Neue Himmelsleiter am Donnersteig sorgt für atemberaubende Ausblicke

Neue „Himmelsleiter“ am Donnersteig sorgt für atemberaubende Ausblicke

Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 18.08.2017 10:45 Uhr

GOSAU. Der Klettersteig Donnerkogel auf der Zwieselalm ist um eine Attraktion reicher: Der Goiserer Heli Putz, der bereits vor 15 Jahren den ursprünglichen Steig errichtete, stellte die 40 Meter lange „Himmelsleiter“ vor.

„Es ist vor allem vom Kopf her eine Challenge – immerhin ist man 700 Meter über dem Grund. Sportlich gesehen ist es eigentlich eher einer der leichteren Teile des Steiges“, erklärt Putz, der die einzigartige Leiterkonstruktion selbst entwickelte. Auch die speziellen Anker, die in schwindelerregender Höhe für Sicherheit sorgen, ließ der Kletterexperte eigens zertifizieren. Die Errichtung selbst dauerte für Putz und sein dreiköpfiges Team dann einen Tag – und der Erfolg stellte sich quasi sofort ein: „Der Steig wird wirklich extrem gut angenommen“, freut sich Putz.

Über dem Gosausee schweben

Allein der Blick ist beeindruckend: Es wirkt optisch, als würde man über dem Gosausee schweben, an Schönwettertagen reicht der Blick bis zum Großglockner. Dennoch betont Putz, dass des sich um keinen Anfängersteig handelt: „Der Steig weist Schwierigkeitsklasse C auf und ist über 1000 Meter lang. Neben ausreichendem Können ist vor allem eins wichtig: Dass man bald genug weggeht – ein Kletterer nimmt die erste Seilbahngondel“.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Zunahme bei den Insolvenzen

Zunahme bei den Insolvenzen

BEZIRK GMUNDEN. Im Bezirk Gmunden wurden in den ersten drei Quartalen des Jahres 31 betriebliche Insolvenzen angemeldet. Im Vorjahr waren es im selben Zeitraum 13 Insolvenzen.  weiterlesen »

Wirtshaus, Stall und Kinder –  wie ist sich das nur ausgegangen

"Wirtshaus, Stall und Kinder – wie ist sich das nur ausgegangen"

KIRCHHAM. Vor zwei Jahren wurde das Gasthaus Hagenmühle geschlossen. Wer heute bei der Gaststube anklopft, hat aber dennoch gute Chancen, dort die ehemalige Wirtin Berta Eder anzutreffen. weiterlesen »

Ebensee klettert durch zwei Siege auf den dritten Rang

Ebensee klettert durch zwei Siege auf den dritten Rang

EBENSEE. SPG muki Ebensee klettert durch zwei Siege auf den dritten Rang.  weiterlesen »

Landeshauptmann bei SFK-Tischler zu Gast

Landeshauptmann bei SFK-Tischler zu Gast

KIRCHHAM. Bei einem Besuch im Unternehmen SFK-Tischler GmbH in Kampesberg zeigte sich Landeshauptmann Thomas Stelzer von der vielfältigen Produktpalette, der beeindruckenden Entwicklungsabteilung, ... weiterlesen »

Chinarestaurant „Lions Delights“ in Altmünster wechselt seinen Standort

Chinarestaurant „Lions Delights“ in Altmünster wechselt seinen Standort

ALTMÜNSTER. Kangmao Chen beschreitet mit dem Neubau seines China-Restaurants in Altmünster völlig neue Designwege. weiterlesen »

Jugendvereinsmeister 2018

Jugendvereinsmeister 2018

BAD ISCHL. Früh übt sich, wer etwas werden will. Dieses Motto gilt natürlich auch fürs Tennis. Daher kamen am letzten Septemberwochenende die Ischler Tennis-Jugendlichen in Kaltenbach ... weiterlesen »

Sabine Reithmeier ist die Nahversorgerin in Kirchham

Sabine Reithmeier ist die Nahversorgerin in Kirchham

KIRCHHAM. Mit einem Einkauf vor Ort spart man Zeit und Geld. Denn der Weg zum nächsten oberösterreichischen Lebensmittelhändler ist nicht weit. weiterlesen »

Auszeichnung für Steegwirt

Auszeichnung für Steegwirt

BAD GOISERN. Beim Wirtschaftsempfang am Liachtbratl-Montag traf man Geschäftspartner, Freunde sowie Entscheidungsträger aus der Region und es wurden auch herausragende Wirtschaftsleistungen im ... weiterlesen »


Wir trauern