiterlesen »

UHS Bad Ischl startet mit neuer Leitung in das kommende Schuljahr

UHS Bad Ischl startet mit neuer Leitung in das kommende Schuljahr

Nicht nur für die Schüler beginnt wieder ein neues, herausforderndes Jahr, auch die Union Höherer Schüler Oberösterreich (UHS OÖ) startet motiviert in das neue Schuljahr. Eine der 12 Ortsgruppen ... weiterlesen »

50 Kinder beim Ferienprogramm der Miba

50 Kinder beim Ferienprogramm der Miba

LAAKIRCHEN. Insgesamt 50 Burschen und Mädchen, allesamt Kinder von Miba Mitarbeitern der oberösterreichischen Standorte, nutzen heuer das Ferienangebot der Miba. Beliebt bei den Kindern - bewährt bei ... weiterlesen »

Mit dem Theaterbus ganz bequem zu Highlights der Landestheater-Saison

Mit dem Theaterbus ganz bequem zu Highlights der Landestheater-Saison

BEZIRK GMUNDEN/LINZ. Vorhang auf für die neue Spielzeit im Landestheater Linz: Auch in der kommenden Theatersaison bringen die beliebten Theaterbusse Besucher aus dem Bezirk Gmunden nach Linz und wieder ... weiterlesen »

Gmundner G´schichtln von damals erzählen

"Gmundner G´schichtln" von damals erzählen

GMUNDEN. Mit einem neuen Projekt startet die Bibliothek Gmunden am Mittwoch, 4. Oktober: Unter dem Motto Gmundner G´schichtln entsteht eine Art Erzähl-Café. Geredet wird darüber, wie es früher so ... weiterlesen »

Einbruch in Einfamilienhaus blieb zunächst unbemerkt

Einbruch in Einfamilienhaus blieb zunächst unbemerkt

ALTMÜNSTER. Bislang unbekannte Täter brachen in der Zeit zwischen 14. September, 12 Uhr und 18. September, 0 Uhr in ein Einfamilienhaus in Altmünster ein und stahlen Schmuck im Wert von mehreren tausend ... weiterlesen »


Wir trauern