Dracula im Transilvanien des Grünauer Wildparks Cumberland

Dracula im Transilvanien des Grünauer Wildparks Cumberland

Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 14.06.2018 10:58 Uhr

GRÜNAU. Der Theaterverein Bühne Grünau widmet sein diesjähriges Sommertheater einer der gefährlichsten und verführerischsten Männerfiguren aus dem Gruselgenre. Dracula zieht für acht Sommerabende in den Cumberland Wildpark Grünau ein.

Gemeinsam mit dem Regisseur Christian Scharrer hat das beinahe zwanzigköpfige Ensemble den Klassiker neu interpretiert. So düster die Fassung vom oberösterreichischen Autor Reinhard Palm manchmal auch sein kann, so viel Platz lässt sie auch für Komik und Leidenschaft. 

Wohldosierte Schauer und auflockernde Pointen

Ganz nach dem Vorbild von Bram Stoker treibt auch Palms Dracula nicht nur sein animalischer Trieb nach Blut an, sondern auch sein Bedürfnis nach der allergrößten Nähe zu einem Menschen, sein Bedürfnis nach Liebe und Zuneigung. Dracula lebt und liebt – eine Dame, in deren Adern das süßeste Blut pulsiert, das zugleich seine romantische Sehnsucht und seine Gier nach frischem Blut anheizt. Es beginnt ein Kampf gegen das Böse und für die Liebe, der aus scheinbar unscheinbaren Herren schillernde Helden werden lässt – und dem Publikum wohl dosierte Schauer und auflockernde Pointen verspricht.

Premiere am Freitag, 15. Juni

Premiere ist am Premiere: Freitag, 15. Juni, um 20 Uhr, danach ist das Stück noch siebenmal zu sehen: am Sonntag, 17., Dienstag, 19., Freitag, 22., Samstag, 23., Sonntag, 24., Donnerstag, 28. und Freitag, 29. Juni. Die Vorstellungen beginnen jeweils um 20 Uhr (sonntags: 18 Uhr). Karten sind unter www.buehne-gruenau.at und beim Tourismusverband Almtal – Salzkammergut (07616/8268) erhältlich.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Energie AG beginnt die alljährliche Absenkung des Traunsees

Energie AG beginnt die alljährliche Absenkung des Traunsees

GMUNDEN. Absenkung ermöglicht Besitzern von Seegrundstücken allfällige Kontroll- und Sanierungsarbeiten an Uferverbauungen durchzuführen. weiterlesen »

Spannendes Heimspiel der Basket Swans Gmunden

Spannendes Heimspiel der Basket Swans Gmunden

GMUNDEN. Basket Swans treffen heute auf die Tabellenletzten Fürstenfeld Panthers. weiterlesen »

Paper-Girls weiter top, Boys mit roter Laterne

Paper-Girls weiter top, Boys mit roter Laterne

LAAKIRCHEN. Mit zwei Siegen gegen Arnreit und Wolkersdorf zu Beginn der Bundesliga-Rückrunde behalten die Laakirchnerinnen weiter die Tabellenspitze, die Herren schlitterten mit zwei Niederlagen ... weiterlesen »

EuGH: Karfreitagsregelung in Österreich ist diskriminierend

EuGH: Karfreitagsregelung in Österreich ist diskriminierend

In Österreich ist der Karfreitag seit den 1950er Jahren nur für Angehörige der evangelischen Kirchen sowie der altkatholischen Kirche ein gesetzlicher Feiertag. Jetzt hat der Europäische ... weiterlesen »

Alles oder Nichts für die Traunsee-Sharks

Alles oder Nichts für die Traunsee-Sharks

GMUNDEN. Traunsee-Sharks 1 kommen am Sonntag in die entscheidende Runde. weiterlesen »

Ein wunderbarer Platz für Familien

Ein wunderbarer Platz für Familien

Das Eltern-Kind-Zentrum der Kinderfreunde in Bad Ischl, kurz Guglhupf startet in sein Frühlingsprogramm. Bereits seit 17 Jahren finden hier Veranstaltungen für Familien statt. 300 qm laden zum ... weiterlesen »

Gmundner Volksschüler als Vorleser

Gmundner Volksschüler als "Vorleser"

GMUNDEN. Eine besonder Vorlese-Aktion verbindet Volksschule und Kindergarten Gmunden-Stadt. weiterlesen »

Jugend: Perfekter Start in die alpine Rennsaison

Jugend: Perfekter Start in die alpine Rennsaison

GOSAU. Nachdem sich die Schneesituation beruhigt hatte, konnte mit zwei Rennen am Hornspitz der Energie AG-Nachwuchscup erfolgreich durchgeführt werden. Die LSVOÖ-Athleten gingen dabei nach ... weiterlesen »


Wir trauern