Lesung: Amüsantes und Ironisches über die Heimat

Lena Johanna Landeck, Leserartikel, 04.09.2012 10:00 Uhr

Auszusetzen hat die Autorin Dominika Meindl an ihrer Heimat Oberösterreich so Einiges. Dennoch: „Lassen Sie mich deklarieren, dass ich dieses Land liebe. Nur bilde ich mir nichts darauf ein, hier geboren zu sein. (...) Nun bin ich aber hier – und es lebt sich gut hier. Trotz allem. Wegen vielem.“

Am Donnerstag, 13. September, liest Dominika Meindl um 19.30 im Gramaphon aus ihrem neuen Buch mit dem Titel „In der Heimat der Fußkranken - Polemiken, Reportagen und Liebeserklärungen aus Oberösterreich“. Die Autorin bedient sich in ihrem Werk vornehmlich der Kunst der Ironie. So schreibt sie beispielsweise: „Wenn Außenstehende zu Oberösterreich befragt werden, fällt ihnen zuerst Adolf Hitler ein. Dann folgen Voest und vielleicht das Faktum, dass Linz 2009 Europäische Kulturhauptstadt war.“Doch habe das Land zwischen Böhmerwald und Alpen, zwischen Inn und Enns, durchaus noch mehr zu bieten als all das: „Most und Goldhauben, eine Rekorddichte an Freiwilligen Feuerwehren und – als Exportschlager – die welthärteste ehemalige Innenministerin (jetzt Finanzministerin) Mitteleuropas.“ Attribute, welche erfahrungsgemäß alle Mal auch über die Landesgrenze hinaus Sympathien hervorrufen: „Die Vielfalt von Oberösterreichs Topografie, aber nicht nur sie, hat viele Fußmarode der Weltgeschichte zum Bleiben bewogen.“In ihrem, auf eine sehr persönlich anmutende Art und Weise verfassten Buch, vereint Meindl sowohl Reportagen und Polemiken als auch Glossen und zeichnet so ein, ihrer Meinung nach, aktuelles und authentisches Porträt des Landes, ohne einen trotzigen Anspruch auf endgültige Antworten zu stellen, wohl aber in dem Betreben, ihrem Leser neue Blickwinkel zu eröffnen, Altbekanntes zu entstaubend und Unvertrautes in das Bewusstsein zu rücken. Der Eintritt zu der Veranstaltung kostet 4 Euro. 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare sind für diesen Beitrag deaktiviert.




Caminhar Juntos: Auf der Suche nach einem besseren Leben

Caminhar Juntos: Auf der Suche nach einem besseren Leben

ALBERNDORF. Gerda Schatz hat das Leben verarmter Kinder in der brasilianischen Stadt Picarras, in Santa Catarina, kennengelernt. Die Pensionistin aus Alberndorf besuchte einige Wochen das Hilfsprojekt ... weiterlesen »

Tennis mit der Bratpfanne

Tennis mit der Bratpfanne

FELDKIRCHEN. Der Ausnahmezustand herrschte auf den Tennisplätzen: Das zweite Bratpfannenturnier lockte insgesamt 24 Doppelpaarungen und zahlreiche Zuschauer an, die sich am Tennisspiel mit einer Bratpfanne ... weiterlesen »

Silbermedaille für Samuel Gassner

Silbermedaille für Samuel Gassner

OTTENSHEIM. Samuel Gassner holte beim European Youth Festival die Silbermedaille beim Judo. weiterlesen »

25-Jähriger bestellte Suchtmittel im Darknet

25-Jähriger bestellte Suchtmittel im Darknet

BEZIRK URFAHR-UMGEBUNG. Im Zuge umfangreicher Erhebungen von Beamten der Polizeiinspektion Gallneukirchen konnten einem bereits einschlägig amtsbekannten 25-Jährigen aus Gallneukirchen mehrere Bestellvorgänge ... weiterlesen »

Nächtlicher Traktorbrand: Drei Feuerwehren im Einsatz

Nächtlicher Traktorbrand: Drei Feuerwehren im Einsatz

BEZIRK URFAHR-UMGEBUNG. In der Nacht von Dienstag, 26. Juli, auf Mittwoch, 27. Juli, geriet ein Traktor in der Ortschaft Unterwaldschlag (Gemeinde Oberneukirchen) in Vollbrand.   weiterlesen »

Oberösterreichische Soldaten im Einsatz für den Frieden

Oberösterreichische Soldaten im Einsatz für den Frieden

OBERÖSTERREICH. Seit Jänner ist Nationalrat Michael Hammer amtsführender Vorsitzender der parlamentarischen Bundesheerkommission. In dieser Funktion besuchte der Mühlviertler Soldaten, die zurzeit ... weiterlesen »

Naturschutztipp: „Füttern schadet den Wasservögeln und der Natur“

Naturschutztipp: „Füttern schadet den Wasservögeln und der Natur“

BEZIRK URFAHR-UMGEBUNG. Besonders älteren Menschen und Kindern bereitet das Füttern von Wasservögeln viel Freude. Dies hat jedoch für stehende Gewässer fatale Auswirkungen. weiterlesen »

Endloser Ferienspaß

Endloser Ferienspaß

HELLMONSÖDT. Das Familienreferat der Marktgemeinde und der GIS Kasperl lädt am Dienstag, 8. August um 16 Uhr beim Pfarrheim, zum Kasperltheater Kasperl und die Geburtstagsfeier ein. weiterlesen »


Wir trauern