Musikschule feiert Jubiläum

Musikschule feiert Jubiläum

Helmuth Wimmer Helmuth Wimmer, Tips Redaktion, 14.11.2013 10:44 Uhr


GRIESKIRCHEN. Die Musikschule Grieskirchen feiert ihr 75-jähriges Bestandsjubiläum. Im Gründungsjahr, 1938, war sie in den Räumlichkeiten des Rathauses untergebracht.

Aus dieser Zeit sind kaum Informationen erhalten geblieben. 1948 wurden von zwei hauptberuflichen und sechs nebenberuflichen Lehrern 180 Schüler unterrichtet. Der große Umschwung in der Musikausbildung erfolgte 1977 mit der Einführung des OÖ Landesmusikschulwerkes. Ein europaweit einzigartiges Modell der flächendeckend organisierten musischen Bildung unter Landeshoheit garantiert eine kulturelle Förderung aller Bevölkerungsschichten. Die Landesmusikschule (LMS) wuchs unter Direktor Helmut Trawöger zu einem bezirksweiten Institut mit sechs Zweigstellen und 1.600 Schülern. 1978 übersiedelte die LMS in ein eigenes Gebäude – in die ehemalige Volksschule am Rossmarkt. Vorerst nur notdürftig adaptiert, wurde es 1993 unter Direktor Peter Schneeberger großzügig umgebaut und das Dachgeschoß ausgebaut. Obwohl vor 20 Jahren erweitert, platzt der Bau jetzt wieder aus allen Nähten. Vor allem größere Proberäume für die diversen Orchester, Ensembles und Chöre sind Mangelware. Heute werden in der  LMS Grieskirchen mit ihren Zweigstellen Bad Schallerbach und Hofkirchen insgesamt 1.200 Schüler von 52 Lehrern unterrichtet. LMS-Direktor Kurt Tischlinger zieht Bilanz: „In den Blaskapellen fand durch die profunde Ausbildung eine ungeahnte Qualitätsentwicklung statt, die Kapellmeisterstellen werden durchwegs von Musikschullehrern eingenommen. Die Hausruck-Philharmonie, von Helmut Trawöger 1983 gegründet, in den Räumlichkeiten der Musikschule beheimatet und jetzt von Peter Gillmayr geleitet, ist das führende Orchester der Region. Einige ehemalige Schüler spielen in namhaften Orchestern im In- und Ausland und zwei davon haben es zu den Wiener Philharmonikern geschafft.“ Jubiläumskonzert: Donnerstag, 21. November, 19 Uhr, VZ Manglburg. Der Eintritt ist frei.
Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Mit dem VW Bus bis ans Nordkap

Mit dem VW Bus bis ans Nordkap

BAD SCHALLERBACH. Im Atrium präsentiert Weltnebummler Rudolf Gossenreiter am Montag, den 3. Dezember, ab 19.15 Uhr seine Fotovision Mit dem VW Bus zum Nordkap. weiterlesen »

Zwei Medaillen für Karatenachwuchs

Zwei Medaillen für Karatenachwuchs

GRIESKIRCHEN. Drei Karateka vom UKC Sparkasse Grieskirchen waren auch heuer wieder beim bereits traditionellen Internationalen Nachwuchs-Cup in Salzburg-Walserfeld dabei und zeigten mit zufriedenstellenden ... weiterlesen »

Kekskurs: Kleine Naschereien für jeden Anlass

Kekskurs: Kleine Naschereien für jeden Anlass

GRIESKIRCHEN. Nicht nur zur Weihnachtszeit sind selbstgebackene Naschereien ein Genuss. weiterlesen »

Kunstgenuss im Advent

Kunstgenuss im Advent

WAIZENKIRCHEN. Zum Kunstgenuss im Advent lädt Margit Pillinger auch heuer wieder in ihr Atelier in der Meindlstraße 4 ein. weiterlesen »

Lehre in Grieskirchen: Durchstarten statt abwarten lautet das Motto des Berufserlebnistags

Lehre in Grieskirchen: Durchstarten statt abwarten lautet das Motto des Berufserlebnistags

GRIESKIRCHEN. Mit 40 regionalen Lehrbetrieben bietet der Berufserlebnistag am 22. November in der Raiffeisen Sportarena Grieskirchen einen vielfältigen Einblick in die Welt der Lehre. weiterlesen »

Ursula Strauß unterstützt Aktion gegen Gewalt an Frauen in Grieskirchen

Ursula Strauß unterstützt Aktion gegen Gewalt an Frauen in Grieskirchen

GRIESKIRCHEN. Grieskirchen wird Teil der weltweiten Kampagne Orange the World – Stoppt Gewalt an Frauen sein. In Kooperation mit den Vereinten Nationen und HeForShe setzt sich Soroptimist International ... weiterlesen »

Familienforschung aus dem Internet

Familienforschung aus dem Internet

Suchen, Finden und Entziffern von Personenstandseintragungen im Internet für eine konstant fortgesetzte Ahnenforschungstätigkeit aus vielen europäischen Ländern weiterlesen »

Wirtschaftsstandort Grieskirchen: Sehr geringe Arbeitslosigkeit aber weniger Ausbildungsbetriebe

Wirtschaftsstandort Grieskirchen: Sehr geringe Arbeitslosigkeit aber weniger Ausbildungsbetriebe

BEZIRK GRIESKIRCHEN. Der Bezirk Grieskirchen erfreut sich seit Jahren einer sehr geringen Arbeitslosenquote und rangiert damit bereits lange unter den Top fünf aller österreichischen Arbeitsmarktbezirke. ... weiterlesen »


Wir trauern