CULINARYartFESTIVAL 2.0: Nachwuchs aus Bad Schallerbach zeigte sein Können

CULINARYartFESTIVAL 2.0: Nachwuchs aus Bad Schallerbach zeigte sein Können

Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 06.02.2018 08:07 Uhr

BAD SCHALLERBACH/LINZ. The next generation trumpfte auf: Erfolgreiches Damentrio Theresia Kölblinger, Tanja Schützeneder und Romana Jantscher setzte sich bei Kulinarik-Event im Linzer Restaurant Cubus glänzend in Szene.

„Mit diesem Nachwuchs ist Oberösterreichs Gastronomie kulinarisch für die Zukunft bestens gerüstet“, klatschte Haubenkoch Lukas Kienbauer seinen „Schützlingen“ großen Beifall für ihre Leistungen beim CULINARYartFESTIVAL 2.0 – the next generation. Stars dieses Kulinarik-Highlights im Restaurant Cubus im Linzer Ars Electronica Center waren Oberösterreichs beste Nachwuchs-Touristiker, die sich bei den oö. Landesmeisterschaften in den Disziplinen „Küche“, „Service“ sowie „Hotel- und Gastgewerbeassistenten“ für diese Challenge qualifiziert hatten.  

Unter der Patronanz des Schärdinger Spitzenkochs zauberten Theresia Kölblinger aus Eberstalzell (Hotel Paradiso, Bad Schallerbach), Dominik Süß aus Oberkappel (Hotel Guglwaldhof, Vorderweißenbach), Jasmin Wiesinger aus Roßbach (Spa Resort Therme Geinberg) und Bianca Hölzl aus Kaltenberg (Caseli, Linz) ein sechsgängiges Galamenü auf die Teller. Am überzeugendsten kochte Theresia Kölblinger auf, die als Belohnung dafür bei einem einwöchigen Praktikum gemeinsam mit den Küchenstars im Salzburger Hangar 7 den Kochlöffel schwingen darf.  

Über ein einwöchiges Praktikum im Hangar 7 darf sich auch Tanja Schützeneder (Eurotherme Bad Schallerbach) freuen. Die junge Heiligenbergerin setzte sich bei dem von den Fachgruppen Gastronomie und Hotellerie gemeinsam mit den hotspots organisierten CULINARYartFESTIVAL vor den weiteren Service-Finalisten Stefanie Schnell aus Garsten (OX Pasta & Grill, Dietach), Nicolei Yakup aus Salzburg (Zum Hirschen, Salzburg) und Martin Jakic aus Linz (Il Theatro, Linz) durch.  

Zum Gelingen des Kulinarik-Abends im Cubus trugen auch die HGA-Finalisten mit ihrer kompetenten Gästebetreuung bei. Als Siegerin in dieser Kategorie darf Romana Jantscher aus Geistthal (Hotel Weißes Rössl, St. Wolfgang) bei einem einwöchigen Praktikum im Wiener 5-Sterne-Superior-Hotel Sacher ihren Erfahrungsschatz mit internationaler Beherbergungsluft bereichern. Im Wettbewerb mit Jantscher waren die weiteren Hotel- und Gastgewerbeassistentinnen Natalie Söllner aus Altmünster (Hotel Post, Traunkirchen), Sarunya Ngamloet aus Steyr (Landhotel Mader, Steyr) sowie Sophie Brunnmayr aus Niederneukirchen (Hotel Minichmayr, Steyr).     

„In unseren jungen Nachwuchskräften steckt enormes Engagement und kreatives Potenzial. Wir müssen ihnen nur die Gelegenheit dazu geben, dieses auch der breiten Öffentlichkeit zu zeigen. Mit dem CULINARYartFESTIVAL 2.0 — the next generation haben wir ihnen einen gebührenden Auftritt geboten“, resümierten die Fachgruppenobleute Thomas Mayr-Stockinger und Gerold Royda sowie hotspots-Obmann Johannes Roither höchst zufrieden.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Wegen Platzmangel: Verletztes Kind aus Krankenhaus weggeschickt

Wegen Platzmangel: Verletztes Kind aus Krankenhaus weggeschickt

KEMATEN/GRIESKIRCHEN/WELS. Mit einem eingetretenen Nagel im Fuß ihres Kindes begann für eine Familie aus Kematen am Innbach der Wettlauf um ein Krankenbett.   weiterlesen »

Country-Musik und Line Dance

Country-Musik und Line Dance

ALTENHOF. Im Veranstaltungssaal Assista Altenhof findet am Sonntag, 3. Februar ab 12 Uhr ein Line Dance Nachmittag mit Werner Katzengruber Desperado und der sympathischen Sängerin aus Hohenzell, Marina ... weiterlesen »

Erster Neujahrsempfang mit Bürgermeister Fabian Grüneis

Erster Neujahrsempfang mit Bürgermeister Fabian Grüneis

WAIZENKIRCHEN. Jung, modern und zukunftsorientiert präsentierte Waizenkirchens Bürgermeister Fabian Grüneis die Gemeinde bei seinem ersten Neujahrsempfang. weiterlesen »

Kritik an Unterrichtsmethoden an der Neuen Mittelschule Grieskirchen

Kritik an Unterrichtsmethoden an der Neuen Mittelschule Grieskirchen

GRIESKIRCHEN. Die Technische Neue Mittelschule 2 in Grieskirchen steht in der Kritik. Vorwürfe erhebt eine Gruppe von Eltern, die mit dem Verhalten mancher Lehrer nicht zufrieden ist, auch Schulabmeldungen ... weiterlesen »

Café für Trauernde

Café für Trauernde

GRIESKIRCHEN. Das Mobile Hospiz vom Roten Kreuz Grieskirchen lädt zu einem Treffpunkt für Trauernde ein. Jeder Mensch erlebt Trauer anders. weiterlesen »

Winterliche Fahrverhältnisse in St. Agatha führten zu Unfall

Winterliche Fahrverhältnisse in St. Agatha führten zu Unfall

ST. AGATHA. Vermutlich winterliche Fahrverhältnisse führten zu einem Unfall zwischen einem 32-jährigen aus dem Bezirk Linz-Land und einer 47-jährigen aus dem Bezirk Grieskirchen. weiterlesen »

Vielversprechender Ausblick beim  Neujahrsempfang in Schlüßlberg

Vielversprechender Ausblick beim Neujahrsempfang in Schlüßlberg

SCHLÜSSLBERG. Der Neujahrsempfang von Bürgermeister Klaus Höllerl in Schlüßlberg gibt wie in jedem Jahr Anlass, Menschen und ihre besonderen Leisungen vor den Vorhang zu holen ... weiterlesen »

Musiker erhalten Leistungsabzeichen

Musiker erhalten Leistungsabzeichen

GRIESKIRCHEN. Das jährliche Konzert mit Verleihung der Jungmusiker- und Musikerleistungsabzeichen des Bezirks Grieskirchen findet am 20. Jänner um 17 Uhr in der Manglburg Grieskirchen statt. weiterlesen »


Wir trauern