Multivisionsshow „Süd Indien – Ein Bahn-Reise-Abenteuer“ von Gerhard Liebenberger

Multivisionsshow „Süd Indien – Ein Bahn-Reise-Abenteuer“ von Gerhard Liebenberger

Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 21.09.2017 07:55 Uhr

BAD SCHALLERBACH. In seiner neuen Multivisionsshow „Süd Indien – Ein Bahn-Reise-Abenteuer“ nimmt Reiseblogger Gerhard Liebenberger, alias Andersreisender, die Besucher mit in ein Land der extremen Gegensätze. Die Abenteuerreise auf der Leinwand führt in Bildern und Videos unter anderem zu beeindruckenden Tempelstädten, mystischen Ritualen, fliegenden Bullen und mit dem Toytrain in die kühlen Nilgiri Berge. Am Ende der Reise wird es beim Holi-Fest richtig bunt. Auch überraschend ruhige Trauminseln fernab der Hektik entdeckt er auf dieser Reise. Zu sehen am Montag, 2. Oktober, um 19.15 Uhr im Atrium Bad Schallerbach.

Wer absolute Ruhe sucht ist in Indien fehl am Platz. Hier werden Reisende sofort in das aufregende Leben gezogen oder sind plötzlich Teil eines riesigen Festes. Längst gehören Smartphones zum Alltagsleben der Inder, trotzdem kommt man schnell persönlich in Kontakt. Als Ruhepol zum quirligen Leben liegen die widerkäuenden Kühe gemütlich am Straßenrand, sie finden sogar den Weg zu manch einsamen Strand.

Der „rote Faden“ bei dieser Reise durch Südindien ist die Eisenbahn. Eines der größten Schienennetze der Welt ist das Erbe aus der britischen Kolonialzeit. Oft ist die Fahrt in der „General Class“ beengt und nervenaufreibend. In der niedrigsten Zugkategorie ist der Abenteurer in den Waggon hineingepfercht und steht stundenlang im  direkten, schwitzenden Körperkontakt mit hunderten Indern. Der Blick schweift zum purpurfarbenen Luxuszug am anderen Bahnsteig.  Im voll klimatisierten „Golden Chariot“  reist man luxuriös über das holprige Schienenband.

Indien ist ein Land der extremen Gegensätze, die Gerhard Liebenberger faszinieren. Er mag den respektvollen, direkten Kontakt mit den Menschen vor Ort und den Blick ins Alltagsleben. Er reiste insgesamt vier Monate alleine durch Indien, hauptsächlich im Zug. An Flugangst leidet er nicht, aber die Reise am Landweg und mit der Bahn bietet einen besonders nahen Kontakt zu den Menschen im Reiseland.

Alle Termine und Online-Ticketreservierung unter www.liebenberger.com/indien.

Trailer auf Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=E9MFYnH9-hE

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Vorträge über Heilpflanzen und Wildkräuter

Vorträge über Heilpflanzen und Wildkräuter

HAAG. Die ÖVP-Frauen und die Gesunde Gemeinde laden zu zwei Vorträgen ein. Christian Neuburger spricht über die Kraft der heimischen Heilpflanzen und von Claudia Ortner kann man bei einer ... weiterlesen »

Abenteuer Tiefdruck

Abenteuer Tiefdruck

GASPOLTSHOFEN. Im steten Bemühen, die wunderbare Welt der Radierung hoch zu halten und einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen, präsentieren Druckwerkstatt und Galerie Scheinhaus ... weiterlesen »

Zweiter Krapfenkirtag am Hauptplatz in Gallspach

Zweiter Krapfenkirtag am Hauptplatz in Gallspach

GALLSPACH. Nach dem tollen Erfolg im Vorjahr lädt die Goldhauben- und Hutgruppe heuer zum zweiten Krapfenkirtag am Sonntag, 17. Juni auf den Hauptplatz ein. weiterlesen »

Zwei Mädels erforschten Island

Zwei Mädels erforschten Island

PEUERBACH/NATTERNBACH. Nicht selten trägt Island den Beinamen die faszinierendste Insel Europas. Lisa Penzinger aus Natternbach und Celine Bremberger aus Peuerbach, beide 16 Jahre alt, bewarben sich ... weiterlesen »

Die gesunde Jause ist in Peuerbach in aller Munde

Die gesunde Jause ist in Peuerbach in aller Munde

PEUERBACH/STEEGEN. Um sechs Uhr morgens fällt in Peuerbach der Startschuss für die Mission Gesunde Jause. Dann werden Dinkelvollkornweckerl aufgebacken, Brote mit Frischkäse beschmiert und ... weiterlesen »

Info - Tag Grieskirchen

Info - Tag Grieskirchen

Info-Tag Grieskirchen und Live Musik   mit Leo - Live Fr 01.06.2018, von 14:00 bis 21:00 Uhr 4immobilien  4710 Grieskirchen, Roßmarkt 29 (Immobilienbüro und Vinothek) Kategorie : ... weiterlesen »

ÖVP: Oberösterreich soll Land der Möglichkeiten werden

ÖVP: "Oberösterreich soll Land der Möglichkeiten werden"

BEZIRK GRIESKIRCHEN/EFERDING. Wenn es nach der ÖVP geht, soll im Land Oberösterreich vieles möglich werden. Keine Schulden, Investitionen in den Standort oder schnelles Internet sind nur ... weiterlesen »

16-jähriger Natternbacher bei Unfall tödlich verunglückt

16-jähriger Natternbacher bei Unfall tödlich verunglückt

NATTERNBACH. Ein 16-jähriger Natternbacher kam mit seinem Mofa so schwer zu Sturz, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. weiterlesen »


Wir trauern