Bezirks-FP präsentiert ihre Kandidaten für Nationalratswahl

Kevin Haslinger Kevin Haslinger, Tips Jugendredaktion, 17.07.2017 13:59 Uhr

GMUNDEN. Die FPÖ-Kandidaten aus dem Bezirk Gmunden für die Nationalratswahl stehen fest. Laakirchens Vizebürgermeister Jens Baumgartner wird auf Rang 2 der Wahlkreis-Liste Traunviertel auf Stimmenfang gehen.  

Die weiteren – mit rein theoretischen Chancen auf einen Parlamentssitz versehenen – Kandidaten kommen aus Ebensee (Militärgeograf Sebastian Heissl), Bad Goisern (Personalverrechnerin Diana Kain) und Ohlsdorf (Markus Stockinger, öffentlich Bediensteter). Das gemeinsame Ziel des Quartetts: „den politischen Stillstand beenden“. Zudem verstehen sie sich als Stimme des Bezirks.

Bezirksobmann und Zweiter Landtagspräsident Adalbert Cramer zeigt sich mit der Auswahl naturgemäß äußerst zufrieden: „Alle vier sind fachlich kompetent, sympathisch und heimatverbunden.“ Dem höchstgereihten Kandidaten Jens Baumgartner sind vor allem die Themen Familie, Wirtschaft und Erhalt der Traditionen wichtig. Vor allem der beobachtbare Rückzug aus dem gesellschaftlichen Leben ins Private schmerzt ihn. „Es gibt immer weniger Brauchtumsveranstaltungen und traditionelle Gasthäuser“, bedauert er.

Ihre Wunschkoalition wollen die vier nicht preisgeben. „Man kann sich nicht auf politische Farben festlegen. Es geht um die Sache und mit wem man Themen umsetzen kann“, so Baumgartner. „Warten wir mal die Wahl ab und schauen wir welche Schnittmengen es dann gibt. Es kommt schlussendlich immer auf die handelnden Personen an“, assistiert Cramer.<

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Rot Kreuz-Ortsstelle Ebensee feierte ihr 110-jähriges Bestehen

Rot Kreuz-Ortsstelle Ebensee feierte ihr 110-jähriges Bestehen

EBENSEE. Bei der 110 Jahr Feier des Roten Kreuz Ebensee am gestrigen Sonntag war die Halle bis auf den letzten Platz gefüllt. weiterlesen »

Laakirchens Faustballer auf Aufstiegskurs

Laakirchens Faustballer auf Aufstiegskurs

LAAKIRCHEN. Mit zwei Auswärtserfolgen gegen Ottensheim und Wels machen Laakirchens Herren den Sprung auf einen Aufstiegsplatz. Ein mühsamer 3:2-Erfolg gegen Vöest und ein 1:3 gegen Meister Nußbach ... weiterlesen »

Mit Gerlinde Kaltenbrunner auf den Hochleckenkogel

Mit Gerlinde Kaltenbrunner auf den Hochleckenkogel

ALTMÜNSTER/SCHÖRFLING/LINZ. Zu einer Wanderung mit Gerlinde Kaltenbrunner lud die VKB-Bank in das Salzkammergut. Ziel der gemeinsamen Bergtour war der 1.691 Meter hohe Hochleckenkogel. weiterlesen »

Ortsreportage über Bad Ischl

Ortsreportage über Bad Ischl

BAD ISCHL. Am 4./5. Oktober erscheint in der Gmundner Tips-Ausgabe eine Reportage über Bad Ischl. Fixe Bestandteile werden unter anderem Bürger-Statements zu einem Gemeindethema, historische Aufnahmen ... weiterlesen »

Regionale Milchbäuerinnen werben für regionale Produkte

Regionale Milchbäuerinnen werben für regionale Produkte

GMUNDEN/BAD ISCHL. Die neue Kampagne der Gmundner Milch mit dem Slogan Meine Wahl. Regional! will Konsumenten und Kunden auf die Vorteile regionaler Milchprodukte aufmerksam machen. weiterlesen »

Kenianischer Doppelsieg bei Ischler Kaiserlauf

Kenianischer Doppelsieg bei Ischler Kaiserlauf

Der diesjährige Kaiserlauf-Sieger heißt Wilson Cheruiyot. Er hatte über die Halbmarathon-Distanz nach exakt 1:05:28 Stunden im Ziel über eine Minute Vorsprung auf seinen Landsmann Robert Kipkoech ... weiterlesen »

Andy Holzer: Der blinde  Extrembergsteiger und Kletterer kommt nach Strobl

Andy Holzer: Der blinde Extrembergsteiger und Kletterer kommt nach Strobl

STROBL. Um den Sehenden die Augen zu öffnen, kommt der Osttiroler Andy Holzer am Mittwoch, 4. Oktober, um 20 Uhr in den Gutshof Wolfgangsee nach Strobl. weiterlesen »

Gmundner Keramik mit neuem Web-Auftritt

Gmundner Keramik mit neuem Web-Auftritt

GMUNDEN. Der Internetauftritt der Gmundner Keramik strahlt nach dem Relaunch in einem frischen und modernen Design. weiterlesen »


Wir trauern