„Peru – Anden, Amazones, antike Kulturen“: Renate Kogler und Franz Marx gewähren Einblicke in ein bildgewaltiges Land

„Peru – Anden, Amazones, antike Kulturen“: Renate Kogler und Franz Marx gewähren Einblicke in ein bildgewaltiges Land

Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 09.01.2018 10:05 Uhr

BAD SCHALLERBACH. Im Rahmen der Multimedia-Fotoshow „Peru – Anden, Amazones, antike Kulturen“ erwartet die Besucher eine eindrucksvolle Mischung aus Natur, Kultur und Musik. Ein unvergleichlicher Genuss, wie immer live präsentiert, mit professionellem Soundtrack und Livemusik von Renate Kogler und Franz Marx. Am Montag, 22. Jänner, um 19.15 Uhr im Atrium Bad Schallerbach. Nähere Infos unter http://www.renate-franz.at/peru.html

Kein anderes lateinamerikanisches Land besitzt so unterschiedliche Landschaften wie Peru. Die Palette der geografischen Gegensätze reicht von der wüstenhaften Küste, die vom kalten, fischreichen Humboldtstrom geprägt ist, zu den nahen, bis in fast 6800 m Höhe ragenden Andengipfeln, den endlosen Weiten des rauen Altiplano bis hinab ins feuchtheiße Tiefland des Amazonasbeckens, das zwei Drittel der Landfläche Perus bedeckt.

Die Anden sind nicht nur das längste Gebirge der Welt, sondern wahrscheinlich auch das schönste Hochgebirge der Tropen. Die majestätisch, steil in den Himmel emporragenden Berge der Cordillera Huayhuash und Cordillera Blanca ziehen seit jeher Bergsteiger, Wanderer und Fotografen in ihren Bann. Sie bieten einzigartige Fotomotive, wie den Alpamayo, 1966 zum schönsten Berg der Welt gewählt, inmitten einer atemberaubenden Kulisse.

Der Norden Perus bietet eine Fülle an faszinierenden Ausgrabungsstätten aus der Prä-Inka-Zeit. Zeugnisse vergangener Hochkulturen in scheinbar lebensfeindlichen Landschaften. Aufgrund der neuesten, sensationellen archäologischen Funde müssen wir unser Bild der amerikanischen Geschichte verändern.

Ein Land, das 84 der weltweit über 100 Mikroklimata beherbergt, besitzt eine ungeheure Vielfalt an natürlichen Ressourcen. Mehr als 3000 Sorten von Kartoffel und Mais, über 600 Obst- und Tomatensorten und unzählige Fischarten - allein im Einzugsgebiet des Amazonas gibt es über 2500. Peru gehört zu den 10 Ländern mit der weltweit höchsten Artenvielfalt.

Wann & Wo?

Montag, 22. Jänner

19.15 Uhr

Atrium Bad Schallerbach

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Vorträge über Heilpflanzen und Wildkräuter

Vorträge über Heilpflanzen und Wildkräuter

HAAG. Die ÖVP-Frauen und die Gesunde Gemeinde laden zu zwei Vorträgen ein. Christian Neuburger spricht über die Kraft der heimischen Heilpflanzen und von Claudia Ortner kann man bei einer ... weiterlesen »

Abenteuer Tiefdruck

Abenteuer Tiefdruck

GASPOLTSHOFEN. Im steten Bemühen, die wunderbare Welt der Radierung hoch zu halten und einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen, präsentieren Druckwerkstatt und Galerie Scheinhaus ... weiterlesen »

Zweiter Krapfenkirtag am Hauptplatz in Gallspach

Zweiter Krapfenkirtag am Hauptplatz in Gallspach

GALLSPACH. Nach dem tollen Erfolg im Vorjahr lädt die Goldhauben- und Hutgruppe heuer zum zweiten Krapfenkirtag am Sonntag, 17. Juni auf den Hauptplatz ein. weiterlesen »

Zwei Mädels erforschten Island

Zwei Mädels erforschten Island

PEUERBACH/NATTERNBACH. Nicht selten trägt Island den Beinamen die faszinierendste Insel Europas. Lisa Penzinger aus Natternbach und Celine Bremberger aus Peuerbach, beide 16 Jahre alt, bewarben sich ... weiterlesen »

Die gesunde Jause ist in Peuerbach in aller Munde

Die gesunde Jause ist in Peuerbach in aller Munde

PEUERBACH/STEEGEN. Um sechs Uhr morgens fällt in Peuerbach der Startschuss für die Mission Gesunde Jause. Dann werden Dinkelvollkornweckerl aufgebacken, Brote mit Frischkäse beschmiert und ... weiterlesen »

Info - Tag Grieskirchen

Info - Tag Grieskirchen

Info-Tag Grieskirchen und Live Musik   mit Leo - Live Fr 01.06.2018, von 14:00 bis 21:00 Uhr 4immobilien  4710 Grieskirchen, Roßmarkt 29 (Immobilienbüro und Vinothek) Kategorie : ... weiterlesen »

ÖVP: Oberösterreich soll Land der Möglichkeiten werden

ÖVP: "Oberösterreich soll Land der Möglichkeiten werden"

BEZIRK GRIESKIRCHEN/EFERDING. Wenn es nach der ÖVP geht, soll im Land Oberösterreich vieles möglich werden. Keine Schulden, Investitionen in den Standort oder schnelles Internet sind nur ... weiterlesen »

16-jähriger Natternbacher bei Unfall tödlich verunglückt

16-jähriger Natternbacher bei Unfall tödlich verunglückt

NATTERNBACH. Ein 16-jähriger Natternbacher kam mit seinem Mofa so schwer zu Sturz, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. weiterlesen »


Wir trauern