Neue FPÖ-Führung im Bezirk Gmunden

Neue FPÖ-Führung im Bezirk Gmunden

Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 11.02.2019 15:53 Uhr

ROITHAM. Beim Bezirkstag der FPÖ in Roitham wurde Markus Steinmaurer aus Grünau mit über 90 Prozent als Nachfolger des scheidenden Bezirksparteiobmannes Adalbert Cramer gewählt.

Der Zweite Landtagspräsident Adalbert Cramer, seit 2003 Bezirksparteiobmann, trat nicht mehr zu Wahl an: „Es war eine schöne Zeit und das Gefühl etwas für den gesamten Bezirk geleistet zu haben hat mich immer motiviert. Aber nun ist es an der Zeit, die Zügel in jüngere Hände zu übergeben“, so Cramer. Mit minutenlangem stehenden Applaus verabschiedeten die Delegierten den scheidenden Bezirksparteiobmann.

Steinmaurer ist neuer Parteiobmann

Sein Nachfolger ist der Grünauer Markus Steinmaurer. Der 43-Jährige ist seit drei Perioden Gemeinderat, seit 2009 ist er Fraktionsobmann und seit 2015 Gemeindevorstand. Im Vorjahr stellte er sich der Wahl zum Bürgermeister. Steinmaurer ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.

Cramer bleibt Stellvertreter

Im Bezirk Gmunden blicken die Freiheitlichen auf eine positive Entwicklung der Mitgliederzahlen und des politischen Einflusses zurück, betont der neue Bezirksparteiobmann Markus Steinmaurer: „Mit einem exzellenten Team und einem klaren Plan stehen die kommenden zweieinhalb Jahre im Zeichen der Vorbereitung auf die Landtags- und Gemeinderatswahlen im Jahr 2021.“ Dabei kann er auch noch auf die Erfahrung von Cramer zurückgreifen, da dieser für die nächsten drei Jahre gemeinsam mit Jens Baumgartner aus Laakirchen, Ronald Eichenauer aus St. Wolfgang und Natascha Maier aus Vorchdorf, Bezirksparteiobmann-Stellvertreter ist.

„Ordentliches Ergebnis“ als Ziel

„Ein ordentliches Ergebnis 2021 zu erreichen“, ist eines der Ziele des neuen Bezirksparteiobmannes. „Nur jene Parteien werden Bestand haben, die auch in den Gemeinden gut strukturierte Ortsgruppen haben und so den Kontakt zu den Bürgern halten können“, ist Steinmaurer überzeugt. „Eine Botschaft über soziale Medien ist gut, aber nicht ausreichend.“

Landesparteiobmann Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner, einer der vielen hochrangigen Ehrengäste, verwies auf die Arbeit der FPÖ auf Landes- und Bundesebene. Gemeinsam bleibe man weiterhin auf Kurs und setze die erfolgreiche Tätigkeit fort: „Wir müssen unser Land heute so gestalten, wie es unsere Kinder in Zukunft vorfinden sollen.“

Ehrung für Cramer

Im Zuge des Parteitages bekamen Heinz Frisch aus Pinsdorf und Adalbert Cramer von Landesparteiobmann Haimbuchner die goldene Verdienstmedaille der FPÖ überreicht. In einer überraschenden Videobotschaft bedankte sich auch H.C. Strache bei Cramer für seine jahrelange Tätigkeit, wünschte dem neuen Bezirksparteiobmann mit seinem Team alles Gute und bedankte sich außerdem bei allen Funktionären im Bezirk Gmunden für die geleistete Arbeit.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Machtig, trachtig und g´schmackig: Der Kasberg kocht wieder

Machtig, trachtig und g´schmackig: "Der Kasberg kocht" wieder

GRÜNAU. Das Winterveranstaltungs-Highlight Der Kasberg kocht findet heuer am Samstag, 9. März, statt. Vom Downhillrennen über ein Nashville-Livekonzert bis zu gschmackigen Gustostückerl ... weiterlesen »

Herrnberg: Diskussion um Grundstücksumwidmung

Herrnberg: Diskussion um Grundstücksumwidmung

SCHARNSTEIN. Für heftige Diskussionen und viel Publikumsinteresse beim jüngsten Scharnsteiner Gemeinderat sorgte der Umwidmungsantrag in der Siedlung Friedlmühle im Herrnberg. weiterlesen »

Salzkammergut präsentiert sich heuer in Köln

Salzkammergut präsentiert sich heuer in Köln

BAD ISCHL. Nach Linz und Dortmund will das Salzkammergut heuer die deutsche Metropole Köln in seinen Bann ziehen.  weiterlesen »

Unterberger holte beim Rodel-Weltcup den vierten Platz

Unterberger holte beim Rodel-Weltcup den vierten Platz

BAD GOISERN. Naturbahnrodlerin Tina Unterberger holte sich beim Weltcup Finale in Umhausen den vierten Platz. weiterlesen »

Pkw bei Felssturz getroffen

Pkw bei Felssturz getroffen

EBENSEE. Herabfallende Steine trafen Auto einer deutschen Familie. Ein elfjähriges Kind wurde dabei verletzt.  weiterlesen »

Großer Erfolg für Kundgebung gegen Gewalt an Frauen

Großer Erfolg für Kundgebung gegen Gewalt an Frauen

GMUNDEN. Auch am diesjährigen Valentinstag versammelten sich wieder viele Menschen vor der Schillerlinde in Gmunden um für ein Ende der Gewalt an Frauen und Mädchen zu protestieren.  ... weiterlesen »

Snowboarder stürzte mehrere Meter weit ab: Notarzthubschrauber barg Verletzten

Snowboarder stürzte mehrere Meter weit ab: Notarzthubschrauber barg Verletzten

BEZIRK GMUNDEN. Ein 32-jähriger Snowboarder aus dem Bezirk Gmunden stürzte am 16. Februar gegen 12.30 Uhr am Krippenstein mehrere Meter weit über eine vereiste Steilstufe ab und zog sich ... weiterlesen »

Einbrecher schliefen in Wohnhaus - anonyme Anzeige führte zu Verhaftung

Einbrecher schliefen in Wohnhaus - anonyme Anzeige führte zu Verhaftung

PINSDORF. Zwei Einbrecher konnten am 16. Februar gegen 10.15 Uhr von einer Polizeistreife in einem Wohnhaus festgenommen werden, in welchem die beiden die Nacht verbracht hatten. weiterlesen »


Wir trauern