Mozart und die Frauen
10

Mozart und die Frauen

Margarete Frühwirth Margarete Frühwirth, Tips Redaktion, 05.11.2017 18:42 Uhr

GREIN. Mit „Die Weberischen“ - einer musikalischen Komödie von Felix Mitterer - beweisen die Greiner Dilettanten einmal mehr, dass 08/15-Produktionen nicht ihre Sache sind und erheitern das Publikum auch in dieser Saison mit einer qualitativ hochwertigen und überaus sehenswerten Inszenierung.  

In Mitterers Stück wird das bewegte Leben Mozarts aus der Perspektive der „Weberischen Weiber“ - seiner Frau Konstanze, deren Mutter und ihrer drei Schwestern - erzählt. Sein Leben und Sterben spiegeln sich im Schicksal der fünf Frauen. Wolfgang Amadeus Mozart war 22 Jahre alt, als er den Weberischen in Mannheim „ins Netz ging“, wie sein Vater Leopold sich ausdrückte.

Schräg, berührend und erheiternd

Die unterschiedlichen, fein herausgearbeiteten Charaktere der Frauenfiguren berühren zutiefst. Josefa (Gabriele Huber-Lichtblau), Aloisia (Astrid Zehetner), Konstanze (Andrea Lehner) und deren Schwester Sofie (Melanie Schuhbauer) ringen um die Gunst ihres Wolferls. Wie sie das tun, lässt das Publikum nicht nur bei Szenen, wie der mit Franz Reiter (Gastspieler der Waldhausener Mimusbühne) als Cilly Weber „Ich, eure Muttersau, bin die Königin der Nacht“, hellauf lachen. Sonderapplaus für die Regisseurin Doris Happl (Chefdramaturgin am Volkstheater Wien), die das schräge Theaterstück brillant inszenierte. Livemusik und Gesangssoli dürfen ebenfalls hervorgehoben werden. Die Prinzipalin der Greiner Dilettanten, Christine Geirhofer, bedankte sich glücksstrahlend bei allen, die am Gelingen der umjubelten Premiere am 4. November im Stadttheater Grein beteiligt waren. Bürgermeister Rainer Barth überreichte - und streute im sprichwörtlichen Sinn - Rosen.

 

Die Weberischen – eine musikalische Komödie von Felix Mitterer

mit Musik von Kathrin Weber, Petra M. Pippan, Maria Bill, Wanda, Gustav, W. A. Mozart

Weitere Termine:

Freitag,  10. und Samstag, 11. Nov., 19.30 Uhr, Sonntag,  12. Nov., 17.00 Uhr

Freitag,  17. und Samstag, 18. Nov., 19.30 Uhr, Sonntag,  19.Nov.,  17.00 Uhr

Freitag,  24. und Samstag, 25. Nov.,  19.30 Uhr

Freitag,  1.  und Samstag,  2. Dez.,  19.30 Uhr 

Regie: Doris Happl; Musikalische Leitung: Manuela Kloibmüller; Klavier: Bernadette Pilshofer; Cello, E-Bass: Sebastian Buck; Klarinette: Günter Naderer, Josef Breinesel; Bühnenbild: Lothar Pühringer; Kostüme: Christine Geirhofer; Licht: Reto Schubiger; Regieassistenz: Brigitte Maschl-Leitner und Karl Maschl; Ton: Karl Maschl; Maske: Claudia Leitner; Perücken: Stefanie Raab; Layout, Grafik: Anna Maria Brandstätter, bs Werbeagentur; Bühnenbau: Stefan Brandstetter, Franz Wimmer; Best Boys: Hans Peter Baumfried und David Aigner; Musikauswahl: Doris Happl; Stückauswahl: Melanie Schuhbauer

Kartenverkauf: Buchhandlung Grünsteidl,  Tel. 07268/373

Abendkasse: zwei Stunden vor Vorstellung Tel. 07268/7730

Preise der Karten: € 16;  ermäßigt: € 12

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Die Lautmaler sorgen für weihnachtliche Stimmung

"Die Lautmaler" sorgen für weihnachtliche Stimmung

PERG. Unter dem Titel Kindle, bring uns de Liab stimmt der Chor die lautmaler unter Josef Waidhofer mit altbekannten Weihnachtsweisen und Volksliedern auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein. weiterlesen »

Christbaumbauern unterstützen Hilfsprojekt für Tansania

Christbaumbauern unterstützen Hilfsprojekt für Tansania

PERG/OÖ. Unter dem Motto Mein Christbaum trägt Früchte und wächst doppelt nach sammeln oö. Christbaumbauern Spenden für Tansania.  weiterlesen »

„… und der Rest ist Österreich“: Lesung im Zeichen des Jubiläums 100 Jahre Erste Republik

„… und der Rest ist Österreich“: Lesung im Zeichen des Jubiläums 100 Jahre Erste Republik

PERG. Fünf Mitglieder des Heimat- und Museumsvereins Perg spannen am Mittwoch,12. Dezember, 19.30 Uhr, bei einer Lesung mit dem Titel … und der Rest ist Österreich im Kultur-Zeughaus Perg ... weiterlesen »

Synthesa-Betriebsratsteam verkauft am 14. Dezember wieder Christbäume, Punsch und mehr für den guten Zweck

Synthesa-Betriebsratsteam verkauft am 14. Dezember wieder Christbäume, Punsch und mehr für den guten Zweck

PERG. Wie schon in den vergangenen Jahren organisiert das Betriebsratsteam der Firma Synthesa auch heuer wieder am am Freitag, 14. Dezember, von 12 bis 18 Uhr einen Weihnachtsbaum-Verkauf mit Punschstand ... weiterlesen »

Kammerorchester Münzbach versüßt den Start ins neue Jahr mit Walzerklängen

Kammerorchester Münzbach versüßt den Start ins neue Jahr mit Walzerklängen

MÜNZBACH. Das Kammerorchester Münzbach feiert den Einstand ins neue Jahr traditionell mit beschwingten Walzerklängen der Strauß-Dynastie und deren Zeitgenossen.     weiterlesen »

Fest des Namenspatrons in St. Nikola

Fest des Namenspatrons in St. Nikola

ST. NIKOLA. Traditionell stand auch dieses Jahr wieder der 6. Dezember ganz im Zeichen des Heiligen Nikolaus, der auf einem Schiff kommend in St. Nikola vor Anker ging und für jedes Kind ein Geschenksackerl ... weiterlesen »

Positive Bilanz: Kapitäne der Radfähre Ennsegg ermöglichten heuer 24.000 Passagieren die Querung der Donau

Positive Bilanz: Kapitäne der Radfähre Ennsegg ermöglichten heuer 24.000 Passagieren die Querung der Donau

MAUTHAUSEN. Fast 24.000 Personen transportierten heuer die 15 Fährmänner auf der Donauradfähre Ennsegg zwischen Mauthausen und Enns bzw. St. Pantaleon-Erla. Dafür gab es am Samstag ... weiterlesen »

Tag der offenen Tür in der Musikmittelschule Saxen

Tag der offenen Tür in der Musikmittelschule Saxen

Am 13. Dezember, ab 13.30 Uhr, lädt die Musikmittelschule Saxen zum Tag der offenen Tür. weiterlesen »


Wir trauern