Feuerwehr-Bilanz: 51675 freiwillige Stunden für die Mitmenschen im Einsatz

Feuerwehr-Bilanz: 51675 freiwillige Stunden für die Mitmenschen im Einsatz

Sabrina Lang Sabrina Lang, Tips Redaktion, 13.02.2018 13:19 Uhr

GRIESKIRCHEN/EFERDING. Nachrichten über Wetterextreme wie Eisregen, Unwetter, Sturm mit Orkanstärken, Hitze mit Dürre­perioden – verrückte Wetterphänome fordern die Rettungskräfte heraus. Die Suche nach Nachwuchs bei den Florianis wird deshalb immer wichtiger.

Im Bezirk Eferding mussten die Florianis zu 158 Brandeinsätzen und 1335 technischen Einsätzen sowie Hilfeleistungen ausrücken. Die Grieskirchner Feuerwehren wurden zu 347 Brandeinsätzen und 21066 technischen Einsätzen sowie Hilfeleistungen gerufen. Insgesamt leisteten die Einsatzkräfte bei Bränden und technischen Einsätzen in Eferding 18.277 Einsatzstunden und in Grieskirchen 33.398.

 

Steigende Einsatzstunden

Im Bezirk Eferding sind die Einsatzzahlen gegenüber 2016 wieder gestiegen. „Das Einsatzspektrum wird immer breiter und auch die Naturkatastrophen werden immer mehr. Die Kameraden müssen sich immer mehr mit neuen Gefahren auseinandersetzen und den Umgang damit lernen“, erklärt der Eferdinger Bezirksfeuerwehrkommandant Thomas Pichler. Die neuen Herausforderungen erstrecken sich bei Einsätzen im Umgang mit E-Mobilität oder Hybridfahrzeugen bis hin zu Photovoltaikanlagen und den Akkus. „Leider wird es immer schwieriger, für das Feuerwehrwesen die nötige Finanzierung aufzutreiben, und darunter leidet auch die Motivation der Mitglieder“, meint Pichler.

 

Jugend sichert Entwicklung

Welchen hohen Stellenwert das Feuerwehrwesen hat, zeigt die Statistik bei der Anzahl der FF-Mitglieder im Vergleich zur Einwohnerzahl. Im Bezirk Grieskirchen sind neun Prozent der Bevölkerung bei der Feuerwehr, in Eferding sind es 5,1 Prozent.

 

Suche wird spannend

Der Nachwuchs bei der Feuerwehr hänge stark von den Geburten im jeweiligen Jahrgang ab, meint Bezirksfeuerwehrkommandat Josef Murauer. „Die Suche nach Nachwuchs wird noch spannend“, meint Murauer, da jeder Verein gerne junge Mitglieder hätte. Auffällig und gleichzeitig erfreulich sei der steigende Frauen- und Mädchenanteil bei der Feuerwehr: Von 1659 FF-Mitglieder in Eferding sind 92 weiblich. In Grieskirchen sind von 4309 Feuerwehrmitgliedern 242 Frauen. Stetig steigend ist der Mädchenanteil bei der Feuerwehrjugend. In Eferding sind 17,9 Prozent Mädchen mit dabei und in Grieskirchen 19,5 Prozent. Immer mehr Mädchen und Frauen würden sich für den Feuerwehrdienst interessieren. „Viele Frauen engagieren sich und bringen sich ein. Dadurch kommen auch viele von ihnen in zu führenden Funktionen“, erklärt Murauer.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Fasten-Bauernmarkt

Fasten-Bauernmarkt

PRAM. Am Samstag 3. März von 9 bis 11 Uhr ist der Fasten-Bauernmarkt in der Furthmühle eine gute Gelegenheit mit frischen und wertvollen Lebensmitteln aus der Region für gesunde Ernährung zu sorgen. ... weiterlesen »

Offene Tür und Lesung zum 20-Jahr-Jubiläum

Offene Tür und Lesung zum 20-Jahr-Jubiläum

PRAM. Die Bibliothek und Spielothek besteht seit nun mehr 20 Jahren. Deshalb lädt das Team der Bücherei - mit Hilde Jansesberger an der Spitze - am Samstag, 3. März ein, diesen Anlass gebührend zu ... weiterlesen »

Göttliche Ordnung zum Weltfrauentag

Göttliche Ordnung zum Weltfrauentag

WALLERN. Die Grünen Frauen Wallern laden am Internationalen Frauentag, dem 8. März um 19.30 Uhr im Hotel Wallern bei freien Eintritt zu einem Filmabend ein. weiterlesen »

Neuwahl und Hallenfest

Neuwahl und Hallenfest

AISTERSHEIM. Nach den Berichten über das vergangene Jahr von Schriftführer, Kassenführer und Gerätewart sowie Ansprachen von Franz Oberndorfer Franz, Josef Murauer, Roman Schwarzgruber und Bürgermeister ... weiterlesen »

Projekt Wunder Leben

Projekt Wunder Leben

GALLSPACH. Die beiden vierten Klassen der Volksschule konnten, dank der Unterstützung des Kleintierzüchtervereins, das Wunder Leben auf ganz besondere Weise erleben. weiterlesen »

Bezirkstour gestartet

Bezirkstour gestartet

BAD SCHALLERBACH. Die Bezirkstour der Freiheitlichen Jugend Oberösterreich startete beim Parzerwirt in Bad Schallerbach. weiterlesen »

Mit der Kraft der Heilpflanzen

Mit der Kraft der Heilpflanzen

GALLSPACH. Unter dem Titel Gesundheit erhalten und wiedererlangen durch aktivierte Organfunktionen findet am Freitag, den 9. März um 18.30 Uhr im Leseraum (beim Kursaal) ein Vortrag mit Christian Neuburger ... weiterlesen »

Wunschkonzert aus Oper und Operette

Wunschkonzert aus Oper und Operette

BAD SCHALLERBACH. Das große Wunschkonzert der Klassik, der Marktmusikkapelle Wallern, steht am Sonntag, 11. März, ab 17 Uhr im Atrium Bad Schallerbach ganz im Zeichen der Musik aus Oper und Operette. ... weiterlesen »


Wir trauern