Zeugenaufruf nach tödlichem Unfall in Grieskirchen
18

Zeugenaufruf nach tödlichem Unfall in Grieskirchen

Sabrina Lang Sabrina Lang, Tips Redaktion, 10.01.2018 09:12 Uhr

GRIESKIRCHEN. Die Polizei Grieskirchen ersucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Verkehrsunfall am Montag, 8. Jänner in Moosham, Gemeindegebiet Grieskirchen, machen können, sich unter der Telefonnummer 059133/ 4230 zu melden.

Tödliche Verletzungen erlitt ein 61-jähriger Elektrotechniker aus Michaelnbach bei einem Verkehrsunfall am 8. Jänner in Moosham, Gemeinde Grieskirchen. Ein 52-jähriger Kraftfahrer aus Neumarkt im Hausruck fuhr mit seinem Sattelzug auf der B 137 Richtung Schärding und wich laut seinen Angaben nach links einem Feldhasen aus. Dabei touchierte der Lkw einen entgegenkommenden VW Touran, der von einem 53-jährigen Werkzeugmacher aus Neukirchen/Walde gelenkt wurde. Der Pkw wurde im Frontbereich und an der Fahrerseite stark beschädigt und in das angrenzende Feld geschleudert. Der 53-Jährige wurde eingeklemmt und musste von der FF aus dem Wrack geschnitten werden. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber mit schweren Verletzungen ins Klinikum Wels geflogen. In weiterer Folge prallte der Sattelzug gegen einen BMW X3, der hinter dem VW Touran fuhr. Auch dieser Wagen wurde im Frontbereich und an der Fahrerseite schwer beschädigt und in die angrenzende Wiese geschleudert. Der 61-jährige Lenker konnte nur mehr tot aus dem total beschädigten Pkw geborgen werden.Der 52-jährige Lkw-Lenker blieb beim Unfall unverletzt und kam mit dem Sattelzugfahrzeug im Straßengraben der Gegenfahrbahn zum Stillstand. Die B 137 war während der Aufräumarbeiten zur Gänze gesperrt. Eine lokale Umleitung war eingerichtet.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Katholisches Bildungswerk feiert 65 Jahre

Katholisches Bildungswerk feiert 65 Jahre

GRIESKIRCHEN. Mit einem Kirchenkonzert wurde das Jubiläum des Katholischen Bildungswerks Grieskirchen festlich zelebriert. weiterlesen »

Rauhnacht: Alpenvoodoo und noch mehr Sagenhaftes in Peuerbach

Rauhnacht: Alpenvoodoo und noch mehr Sagenhaftes in Peuerbach

PEUERBACH. Geschichten, gespeist aus Sagen, Legenden, Volksliedern und eigenen Fantasien bilden den kreativen Nährboden des Musikprojekts Rauhnacht. weiterlesen »

Ein neuer Buchclub für Literaturliebhaber

Ein neuer Buchclub für Literaturliebhaber

GASPOLTSHOFEN. Der Spielraum plant ab dem neuen Jahr, einen Buchclub zum gemeinsamen Besprechen von Büchern zu starten. weiterlesen »

„Warmes Wasser statt Erdöl – 100 Jahre Therme Bad Schallerbach“

„Warmes Wasser statt Erdöl – 100 Jahre Therme Bad Schallerbach“

BAD SCHALLERBACH. Als vor 100 Jahren in Bad Schallerbach noch die ganze Hoffnung auf Erdöl ruhte und mit den entsprechenden Bohrungen begonnen wurde, war die Enttäuschung groß, als stattdessen ... weiterlesen »

Florianis stellten sich neuer Leistungsprüfung

Florianis stellten sich neuer Leistungsprüfung

PEUERBACH. Mit der Branddienst-Leistungsprüfung wurde in Oberösterreich in diesem Jahr eine neue Art der Leistungsprüfung im Feuerwehrwesen eingeführt. Die FF Untertressleinsbach, die ... weiterlesen »

Landeshauptmann Stelzer zu Besuch bei Christbaumbauer Hofer in St. Agatha

Landeshauptmann Stelzer zu Besuch bei Christbaumbauer Hofer in St. Agatha

ST. AGATHA. Landeshauptmann Thomas Stelzer überzeugte sich kürzlich persönlich von der hohen Qualität der heimischen Christbäume. Gemeinsam mit Landtagsabgeordneten Peter Oberlehner ... weiterlesen »

Ball der Union Pram

Ball der Union Pram

PRAM. Die Union Pram lädt wieder zum alljährlichen Unionball in der Mehrzweckhalle am Freitag, 4. Jänner ein. Eröffnet wird er durch die Schüler der Tanzschule Leo Leitner. weiterlesen »

Fabian Steininger aus Grieskirchen steigt zu den Radprofis auf

Fabian Steininger aus Grieskirchen steigt zu den Radprofis auf

GRIESKIRCHEN. Mit Fabian Steininger präsentiert das Team Felbermayr Simplon Wels einen weiteren Neuzugang. Der 18-Jährige hat beim Welser Club das Rennradfahren begonnen und steigt jetzt von ... weiterlesen »


Wir trauern