Malerei und Keramik: Zwei Künstler lassen ihre Werke verschmelzen

Malerei und Keramik: Zwei Künstler lassen ihre Werke verschmelzen

Sabrina Lang Sabrina Lang, Tips Redaktion, 07.12.2018 14:53 Uhr

GRIESKIRCHEN. Wie Malerei und Keramik miteinander harmonieren können, zeigen die beiden Künstlerinnen Patricia Pauer und Irene Turner in einer gemeinsamen Ausstellung in Grieskirchen.

Ein Streifzug durch die Werke vergangener Jahre erwartet die Besucher der ersten gemeinsamen Ausstellung von Patricia Pauer und Irene Turner. Pauer präsentiert Ölbilder in verschiedenen Formaten, ganz der gegenständlichen Malerei verschrieben. Turner zeigt handgefertigte Keramik-Unikate für Haus und Garten. Das Weißgerberhaus in der Innenstadt Grieskirchen wird für einen Abend zu einem Raum, in dem zwei komplett konträre Kunstzweige ineinandergreifen, sich ergänzen und zu einem großen Ganzen verschmelzen. Dem Werkstoff Ton hat sich Irene Turner verschrieben: „Diesen Klumpen Erde zu kneten, zu modellieren und ihm die Form zu geben, die ich mir vorgestellt habe, übt seit etlichen Jahren eine große Faszination auf mich aus. Ob mit klassischer Glasur, im Holzhofen oder im offenen Feuer – das Resultat birgt immer wieder Überraschungen, dadurch wird jedes fertige Werk zu einem Einzelstück und spiegelt die Persönlichkeit des Handwerkers wider.“ Das Interesse von Patricia Pauer gilt den „inneren Vorgängen und dem Ausloten der menschlichen Psyche. Im Zentrum meiner Arbeiten steht der Mensch, der mit direktem Blick den Betrachter fixiert und dadurch Nähe schafft, gleichzeitig wird jedoch Distanz und eine seltsame Kühle spürbar.“ Die beiden Gastgeberinnen freuen sich auf viele anregende Gespräche bei Punsch, Keksen und Kunst.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Flüsterzweieck auf der Hofbühne: Stabile Eskalation zweier Kabarettistinnen

Flüsterzweieck auf der Hofbühne: Stabile Eskalation zweier Kabarettistinnen

SCHLÜSSLBERG. Das Kabarettduo Flüsterzweieck kommt auf die Hofbühne Tegernbach, probt den Aufstand und durchstreift die Komfortzonen der Besucher auf der Suche nach der Eskalation. weiterlesen »

So ein Zirkus beim Musikergschnas

"So ein Zirkus" beim Musikergschnas

WAIZENKIRCHEN. Ausgelassene Stimmung herrschte beim 58. Musikergschnas in Waizenkirchen. Zahlreiche Gruppen kamen zur Freude von Musikvereinsobmann Jürgen Mittermair in origineller Faschingsverkleidung ... weiterlesen »

Grieskirchner Stadtmeister im Skifahren gekürt

Grieskirchner Stadtmeister im Skifahren gekürt

GRIESKIRCHEN. Als Grieskirchner Ski-Stadtmeister 2019 darf sich Mario Em von den Naturfreunden Grieskirchen bezeichnen. Mit einer Zeit von 49,91 Sekunden schaffte er den ersten Platz. Doris Mörtenhuber ... weiterlesen »

Buntes Narrentreiben durch Gallspach

Buntes Narrentreiben durch Gallspach

GALLSPACH. Die Narrengilde lädt heuer wieder zum großen Galli, Galli ein. Am Faschingssonntag, den 3. März findet um 14 Uhr das Treiben der Narren in Gallspach statt. weiterlesen »

Waizenkirchner Sportler laden zum Faschingsgschnas

Waizenkirchner Sportler laden zum Faschingsgschnas

WAIZENKIRCHEN. Faschingsgaudi bei den Sportlern: Der SV Guschlbauer Sportverein lädt zum Maskenball in den Pfarrsaal ein. weiterlesen »

Erstes Konzert der  Jugendkapelle Gripo in Grieskirchen

Erstes Konzert der Jugendkapelle Gripo in Grieskirchen

GRIESKIRCHEN. Das Jugendorchester Gripo, bestehend aus Jungmusikern der EMK Grieskirchen und des MV Pollham, lud erstmals zu einem eigenen Konzert. weiterlesen »

Kinderfest und Party

Kinderfest und Party

GASPOLTSHOFEN. Ein buntes Maskentreiben für Groß und Klein findet am Faschingssamstag, 2. März, in Gaspoltshofen statt. weiterlesen »

Buntes Faschingstreiben mit  Bob dem Baumeister auf dem Waizenkirchner Marktplatz

Buntes Faschingstreiben mit Bob dem Baumeister auf dem Waizenkirchner Marktplatz

WAIZENKIRCHEN. Die Narren treiben es bunt in der Gemeinde Waizenkirchen: Bob der Baumeister sieht nach dem Rechten bei der Marktplatzbaustelle und zahlreiche Faschingsgruppen verwandeln mit ihren kreativen ... weiterlesen »


Wir trauern