Sechs Erlebniswelten gehen gemeinsamen Weg

Sechs Erlebniswelten gehen gemeinsamen Weg

Daniel Schmidt Daniel Schmidt, Tips Redaktion, 01.09.2017 11:20 Uhr

GROSSSCHÖNAU. Wie können Ausflugsgäste noch besser auf weitere Ziele in der Region aufmerksam gemacht werden? Eine Antwort auf diese Frage versuchen sechs Erlebniswelten aus dem Raum Gmünd/Zwettl mittels einer neuen Marketing-Kooperation zu finden. Mit an Bord sind das neue Kristallium aus Hirschenwies, das Schloss Weitra, das Sole-Felsen-Bad Gmünd, die SONNENWELT Großschönau, die Waldviertelbahn und das Zwettler Brauerlebnis.

Herbert Frantes von der Waldviertelbahn – der Initiator dieser Kooperation meint zu den Beweggründen der Zusammenarbeit: „Viele Gäste in der Region sind auch noch spontan auf der Suche nach weiteren Ausflugszielen. Daher ist es wichtig und sinnvoll, weitere Erlebnisziele in der unmittelbaren Umgebung optimal empfehlen zu können. Nur so können bei allen die Besucherzahlen gesteigert werden.“

Erreicht werden soll diese gegenseitige Bewerbung mittels eines eigens kreierten Folders, in dem alle sechs Erlebniswelten vorgestellt werden. Der Folder wird ab nun in den teilnehmenden Ausflugszielen – die übrigens jährlich zusammen mehr als 400.000 Besuchern zählen – und der Region tatkräftig verteilt. Auch Martin Bruckner von der SONNENWELT Großschönau betont: „Nur durch aktive Zusammenarbeit können wir die Gäste auf weitere Ausflugsziele aufmerksam machen und so Positives für die Region bewirken.“

Alle teilnehmenden Erlebniswelten können auch mit der NÖ Card besucht werden (das KRISTALLIUM ab der Saison 2018).

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Erfolgreicher Schitag der NNÖMS & Naturparkschule Heidenreichstein

Erfolgreicher Schitag der NNÖMS & Naturparkschule Heidenreichstein

HEIDENREICHSTEIN. Bei ausgezeichneten Schneeverhältnissen fand am Donnerstag, 15. Februar 2018 der Schitag der NNÖMS & Naturparkschule Heidenreichstein statt. Die Schüler der 1. Klassen verbrachten ... weiterlesen »

Bevölkerungsentwicklung im Waldviertel

Bevölkerungsentwicklung im Waldviertel

Bevölkerungsentwicklung - Sorgenkind Waldviertel weiterlesen »

Autos in Heidenreichstein seitlich kollidiert - in Gartenzaun gekracht

Autos in Heidenreichstein seitlich kollidiert - in Gartenzaun gekracht

HEIDENREICHSTEIN. Am Donnerstag, 15. Februar kam es im Ortsgebiet von Heidenreichstein zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW. Die in entgegengesetzte Richtung fahreden fahrzeuge kollidierten ... weiterlesen »

Erich Steindl neuer Geschäftsführer der Druckerei Janetschek

Erich Steindl neuer Geschäftsführer der Druckerei Janetschek

HEIDENREICHSTEIN. Erich Steindl ist seit Anfang des Jahres der neue Geschäftsführer der Druckerei Janetschek GmbH. Das Produktionszentrum in Heidenreichstein sowie die drei Geschäftsstellen in Waidhofen/Thaya, ... weiterlesen »

NÖGKK-Bewegungsprogramm  SENaktiv für Kraft und Balance im Alter

NÖGKK-Bewegungsprogramm "SENaktiv" für Kraft und Balance im Alter

SCHREMS. Die NÖGKK bietet ein neues Bewegungsprogramm für Menschen über 60 Jahren an. Ende Februar findet eine erste Informationsveranstaltung statt. weiterlesen »

Gasaustritt in Hoheneicher Einfamilienhaus

Gasaustritt in Hoheneicher Einfamilienhaus

HOHENEICH. Am Mittwoch, 14. Februar kurz nach 16 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Hoheneich zu einem Gasgebrechen oder -austritt gerufen. Nachdem ein CO-Warnmelder des Roten Kreuz bei einem Rettungseinsatz ... weiterlesen »

Großer Lehrlingstag bei Leyrer+Graf

Großer Lehrlingstag bei Leyrer+Graf

GMÜND. Die Semesterferien stehen bei Leyrer+Graf immer ganz im Zeichen der Weiterbildung und so fanden sich auch in diesem Jahr 77 Lehrlinge aller Standorte vergangenen Freitag in der Firmenzentrale in ... weiterlesen »

Einbruchsserie im Bezirk Gmünd: Polizei bittet Bevölkerung um Mithilfe

Einbruchsserie im Bezirk Gmünd: Polizei bittet Bevölkerung um Mithilfe

BEZIRK GMÜND. In den vergangenen Wochen ereignete sich im Bezirk eine Serie von Wohnhauseinbrüchen (Tips berichtete). Am Wochenende ereigneten sich wieder zwei Einbrüche, die Polizei bittet um sachdienliche ... weiterlesen »


Wir trauern