Mountainbike-Orienteering WM: Junioren holten Silbermedaille bei Staffel
14

Mountainbike-Orienteering WM: Junioren holten Silbermedaille bei Staffel

Katharina Vogl Katharina Vogl, Tips Redaktion, 10.08.2018 09:14 Uhr

LANGSCHLAG BEI GRAFENSCHLAG. Beim heutigen Staffelbewerb der Mountainbike-Orienteering Weltmeisterschaft in Zwettl, sorgten die weiblichen Junioren mit der Silbermedaille für einen weiteren Erfolg in Rot-Weiß-Rot bei der Heim-WM.

Startfahrerin Lea Hnilica (Wien) legte einen souveränen Start hin und setzte sich gleich von Beginn an die Spitze. Nach einem kleinen Orientierungsfehler übergab sie als Drittplatzierte an ihre Teamkollegin Lena Schnetz. Die Fahrerin aus Breitenfurt konnte ihr großes Talent voll umsetzen und zauberte eine sensationelle Fahrt hin. Ihr gelang es mit einem nahezu fehlerfreien Rennen den Rückstand zu reduzieren und übergab in der Spitzengruppe als Zweitplatzierte an die Schlussfahrerin Jana Hnilica.

Jana Hnilica (Wien) tat es ihrer Schwester gleich und fuhr ein solides Rennen. Sie machte ebenfalls einen kleinen Fehler, aber schaffte es mit einer soliden Fahrt den zweiten Platz ins Ziel zu bringen.„Als wir ins Ziel kamen, dachte ich wir sind auf Platz 5 aber als ich dann erfahren haben das wir Silber gewonnen haben, habe ich mich riesig gefreut.“, so Jana Hnilica.

„Ein Wahnsinnsrennen und als ich merkte wir sind vorne dabei, konnte ich noch einmal voll Gas geben“, so Lena Schnetz nach ihrer ersten Medaille bei einem Großereignis. Österreichs Nachwuchs freute sich über die sensationelle Silbermedaille. Gold holte Tschechien, auf Platz drei landete Finnland.

Diplom für die Herren-Staffel

Einen weiteren Erfolg gab es für die österreichischen Elite-Herren, sie belegten Platz 5 in der Herren-Staffel. Startfahrer Kevin Haselsberger (Villach) legte eine solide erste Runde hin und übergab auf Rang 3. Tobias Breitschädel (Salzburg) hatte zwar kein fehlerfreies Rennen konnte sich aber in den Diplomplätzen halten. Schlussfahrer Andreas Waldmann (Wien) kämpfte bis zum Schluss und sicherte seinem Team den 5. Platz.

„Das Ziel war eine Medaille aber mit dem Diplom sind wir auch zufrieden. Es geht besser aber es geht auch wesentlich schlechter“, sagt Andreas Waldmann nach seiner Fahrt.

Disqualifikation

Die restlichen Österreicher waren allerdings nicht vom Glück verfolgt. In der Damen Elite erwischte Startfahrerin Sonja Zinkl leider einen falschen Kontrollpunkt. Dies führte zur Disqualifikation der österreichischen Staffel. Und auch die männlichen Junioren konnten ihr Potential nicht umsetzen und landeten schlussendlich auf Platz 7.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Die Zwettler Fachschule für wirtschaftliche Berufe präsentiert sich in neuem Gewand

Die Zwettler Fachschule für wirtschaftliche Berufe präsentiert sich in neuem Gewand

ZWETTL. Ab dem kommenden Schuljahr wird die Fachschule für wirtschaftliche Berufe in vielen Bereichen erneuert. Man setzt mit diesem Modell vor allem auf mehr Praxis und mehr Flexibilität. Am ... weiterlesen »

Polizei trifft auf Erwachsenschutz

Polizei trifft auf Erwachsenschutz

ZWETTL.  Im Zuge der berufsbegleitenden Weiterbildung wurden die Polizisten des Bezirks Zwettl zum Thema Erwachsenenvertretung geschult.   weiterlesen »

400 Euro für Sozialverein „Bad Traunstein hilft“

400 Euro für Sozialverein „Bad Traunstein hilft“

BAD TRAUNSTEIN. Gerade in der Weihnachtszeit denkt man an Menschen, mit denen es das Leben nicht so gut gemeint hat, so auch in Bad Traunstein. Dort konnte nun ein Spendenbetrag von 400 Euro an den Sozialverein ... weiterlesen »

Hartl Haus ist stolz auf seine beiden „ausgezeichneten“ Fertighausbauer

Hartl Haus ist stolz auf seine beiden „ausgezeichneten“ Fertighausbauer

ECHSENBACH. Der Fertighausbauer Hartl Haus freut sich mit seinen zwei Lehrlingen - René Traxler-Weidenauer aus Echsenbach und Benjamin Huber aus Arbesbach - sie haben ihre Lehrabschlussprüfungen ... weiterlesen »

Duovet Tierarztpraxis vereint moderne Geräte und ganzheitliche Medizin in familiärer Atmosphäre

Duovet Tierarztpraxis vereint moderne Geräte und ganzheitliche Medizin in familiärer Atmosphäre

SCHWEIGGERS. Seit mehr als 45 Jahren besteht die Tierarztpraxis Dourakas in Schweiggers. Diese überzeugt mit kompetenter veterinärmedizinischer Betreuung auf dem neuesten Stand der Medizin. Zum ... weiterlesen »

Tiertransporter auf L 71 verunfallt: Zwei Kalbinnen tot, Insassen leicht verletzt

Tiertransporter auf L 71 verunfallt: Zwei Kalbinnen tot, Insassen leicht verletzt

JAGENBACH. Am 11. Dezember kam ein mit Kalbinnen beladener Tiertransporter aufgrund von Schneematsch von der Fahrbahn ab, die beiden Insassen wurden leicht verletzt. Zwei der sechs Kalbinnen überlebten ... weiterlesen »

Für die Zukunft gerüstet: Glasfasertechnologie erobert Groß Gerungs

"Für die Zukunft gerüstet": Glasfasertechnologie erobert Groß Gerungs

GROSS GERUNGS. In Groß Gerungs freut man sich über eine leistungsfähige Anbindung an die globale Datenautobahn – denn seit kurzem gibt es Glasfaser bis ins Haus. Damit ist ein wesentlicher ... weiterlesen »

Sparkasse Zwettl Privatstiftung: Großzügige Spendenübergabe an TUTGUT Förderverein

Sparkasse Zwettl Privatstiftung: Großzügige Spendenübergabe an TUTGUT Förderverein

ZWETTL. Die Sparkasse Stiftungsvorstände - Vorsitzender Franz Pruckner, Karl Schwarz und Gerhard Lang - übergaben am 10. Dezember eine großzügige Spende an den TUTGUT Förderverein ... weiterlesen »


Wir trauern