Dracula im Transilvanien des Grünauer Wildparks Cumberland

Dracula im Transilvanien des Grünauer Wildparks Cumberland

Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 14.06.2018 10:58 Uhr

GRÜNAU. Der Theaterverein Bühne Grünau widmet sein diesjähriges Sommertheater einer der gefährlichsten und verführerischsten Männerfiguren aus dem Gruselgenre. Dracula zieht für acht Sommerabende in den Cumberland Wildpark Grünau ein.

Gemeinsam mit dem Regisseur Christian Scharrer hat das beinahe zwanzigköpfige Ensemble den Klassiker neu interpretiert. So düster die Fassung vom oberösterreichischen Autor Reinhard Palm manchmal auch sein kann, so viel Platz lässt sie auch für Komik und Leidenschaft. 

Wohldosierte Schauer und auflockernde Pointen

Ganz nach dem Vorbild von Bram Stoker treibt auch Palms Dracula nicht nur sein animalischer Trieb nach Blut an, sondern auch sein Bedürfnis nach der allergrößten Nähe zu einem Menschen, sein Bedürfnis nach Liebe und Zuneigung. Dracula lebt und liebt – eine Dame, in deren Adern das süßeste Blut pulsiert, das zugleich seine romantische Sehnsucht und seine Gier nach frischem Blut anheizt. Es beginnt ein Kampf gegen das Böse und für die Liebe, der aus scheinbar unscheinbaren Herren schillernde Helden werden lässt – und dem Publikum wohl dosierte Schauer und auflockernde Pointen verspricht.

Premiere am Freitag, 15. Juni

Premiere ist am Premiere: Freitag, 15. Juni, um 20 Uhr, danach ist das Stück noch siebenmal zu sehen: am Sonntag, 17., Dienstag, 19., Freitag, 22., Samstag, 23., Sonntag, 24., Donnerstag, 28. und Freitag, 29. Juni. Die Vorstellungen beginnen jeweils um 20 Uhr (sonntags: 18 Uhr). Karten sind unter www.buehne-gruenau.at und beim Tourismusverband Almtal – Salzkammergut (07616/8268) erhältlich.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Standort für Landespflegezentrum steht fest

Standort für Landespflegezentrum steht fest

PINSDORF. Die Übersiedlung eines Teils des bisherigen Landespflegezentrums Cumberland nach Pinsdorf ist einen großen Schritt näher gerückt.  weiterlesen »

Zum 130. Geburtstag bekommen Pinsdorfs Musiker mehr Platz

Zum 130. Geburtstag bekommen Pinsdorfs Musiker mehr Platz

PINSDORF. Nach weniger als einem Jahr Bauzeit kann das erweiterte Musikheim eröffnet werden. Rechtzeitig zum 130. Geburtstag darf sich der Musikverein Pinsdorf damit über ein Ende des Platzmangels ... weiterlesen »

Ohlsdorfs Freiheitliche planen eine neue Schule

Ohlsdorfs Freiheitliche planen eine neue Schule

OHLSDORF. Freiheitliche tendieren zu  Neubau statt einer Sanierung der 100 Jahre alten Volksschule. weiterlesen »

Heimische Landwirte liefern Braugerste in Salzkammergut-Brauerei

Heimische Landwirte liefern Braugerste in Salzkammergut-Brauerei

VORCHDORF. Salzkammergut-Brauerei realisiert Projekt und nimmt acht Landwirte unter Vertrag. weiterlesen »

Operettensaison: Die Blume von Hawai

Operettensaison: Die Blume von Hawai

BAD ISCHL. Lehár-Festival startet mit seltener Sommeroperette zur Eröffnung.  weiterlesen »

Regionaler Einkauf stärkt die Wirtschaft

Regionaler Einkauf stärkt die Wirtschaft

VORCHDORF.  Ein regionalen Einkauf bei Handwerksbetrieben, Produzenten und Dienstleistern unterstützt die heimische Wirtschaft und erhält die Wertschöpfung.  weiterlesen »

Großeinsatz nach Unfall mit Reisebus

Großeinsatz nach Unfall mit Reisebus

BAD GOISERN. Zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem LKW und einem Reisebus und kam es am Donnerstag in Bad Goisern. weiterlesen »

Bauarbeiten am Baumwipfelpfad biegen in Zielgerade

Bauarbeiten am Baumwipfelpfad biegen in Zielgerade

GMUNDEN. Arbeiten an der 5,2 Millionen teuren Touristenattraktion am Grünberg laufen auf Hochtouren. weiterlesen »


Wir trauern