Mühlviertler Waldluftbaden: Weitwanderweg verbindet zwölf zertifizierte Gemeinden

Mühlviertler Waldluftbaden: Weitwanderweg verbindet zwölf zertifizierte Gemeinden

Mag. Claudia Greindl Mag. Claudia Greindl, Tips Redaktion, 14.06.2018 18:30 Uhr

GRÜNBACH/FREISTADT. Eintauchen in die heilsame Atmosphäre des Mühlviertler Waldes - das bedeutet Zeit und Freiraum genießen und Einklang und Harmonie finden. Der Wald hilft dabei, frische Energie aufzunehmen, Ruhe und Klarheit zu spüren, Abwehrkräfte zu stärken, Kreislauf und Nerven zu entlasten und damit bis ins tiefste Innere zu entschleunigen. In der Region Freistadt gibt es nun bereits zwölf zertifizierte Waldluftbade-Gemeinden.

Das Mühlviertler Waldluftbaden basiert auf einer in Europa einzigartigen medizinischen Feldstudie über dessen gesundheitlichen Auswirkungen, geleitet vom Mediziner Martin Spinka. Die Studie beweist, dass Waldluftbaden die Gesundheit fördert, indem es die Erholungsfähigkeit des menschlichen Organismus stärkt. „Mit besseren Werten für das vegetative Nervensystem funktioniert das “Bremsen„ im Alltag besser“, erklärt der Studienleiter . Waldluftbaden bewirkt bewiesenermaßen einen besseren Schlaf, fördert die allgemeine Widerstandskraft und wirkt sich positiv auf die Herzgesundheit aus.

Land der Kraftplätze

Als Besonderheit erweist sich das Wald- und Granithochland des Mühlviertels - es ist das Land der Kraftplätze. Das Mühlviertel hat die größte Dichte an sogenannten Schalensteinen in Europa. Gerade diese spektakulären Granitformationen in den tiefen Wäldern bildeten die in vorgeschichtlicher Zeit typischen Kult- und Heilorte des Mühlviertels. Die Geomanten Günter Kantilli und Wolfgang Strasser erstellten eine umfangreiche Studie und unterzogen die Region einer geomantischen Untersuchung. Sie erforschten die Quellen der heilsamen Kraft des Mühlviertler Waldes, dessen vitalenergetische, ätherische und ästhetische Wirkungen sowie die Wirkungen von Erdenergien, Kraftplätzen und –linien in den Gemeinden.

Waldluftbadegemeinden durch Weitwanderweg verbunden

Somit ist in der Region Freistadt eine einzigartige zusammenhängende Waldluftbaderegion entstanden. Jede der 12 zertifizierten Waldluftbadegemeinden wurde umfassend von den Geomanten untersucht um die verschiedenen Wälder, Waldarten, Wanderwege und Kraftplätze zu erheben. Die Gemeinden werden durch einen zusammenhängenden Weitwanderweg zum Thema Waldluftbaden miteinander verbunden.

Tafeln überreicht

Die offizielle Überreichung der Tafeln für die zertifizierten Gemeinden fand bei der Vollversammlung des Tourimusverbandes Mühlviertler Kernland bei der Bauernkrapfen-Schleiferei in Tragwein statt. Weitere Informationen und buchbare Angebote zum Waldluftbaden finden Sie unter Waldluftbaden.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Tennis: Andreas Kranewitter holte auf der ITF Seniors Tour seinen ersten Titel

Tennis: Andreas Kranewitter holte auf der ITF Seniors Tour seinen ersten Titel

PREGARTEN. Der Pregartner Andreas Kranewitter feierte seinen ersten Titel auf der ITF Seniors Tour.  weiterlesen »

Festival Fantastika treibt's bunt

Festival Fantastika treibt's bunt

FREISTADT. Wenn das Festival Fantastika am 29. und 30. Juni seinen zehnten Geburtstag feiert, wirds wieder bunt in der Bezirkshauptstadt. weiterlesen »

PKW prallte gegen Böschung und überschlug sich: alle 3 Insassen verletzt

PKW prallte gegen Böschung und überschlug sich: alle 3 Insassen verletzt

BEZIRK FREISTADT. Drei Verletzte forderte ein Verkehrsunfall am 14. Juni gegen 17 Uhr in Grünbach bei Freistadt, bei dem ein PKW frontal gegen eine Böschung prallte und sich daraufhin überschlug. ... weiterlesen »

Von Himmelsteichen und Wetterfröschen: Energiebezirk Freistadt wird als Klar! klimafit

Von Himmelsteichen und Wetterfröschen: Energiebezirk Freistadt wird als Klar! klimafit

BEZIRK FREISTADT. Als einzige Region in Oberösterreich ist der Energiebezirk Freistadt seit Anfang Mai Träger Klimawandel-Anpassungs-Modell-Region (Klar!). Bewusstseinsbildungsmaßnahmen ... weiterlesen »

Die Kreisel Brüder wollen bei der Smarter E Europe Messe in München groß aufzeigen

Die Kreisel Brüder wollen bei der Smarter E Europe Messe in München groß aufzeigen

RAINBACH/MÜHLKREIS. Kreisel Electric gibt auf der Münchener The Smarter E Europe Messe von 20. bis 22. Juni die Richtung für eine elektrifizierte Welt vor. weiterlesen »

Vieles neu bei den Windhaager Feuerwehren

Vieles neu bei den Windhaager Feuerwehren

WINDHAAG/FREISTADT. Einiges tat sich bei den Neuwahlen der Windhaager Feuerwehren: Drei Wehren stehen nun unter neuer Führung. Allen voran wurde Christian Winter zum neuen Kommandant der FF Windhaaggewählt ... weiterlesen »

Special Olympics: Begeisterung und neue Freunde sind für Boccia-Team wichtiger als Medaillen

Special Olympics: Begeisterung und neue Freunde sind für Boccia-Team wichtiger als Medaillen

FREISTADT/VÖCKLABRUCK. Vier Tage lang wehte die Flagge von Special Olympics über der Bezirksstadt an der Vöckla. Knapp 1500 Athleten kämpften in 18 Sportarten um die Medaillen. Hautnah ... weiterlesen »

Raiffeisen-Plakette für Herbert Wiederstein

Raiffeisen-Plakette für Herbert Wiederstein

RAINBACH. Als Anerkennung für seine langjährige erfolgreiche Arbeit als Geschäftsleiter bzw. Bankstellenleiter der Raiffeisenbank in Rainbach wurde Bankstellendirektor Herbert Wiederstein ... weiterlesen »


Wir trauern