Feuerwehr-Bilanz: 51675 freiwillige Stunden für die Mitmenschen im Einsatz

Feuerwehr-Bilanz: 51675 freiwillige Stunden für die Mitmenschen im Einsatz

Sabrina Lang Sabrina Lang, Tips Redaktion, 13.02.2018 13:19 Uhr

GRIESKIRCHEN/EFERDING. Nachrichten über Wetterextreme wie Eisregen, Unwetter, Sturm mit Orkanstärken, Hitze mit Dürre­perioden – verrückte Wetterphänome fordern die Rettungskräfte heraus. Die Suche nach Nachwuchs bei den Florianis wird deshalb immer wichtiger.

Im Bezirk Eferding mussten die Florianis zu 158 Brandeinsätzen und 1335 technischen Einsätzen sowie Hilfeleistungen ausrücken. Die Grieskirchner Feuerwehren wurden zu 347 Brandeinsätzen und 21066 technischen Einsätzen sowie Hilfeleistungen gerufen. Insgesamt leisteten die Einsatzkräfte bei Bränden und technischen Einsätzen in Eferding 18.277 Einsatzstunden und in Grieskirchen 33.398.

 

Steigende Einsatzstunden

Im Bezirk Eferding sind die Einsatzzahlen gegenüber 2016 wieder gestiegen. „Das Einsatzspektrum wird immer breiter und auch die Naturkatastrophen werden immer mehr. Die Kameraden müssen sich immer mehr mit neuen Gefahren auseinandersetzen und den Umgang damit lernen“, erklärt der Eferdinger Bezirksfeuerwehrkommandant Thomas Pichler. Die neuen Herausforderungen erstrecken sich bei Einsätzen im Umgang mit E-Mobilität oder Hybridfahrzeugen bis hin zu Photovoltaikanlagen und den Akkus. „Leider wird es immer schwieriger, für das Feuerwehrwesen die nötige Finanzierung aufzutreiben, und darunter leidet auch die Motivation der Mitglieder“, meint Pichler.

 

Jugend sichert Entwicklung

Welchen hohen Stellenwert das Feuerwehrwesen hat, zeigt die Statistik bei der Anzahl der FF-Mitglieder im Vergleich zur Einwohnerzahl. Im Bezirk Grieskirchen sind neun Prozent der Bevölkerung bei der Feuerwehr, in Eferding sind es 5,1 Prozent.

 

Suche wird spannend

Der Nachwuchs bei der Feuerwehr hänge stark von den Geburten im jeweiligen Jahrgang ab, meint Bezirksfeuerwehrkommandat Josef Murauer. „Die Suche nach Nachwuchs wird noch spannend“, meint Murauer, da jeder Verein gerne junge Mitglieder hätte. Auffällig und gleichzeitig erfreulich sei der steigende Frauen- und Mädchenanteil bei der Feuerwehr: Von 1659 FF-Mitglieder in Eferding sind 92 weiblich. In Grieskirchen sind von 4309 Feuerwehrmitgliedern 242 Frauen. Stetig steigend ist der Mädchenanteil bei der Feuerwehrjugend. In Eferding sind 17,9 Prozent Mädchen mit dabei und in Grieskirchen 19,5 Prozent. Immer mehr Mädchen und Frauen würden sich für den Feuerwehrdienst interessieren. „Viele Frauen engagieren sich und bringen sich ein. Dadurch kommen auch viele von ihnen in zu führenden Funktionen“, erklärt Murauer.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Erstmals findet am Mülikoasahof eine Kunst- und Kreativwerkstätte statt

Erstmals findet am Mülikoasahof eine Kunst- und Kreativwerkstätte statt

HAAG. Am Mülikoasahof startet noch dieses Jahr ein Pilotprojekt des Landes Oberösterreich, die sogenannte Kunst- und Kreativwerkstatt. Es werden Kurse für Interessierte ab acht Jahren von ... weiterlesen »

Knöpfe: von klassisch bis neu interpretiert

Knöpfe: von klassisch bis neu interpretiert

WEIBERN. Das Katholische Bildungswerk veranstaltet den Kurs Zwirnknöpfe von klassisch bis neu interpretiert, unter der Leitung von Stefanie Aspöck. weiterlesen »

Verletzung stoppte Markus Reifinger

Verletzung stoppte Markus Reifinger

NATTERNBACH/MALAGA. In Spanien fanden die Masters-Leichtathletikweltmeisterschaften statt. Es waren insgesamt 8200 Athleten aus über 100 Länder am Start. Markus Reifinger war über zehn Kilometer ... weiterlesen »

Gute Stimmung beim neunten Stöbelturnier

Gute Stimmung beim neunten Stöbelturnier

AISTERSHEIM. Bei traumhaften Bedingungen kämpften die Moar­schaften um den Ortsmeister im Stöbeln auf dem Aistersheimer Sportplatz. Auch beim angeschlossenen Frühschoppen im Bauhof herrschte ... weiterlesen »

Von „Misa denkt Fliegen“ bis zu Yoga und gezieltem Geisttraining

Von „Misa denkt Fliegen“ bis zu Yoga und gezieltem Geisttraining

GEBOLTSKIRCHEN. Regina Picker Autorin, Darstellerin, Yogatrainerin und mehr. Sie gibt Einblicke in ihr vielschichtiges Leben und Arbeiten und über ihre Sicht der Dinge. Das Stück Misa denkt Fliegen ... weiterlesen »

Fest der Malschule Purpur

Fest der Malschule Purpur

GASPOLTSHOFEN. Die Malschule Purpur, Raum für bildnerische Gestaltung, veranstaltet am Samstag, 29. September, von 12 bis 24 Uhr ein Fest mit allerlei Highlights. weiterlesen »

Vortrag über Vergesslichkeit und Demenz

Vortrag über Vergesslichkeit und Demenz

HOFKIRCHEN. Die Katholische Frauenbewegung lädt am Donnerstag, 27. September, um 19 Uhr zum Vortrag für Angehörige und Interessierte zum Thema Vergesslichkeit und Demenz, Umgang und Kommunikation ... weiterlesen »

Assista Spendenmatch

Assista Spendenmatch

GEBOLTSKIRCHEN. Die Union Geboltskirchen hat sich im Rahmen der Grill-Pool-Challenge für eine Spende an Assista entschieden. weiterlesen »


Wir trauern