Kinder beim Lernen begleiten und ihnen so eine Perspektive bieten
 

Kinder beim Lernen begleiten und ihnen so eine Perspektive bieten

Sabrina Lang Sabrina Lang, Tips Redaktion, 12.02.2019 16:20 Uhr

GRIESKIRCHEN. Wenn die deutsche Sprache zur Hürde wird, die Eltern die Kinder nicht ausreichend unterstützen können, der positive Schulabschluss in weite Ferne rückt, dann kommt die Lernbegleitung der Caritas ins Spiel. Das Ziel: Kindern wieder eine Perspektive bieten.

Eva ist sieben Jahre alt und besucht seit September zwei Mal in der Woche die Lernbegleitung im Pfarrheim. Hier lernt sie besser lesen, schreiben und auch besser deutsch sprechen und wird bei der Hausübung unterstützt.

Kindern Starthilfe geben

Gerlinde Dopler und Gerti Eilmannsberger sind die Hauptorganisatoren der Lernbegleitung und freuen sich, dass sie Kindern eine Perspektive bieten können. „Man weiß, dass Kinder mit Förderung eine Chance haben und dass es sich lohnt, mit ihnen zu arbeiten. Man sieht, wie sie sich freuen, wenn sie etwas geschafft haben“, erzählt Eilmannsberger. „Die Förderung und dass sie Starthilfe bekommen, ist sehr wichtig“, erklärt Dopler und ergänzt: „Wir vermitteln bei der Lernbegleitung auch Werte.“ Die Zuweisung zur Lernhilfe erfolgt ausschließlich über die Schule. Derzeit besuchen ausschließlich Kinder mit Migrationshintergrund die Lerneinrichtung. Ein großes Anliegen ist es Dopler und Eilmannsberger, das Sprachverständnis der Kinder zu verbessern. „Die Kinder lesen zwar, verstehen es aber oft nicht“, meint Dopler.

 

Lernen, Spiel und Jause

Die Lernbegleitung richtet sich an Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 15 Jahren, ist kostenlos und findet zwei Mal wöchentlich von 13 bis 17 Uhr im Pfarrheim Grieskirchen statt. Nach dem Lernteil wird gemeinsam gejausnet und anschließend gespielt oder geturnt.

Freiwillige Helfer gesucht

Wer ebenso gerne Kinder beim Lernen unterstützen will,

meldet sich bei Gerlinde Dopler unter 0699/11767288, gerlinde.dopler@aon.at oder Gerti Eilmannsberger unter 0650/6123511, fam.eilmannsberger@aon.at

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Jubiläum und Fest

Jubiläum und Fest

GALLSPACH. Der Kleintierzüchterverein E 51 feierte sein 77-Jahr-Jubiläum im Rahmen des OÖ Landesverbandstages. Fast dreihundert Gäste folgten der Einladung zur Feier, bei der der Gallspacher ... weiterlesen »

Frühjahrsputz mit jungen Wilden

Frühjahrsputz mit jungen Wilden

TAUFKIRCHEN. Das Katholische Bildungswerk lädt zum Vortrag Frühjahrsputz mit den jungen Wilden am Mittwoch, 24. April ins Pfarrheim ein. weiterlesen »

Grieskirchner helfen in Albanien und gründen freiwillige Feuerwehr

Grieskirchner helfen in Albanien und gründen freiwillige Feuerwehr

GRIESKIRCHEN/ALBANIEN. Zwölf Experten aus dem Bezirk Grieskirchen waren für eine Woche in Albanien, um Kontakte zu knüpfen, Kooperationen zu vereinbaren und Freundschaften zu festigen. In ... weiterlesen »

Kutschen-Bewerb und Fun-Challenge

Kutschen-Bewerb und Fun-Challenge

GEBOLTSKIRCHEN. Pferdefreunde aufgepasst. Am Sonntag, den 28. April veranstaltet der Reit- und Fahrverein Haag und Umgebung beim Reiterhof Pichler in Geboltskirchen wieder das traditionelle Inn- und Hausruckviertler ... weiterlesen »

Moderne Technik und ein buntes Programm

Moderne Technik und ein buntes Programm

PRAM. Der Kulturverein Furthmühle, unter Obmann Meinrad Mayrhofer, feiert heuer nicht nur das 25-Jahr-Jubiläum, sondern wartet auch mit einigen Neuheiten auf.Erstmals zum Einsatz kommen in dieser ... weiterlesen »

Große Emotionen beim Kirchenkonzert der Marktkapelle Bad Schallerbach

Große Emotionen beim Kirchenkonzert der Marktkapelle Bad Schallerbach

BAD SCHALLERBACH. Für Gänsehautmomente bei etwa 500 Besuchern sorgte das Kirchenkonzert der Marktkapelle Bad Schallerbach unter dem Motto Emotionen. weiterlesen »

Kapellen und Bildstöcke

Kapellen und Bildstöcke

HAAG. Im Pfarrgebiet Haag gibt es elf Kapellen. Jede dieser Kapellen hat eine Geschichte, die zur Errichtung dieses Gebäudes geführt hat. weiterlesen »

Der Landtag stellt sich vor

Der Landtag stellt sich vor

BAD SCHALLERBACH. Um die Arbeit der Landtagsabgeordneten im jeweiligen Bezirk vor den Vorhang zu holen und die Vorteile eines föderalen Systems aufzuzeigen, tourt Landtagspräsident Viktor Sigl ... weiterlesen »


Wir trauern