Neue FPÖ-Führung im Bezirk Gmunden

Neue FPÖ-Führung im Bezirk Gmunden

Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 11.02.2019 15:53 Uhr

ROITHAM. Beim Bezirkstag der FPÖ in Roitham wurde Markus Steinmaurer aus Grünau mit über 90 Prozent als Nachfolger des scheidenden Bezirksparteiobmannes Adalbert Cramer gewählt.

Der Zweite Landtagspräsident Adalbert Cramer, seit 2003 Bezirksparteiobmann, trat nicht mehr zu Wahl an: „Es war eine schöne Zeit und das Gefühl etwas für den gesamten Bezirk geleistet zu haben hat mich immer motiviert. Aber nun ist es an der Zeit, die Zügel in jüngere Hände zu übergeben“, so Cramer. Mit minutenlangem stehenden Applaus verabschiedeten die Delegierten den scheidenden Bezirksparteiobmann.

Steinmaurer ist neuer Parteiobmann

Sein Nachfolger ist der Grünauer Markus Steinmaurer. Der 43-Jährige ist seit drei Perioden Gemeinderat, seit 2009 ist er Fraktionsobmann und seit 2015 Gemeindevorstand. Im Vorjahr stellte er sich der Wahl zum Bürgermeister. Steinmaurer ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.

Cramer bleibt Stellvertreter

Im Bezirk Gmunden blicken die Freiheitlichen auf eine positive Entwicklung der Mitgliederzahlen und des politischen Einflusses zurück, betont der neue Bezirksparteiobmann Markus Steinmaurer: „Mit einem exzellenten Team und einem klaren Plan stehen die kommenden zweieinhalb Jahre im Zeichen der Vorbereitung auf die Landtags- und Gemeinderatswahlen im Jahr 2021.“ Dabei kann er auch noch auf die Erfahrung von Cramer zurückgreifen, da dieser für die nächsten drei Jahre gemeinsam mit Jens Baumgartner aus Laakirchen, Ronald Eichenauer aus St. Wolfgang und Natascha Maier aus Vorchdorf, Bezirksparteiobmann-Stellvertreter ist.

„Ordentliches Ergebnis“ als Ziel

„Ein ordentliches Ergebnis 2021 zu erreichen“, ist eines der Ziele des neuen Bezirksparteiobmannes. „Nur jene Parteien werden Bestand haben, die auch in den Gemeinden gut strukturierte Ortsgruppen haben und so den Kontakt zu den Bürgern halten können“, ist Steinmaurer überzeugt. „Eine Botschaft über soziale Medien ist gut, aber nicht ausreichend.“

Landesparteiobmann Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner, einer der vielen hochrangigen Ehrengäste, verwies auf die Arbeit der FPÖ auf Landes- und Bundesebene. Gemeinsam bleibe man weiterhin auf Kurs und setze die erfolgreiche Tätigkeit fort: „Wir müssen unser Land heute so gestalten, wie es unsere Kinder in Zukunft vorfinden sollen.“

Ehrung für Cramer

Im Zuge des Parteitages bekamen Heinz Frisch aus Pinsdorf und Adalbert Cramer von Landesparteiobmann Haimbuchner die goldene Verdienstmedaille der FPÖ überreicht. In einer überraschenden Videobotschaft bedankte sich auch H.C. Strache bei Cramer für seine jahrelange Tätigkeit, wünschte dem neuen Bezirksparteiobmann mit seinem Team alles Gute und bedankte sich außerdem bei allen Funktionären im Bezirk Gmunden für die geleistete Arbeit.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Selfies aus Gschwandt gesucht

Selfies aus Gschwandt gesucht

GSCHWANDT. Am 8./9. Mai erscheint in der Tips-Ausgabe Gmunden eine Ortsreportage über Gschwandt. Alle Gschwandtner, die sich mit einem Selfie daran beteiligen, können zwei First Class Star ... weiterlesen »

Eine 70 Jahre alte Grauganskolonie und vieles mehr

Eine 70 Jahre alte Grauganskolonie und vieles mehr

GRÜNAU. Den Cumberland Wildpark kennt fast jeder. Weniger bekannt ist die nahe gelegene Konrad Lorenz Forschungsstelle (KLF), wo noch heute die Nachkommen der berühmten Lorenz-Graugänse ... weiterlesen »

Verkehrsunfall auf dem Weg zum Feuerwehreinsatz

Verkehrsunfall auf dem Weg zum Feuerwehreinsatz

VORCHDORF. Auf dem Weg zu einem Brandeinsatz wurde ein 17jähriger Feuerwehrmann bei einem Verkehrsunfall auf der Vorchdorfer Straße L1306 verletzt. weiterlesen »

Die Weißenbachtal-Bundesstraße  ist Müllvorreiter im ganzen Bezirk

Die Weißenbachtal-Bundesstraße ist Müllvorreiter im ganzen Bezirk

BAD ISCHL. Florianijünger aus Mitterweißenbach sammelten eine Lkw-Ladung voll Müll entlang der B153. weiterlesen »

Felssturz: Sperre am Langbathsee

Felssturz: Sperre am Langbathsee

EBENSEE. Aufgrund erhöhter Steinschlaggefahr musste der Weg um den hinteren Langbathsee und der Schafluckensteig gesperrt werden.  weiterlesen »

Ermittlungen nach Verkehrskontrolle führten zu Cannabis-Indoorplantage

Ermittlungen nach Verkehrskontrolle führten zu Cannabis-Indoorplantage

BEZIRK GMUNDEN. Am 21. April gegen 11 Uhr bemerkten Beamte der PI Scharnstein im Zuge einer Verkehrskontrolle deutlichen Cannabisgeruch aus einem Fahrzeug. Weitere Ermittlungen führten die Polizei ... weiterlesen »

Wirtschaftsbund am Wolfgangsee vergibt Lehrlings-Trophy 2019

Wirtschaftsbund am Wolfgangsee vergibt Lehrlings-Trophy 2019

ST. WOLFGANG. Am Wolfgangsee gibts im Mai eine Leistungsschau der Lehrbetriebe und ihrer Lehrlinge. weiterlesen »

Pensionist krachte in Baustellenabsperrung

Pensionist krachte in Baustellenabsperrung

SCHARNSTEIN. Pensionist krachte mit Pkw in Baustellen-Absperrung und erlag seinen Verletzungen.  weiterlesen »


Wir trauern