Es war Liebe auf den ersten Spin

„Es war Liebe auf den ersten Spin“

Ariane Zeilinger Ariane Zeilinger, Tips Redaktion, 05.02.2018 15:19 Uhr

GÖSTLING. Ina Maierhofer tanzt – neben ihrer Arbeit als Fitnestrainerin – an der Stange, in Reifen, auf Ketten und Tüchern. Tips tanzte mit und sprach mit der Göstlingerin über ihre Leidenschaft zum Sport und ihren beruflichen Werdegang.

„Vor zwei Jahren machte ich mein Hobby zum Beruf und schloss die Ausbildung zum Fitnesstrainer ab. Davor war ich schon in Studios tätig, und konnte mir zugleich in der Praxis anatomisches Wissen und gesundheitsorientiertes Training aneingnen“, so die 32jährige Göstlingerin, die nun auch in ihrer Heimatgemeinde Workshops rund ums Poledance anbietet. Sechs Jahre ist es her, dass sie ihre Leidenschaft zu dieser Sportart entdeckte.

„Es war einfach Liebe auf den ersten Spin“, so Maierhofer, die vor sieben Jahren der Liebe wegen nach Wien zog. wo sie heute ihren Lebensmittelpunkt hat. Wie auch bei Aerial Hoop und aerial silk geht es vor allem darum, das eigene Körpergewicht in alle Richtungen zu bewegen. „Gerade Bauchmuskelübungen sind sehr wichtig, vor allem für einen stabilen Rücken“, betont die Fitnesstrainerin.

Leben für den Sport

Mit der Begeisterung für den Sport und der Umstellung ihrer Ernährung, begann für Ina Maierhofer vor neun Jahren ein neuer Abschnitt. „Beim Training setze ich vor allem auf das Wissen über die Physiolgie des Körpers“, erzählt die 32jährige Göstlingerin, die täglich sechs bis acht Stunden mit Sport verbringt. „Heute besteht mein Leben aus Bewegung und Sport“, merkt Ina Maierhofer, die vor kurzem auch als Teilnehmerin in der Puls4 Show Ninja Warrior im Fernsehen zu sehen war, abschließend an.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare

  1. Gastuser 07.02.2018 15:33 Uhr

    Rechtschreibfehler :) - "Göstlingerin über ihre Leidenschatf" -> LeidenschaFT "Bauchmuskelüngen" -> bauchmuskelüBUngen "fernsehen" - großes F :) Nach Korrektur lösche ich mein Kommentar gerne :)

    0   0 Antworten
+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Bronze für Katharina Gallhuber

Bronze für Katharina Gallhuber

Bei den olympischen Winterspielen in Pyeongchang (Südkorea) sorgte  die 20 jährige Göstlingerin Katharina Gallhuber für die größte Sensation. Mit Laufbestzeit im zweiten Lauf raste sie von Platz ... weiterlesen »

Kinderfasching in Bründl

Kinderfasching in Bründl

ST.GEORGEN/LEYS. Auch 2018 war der Kinderfasching in Bründl wieder ein tolles Event für Jung und Alt. Mit zahlreichen Spielen und  vielen Programmpunkten sorgten die Organisatoren Jugendgemeinderat ... weiterlesen »

Faschingsumzug in Wieselburg

Faschingsumzug in Wieselburg

WIESELBURG. Von Aliens, Mexikanern, Superhelden, Schlümpfen, Dinosauriern bishin zu den Jahreszeiten tummeln gerade allerlei maskierte Kinder und Jugendliche durch das Stadtzentrum von Wieselburg.   ... weiterlesen »

Thomas Lichtenschopf ist Energie- und Umwelt-Kommunalmanager

Thomas Lichtenschopf ist Energie- und Umwelt-Kommunalmanager

BEZIRK SCHEIBBS/NÖ. 25 Umweltgemeinderäte, Energiebeauftragte sowie Bürgermeister aus ganz Niederösterreich dürfen sich über den erfolgreichen Abschluss des ersten Lehrgangs zum Kommunalen Energie- ... weiterlesen »

Zahlreiche Ideen für leerstehendes Schloss Wolfpassing

Zahlreiche Ideen für leerstehendes Schloss Wolfpassing

WOLFPASSING. Lange Zeit war nicht gewiss, wie die Zukunft des Schlosses nach dem Verkauf durch die Bundesimmobiliengesellschaft weitergeht. Jetzt gibt es vielversprechende Zukunftsaussichten weiterlesen »

In der Schoamüh trifft  Unternehmergeist auf Landwirtschaft

In der "Schoamüh" trifft Unternehmergeist auf Landwirtschaft

WIESELBURG/PALFAU. Der Unternehmer Peter Hinterdorfer geht neue Wege. In seinem Unternehmen genauso wie in der Landwirtschaft. Mit Tips sprach er über seine Vergangenheit und die Zukunft. weiterlesen »

ZKW baut den Standort Wiener Neustadt aus und eröffnet Bürogebäude

ZKW baut den Standort Wiener Neustadt aus und eröffnet Bürogebäude

WIESELBURG/WIENER NEUSTADT. Das Elektronikwerk der ZKW Group in Wiener Neustadt konnte den Bau des neuen Bürogebäudes mit einer Fläche von ca. 3500m² erfolgreich abschließen und bietet nun bestehenden ... weiterlesen »

Anstrengender Nachteinsatz der Bergrettung Lackenhof -  Drei Schibergsteiger vom Rauhen Kamm gerettet

Anstrengender Nachteinsatz der Bergrettung Lackenhof - Drei Schibergsteiger vom Rauhen Kamm gerettet

GAMING/LACKENHOF. Einen schwierigen und anstrengenden Einsatz hatte die Bergrettung Lackenhof am vergangenen Wochenende. Drei junge Schi-Bergsteiger kamen in Schwierigkeiten und verständigten die Bergrettung.  ... weiterlesen »


Wir trauern