Bürgerforscher zur Beobachtung von Graugans und Waldrapp gesucht

„Bürgerforscher“ zur Beobachtung von Graugans und Waldrapp gesucht

Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 04.04.2019 07:26 Uhr

GRÜNAU. Nicht jedes Brutpaar ist gleich erfolgreich. Woran liegt es, dass manche viel und andere gar keinen Nachwuchs bekommen? Zur Erforschung dieser Frage sucht die Konrad Lorenz Forschungsstelle in Grünau engagierte Freiwillige.

Am Forschungsprojekt „Nest Cams“ kann jeder mittels Computer ganz leicht von zuhause aus teilnehmen. Die Teilnehmer beobachten dabei kurze Videosequenzen aus den Bruträumen von Graugans- und Waldrapp-Paaren und beschreiben anhand dreier kurzer Fragen, was gerade passiert.

Die so kodierten Sequenzen werden später von den Wissenschaftern statisch ausgewertet und mit dem Bruterfolg verglichen. So wird festgestellt, welches Verhalten sich auf die Anzahl der geschlüpften Küken auswirkt.

Forschen und gewinnen

Mitmachen können Einzelpersonen, aber auch ganze Schulklassen. Neben den Grünauer „Nest Cams“ werden im Rahmen des Citizen Science Awards  sechs weitere Projekte aus ganz Österreich angeboten. Schulklassen können bis zu 1.000 Euro gewinnen, zudem wurde ein Videobewerb mit einem Preisgeld von 2.000 Euro ausgeschrieben. Für Einzelpersonen gibt es Sachpreise im Wert bis zu 500 Euro.

Teilnahmeinfos:

Der Forschungszeitraum erstreckt sich vom 1. April bis 5. Juli, die Videosequenzen sind auf www.birdscience.net zu finden. Schulklassen werden gebeten, sich zusätzlich unter office@klf@univie.ac.at anzumelden, um am Schulbewerb teilnehmen zu können.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Selfies aus Gschwandt gesucht

Selfies aus Gschwandt gesucht

GSCHWANDT. Am 8./9. Mai erscheint in der Tips-Ausgabe Gmunden eine Ortsreportage über Gschwandt. Alle Gschwandtner, die sich mit einem Selfie daran beteiligen, können zwei First Class Star ... weiterlesen »

Eine 70 Jahre alte Grauganskolonie und vieles mehr

Eine 70 Jahre alte Grauganskolonie und vieles mehr

GRÜNAU. Den Cumberland Wildpark kennt fast jeder. Weniger bekannt ist die nahe gelegene Konrad Lorenz Forschungsstelle (KLF), wo noch heute die Nachkommen der berühmten Lorenz-Graugänse ... weiterlesen »

Verkehrsunfall auf dem Weg zum Feuerwehreinsatz

Verkehrsunfall auf dem Weg zum Feuerwehreinsatz

VORCHDORF. Auf dem Weg zu einem Brandeinsatz wurde ein 17jähriger Feuerwehrmann bei einem Verkehrsunfall auf der Vorchdorfer Straße L1306 verletzt. weiterlesen »

Die Weißenbachtal-Bundesstraße  ist Müllvorreiter im ganzen Bezirk

Die Weißenbachtal-Bundesstraße ist Müllvorreiter im ganzen Bezirk

BAD ISCHL. Florianijünger aus Mitterweißenbach sammelten eine Lkw-Ladung voll Müll entlang der B153. weiterlesen »

Felssturz: Sperre am Langbathsee

Felssturz: Sperre am Langbathsee

EBENSEE. Aufgrund erhöhter Steinschlaggefahr musste der Weg um den hinteren Langbathsee und der Schafluckensteig gesperrt werden.  weiterlesen »

Ermittlungen nach Verkehrskontrolle führten zu Cannabis-Indoorplantage

Ermittlungen nach Verkehrskontrolle führten zu Cannabis-Indoorplantage

BEZIRK GMUNDEN. Am 21. April gegen 11 Uhr bemerkten Beamte der PI Scharnstein im Zuge einer Verkehrskontrolle deutlichen Cannabisgeruch aus einem Fahrzeug. Weitere Ermittlungen führten die Polizei ... weiterlesen »

Wirtschaftsbund am Wolfgangsee vergibt Lehrlings-Trophy 2019

Wirtschaftsbund am Wolfgangsee vergibt Lehrlings-Trophy 2019

ST. WOLFGANG. Am Wolfgangsee gibts im Mai eine Leistungsschau der Lehrbetriebe und ihrer Lehrlinge. weiterlesen »

Pensionist krachte in Baustellenabsperrung

Pensionist krachte in Baustellenabsperrung

SCHARNSTEIN. Pensionist krachte mit Pkw in Baustellen-Absperrung und erlag seinen Verletzungen.  weiterlesen »


Wir trauern