Regeln fürs Pistengehen mit Tourenski oder Schneeschuh

Regeln fürs „Pistengehen“ mit Tourenski oder Schneeschuh

Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 30.11.2017 14:19 Uhr

ALMTAL/BEZIRK GMUNDEN. Pistengehen mit Tourenskiern oder Schneeschuhen wird immer beliebter – doch es ist nicht immer und überall erlaubt. Darauf machen die OÖ Seilbahnen aufmerksam.

Im Gegensatz zu den Tourengehern im alpinen Gelände, handelt es sich bei Pistengehern um „Ausdauersportler, die sich im sicheren Gelände bewegen wollen oder Tourenski-Anfänger, die ihre ersten Aufstiegsversuche ausprobieren2, erklärte Christoph Spiesberger, Geschäftsführer der Almtal Bergbahnen.

Mit der neuen Infomationsplattform www.pistengehen.at wollen die OÖ Seilbahnen über die Regeln und Möglichkeiten in diesem immer beliebter werdenden Sport informieren und damit auch für mehr Sichheit sorgen.

Pistengehen auf Kasberg, Katrin und Wurzeralm möglich

Oberösterreichweit erlauben fünf Skigebiete das Pistengehen, davon liegen drei im Umfeld des Bezirk Gmunden: Am Kasberg und auf der Wurzeralm existieren eigene Aufstiegsspuren, auf der Katrin gibt es eine Versorgungsspur zu einer Skihütte, die auf eigene Gefahr tagsüber und nachts benützt werden kann. Nachtaufstiege sind auch auf Kasberg und Wurzeralm (hier nur mittwochs) erlaubt.

Sperren unbedingt einhalten

Auch auf erlaubten Strecken gelten jedoch gewisse Regeln. So sei vor allem die Einhaltung von Sperren und Warntafeln im Pistenverlauf – aufgrund von Pistenarbeiten oder Lawinen – “oft überlebensnowendig„, erklärt Helmut Holzinger, WKOÖ-Obmann der OÖ Seilbahnen. Zudem muss die markierte Aufstiegsspur eingehalten werden und man muss für gute Sichtbarkeit sorgen.

Kostenbeiträge werden eingehoben

Zum Erhalt der Infrastruktur wird in den meisten Gebieten auch von den Pistengehern ein finanzieller Beitrag für die Pistennutzung eingehoben, oberösterreichweit zwischen vier (reine Parkplatzgebühr) und 20 Euro (Mehrwertpaket). Auf der Forsteralm (Gaflenz) ist Pistengehen gratis.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Schreibwerkstatt im Kindergarten Gosau

Schreibwerkstatt im Kindergarten Gosau

GOSAU. Im Kindergarten Gosau gibt es ein breites Angebot, welches Raum für das Entdecken und Entfalten der Persönlichkeit der Kinder ermöglicht. weiterlesen »

Charity-Adventkalender der Laakirchner Lions

Charity-Adventkalender der Laakirchner Lions

LAAKIRCHEN. Die Laakirchner Lions bieten heuer erstmals einen Charity-Adventkalender an. Hinter den 24 Fenstern verbergen sich Gutscheine und Gewinnmöglichkeiten im Gesamtwert von 23.000 Euro. weiterlesen »

Licht und Klänge rund um den Traunsteg eröffnen die 16 Tage gegen Gewalt

Licht und Klänge rund um den Traunsteg eröffnen die "16 Tage gegen Gewalt"

EBENSEE. Mit einer Licht- und Klanginstallation macht das Frauenforum Salzkammergut auf die 16 Tage gegen Gewalt an Frauen aufmerksam. Der im Sommer eingeweihte Traunsteg wird am Samstag, 24. November, ... weiterlesen »

Lebensmitteldialog: Regionalität  kann nicht im Nachbarort enden

Lebensmitteldialog: Regionalität kann nicht im Nachbarort enden

ST. WOLFGANG. Ein Lebensmitteldialog im Kongresszentrum am Wolfgangsee zeigte letzte Woche Chancen und Verbesserungspotenzial sowie Vorzeigebeispiele, wie Landwirtschaft und Tourismus voneinander profitieren ... weiterlesen »

Wolfgangsee startet Schwerpunktprogramm für Schulen

Wolfgangsee startet Schwerpunktprogramm für Schulen

ST. WOLFGANG. Hoteliers, Gastronomen sowie die Wolfgangsee Tourismus Gesellschaft starten ein Schwerpunktprogramm zur Suche von qualifizierten Mitarbeitern in der Hotellerie und Gastronomie am Wolfgangsee. ... weiterlesen »

Serie zur regionalen Zeitgeschichte im Freien Radio Salzkammergut

Serie zur regionalen Zeitgeschichte im Freien Radio Salzkammergut

BEZIRK GMUNDEN. Pünktlich zur Ausrufung der Republik vor 100 Jahren, startet das Freie Radio Salzkammergut heute um 12.05 Uhr die dreißigteilige Sendereihe Auf dem Weg ins Hier und ... weiterlesen »

Drogenfund bei Einbrecher

Drogenfund bei Einbrecher

BAD ISCHL. Als die Polizei einen Einbruchsverdächtigen an seiner Wohnadresse aufsuchte, verweigerte er den Beamten eine Nachschau in seiner Wohnung. Die Beamten forderten eine Durchsuchungsanordnung ... weiterlesen »

Laakirchen schnuppert Europacup-Luft!

Laakirchen schnuppert Europacup-Luft!

LAAKIRCHEN. Als amtierender Hallenmeister bekam ASKÖ Laakirchen Papier den Zuschlag für die Ausrichtung des EFA-Hallen-Championscup der Frauen, der am 11. und 12. Jänner 2019 in der ... weiterlesen »


Wir trauern