Mühlviertler Waldluftbaden: Weitwanderweg verbindet zwölf zertifizierte Gemeinden

Mühlviertler Waldluftbaden: Weitwanderweg verbindet zwölf zertifizierte Gemeinden

Mag. Claudia Greindl Mag. Claudia Greindl, Tips Redaktion, 14.06.2018 18:30 Uhr

GRÜNBACH/FREISTADT. Eintauchen in die heilsame Atmosphäre des Mühlviertler Waldes - das bedeutet Zeit und Freiraum genießen und Einklang und Harmonie finden. Der Wald hilft dabei, frische Energie aufzunehmen, Ruhe und Klarheit zu spüren, Abwehrkräfte zu stärken, Kreislauf und Nerven zu entlasten und damit bis ins tiefste Innere zu entschleunigen. In der Region Freistadt gibt es nun bereits zwölf zertifizierte Waldluftbade-Gemeinden.

Das Mühlviertler Waldluftbaden basiert auf einer in Europa einzigartigen medizinischen Feldstudie über dessen gesundheitlichen Auswirkungen, geleitet vom Mediziner Martin Spinka. Die Studie beweist, dass Waldluftbaden die Gesundheit fördert, indem es die Erholungsfähigkeit des menschlichen Organismus stärkt. „Mit besseren Werten für das vegetative Nervensystem funktioniert das “Bremsen„ im Alltag besser“, erklärt der Studienleiter . Waldluftbaden bewirkt bewiesenermaßen einen besseren Schlaf, fördert die allgemeine Widerstandskraft und wirkt sich positiv auf die Herzgesundheit aus.

Land der Kraftplätze

Als Besonderheit erweist sich das Wald- und Granithochland des Mühlviertels - es ist das Land der Kraftplätze. Das Mühlviertel hat die größte Dichte an sogenannten Schalensteinen in Europa. Gerade diese spektakulären Granitformationen in den tiefen Wäldern bildeten die in vorgeschichtlicher Zeit typischen Kult- und Heilorte des Mühlviertels. Die Geomanten Günter Kantilli und Wolfgang Strasser erstellten eine umfangreiche Studie und unterzogen die Region einer geomantischen Untersuchung. Sie erforschten die Quellen der heilsamen Kraft des Mühlviertler Waldes, dessen vitalenergetische, ätherische und ästhetische Wirkungen sowie die Wirkungen von Erdenergien, Kraftplätzen und –linien in den Gemeinden.

Waldluftbadegemeinden durch Weitwanderweg verbunden

Somit ist in der Region Freistadt eine einzigartige zusammenhängende Waldluftbaderegion entstanden. Jede der 12 zertifizierten Waldluftbadegemeinden wurde umfassend von den Geomanten untersucht um die verschiedenen Wälder, Waldarten, Wanderwege und Kraftplätze zu erheben. Die Gemeinden werden durch einen zusammenhängenden Weitwanderweg zum Thema Waldluftbaden miteinander verbunden.

Tafeln überreicht

Die offizielle Überreichung der Tafeln für die zertifizierten Gemeinden fand bei der Vollversammlung des Tourimusverbandes Mühlviertler Kernland bei der Bauernkrapfen-Schleiferei in Tragwein statt. Weitere Informationen und buchbare Angebote zum Waldluftbaden finden Sie unter Waldluftbaden.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Chorgemeinschaft Freistadt: Ein Stündchen Nostalgie

Chorgemeinschaft Freistadt: Ein Stündchen Nostalgie

FREISTADT. Neues, Älteres, ziemlich Altes aus der Hitkiste, dazu ein widerspenstiger Wurlitzer! Das waren – grob formuliert – die Zutaten für das Herbstkonzert, mit dem die Freistädter ... weiterlesen »

Kreative Köpfe für eine bessere Autozukunft

Kreative Köpfe für eine bessere Autozukunft

HAGENBERG. Seit 1. Oktober rüstet die FH Oberösterreich am Campus Hagenberg Studierende mit innovativem Know-how für die Autozukunft. 24 Studierende haben sich für das neue Bachelorstudium ... weiterlesen »

Ein Dorf stellt sich vor: Wanderung durch Freiwalddorf und Pieberschlag

Ein Dorf stellt sich vor: Wanderung durch Freiwalddorf und Pieberschlag

WINDHAAG. Ein Dorf stellt sich vor, die jedes Jahr so beliebte Wanderung, veranstaltet von der ÖVP Windhaag bei Freistadt, führte heuer in die  Ortschaften Freiwaldorf und Pieberschlag. weiterlesen »

Oktoberfest in der Gartenstraße

Oktoberfest in der Gartenstraße

TRAGWEIN. Jede Gelegenheit wissen die Bewohner der Gartenstraße in Tragwein zu feiern.  weiterlesen »

Derbysieg geglückt

Derbysieg geglückt

ST. OSWALD. Im heiß ersehnten Derby vergangenen gegen die SPG Hagenberg/Schweinbach überzeugen die USV-Ladies erneut.  weiterlesen »

Lebenshilfe: Heiter den Herbst gefeiert

Lebenshilfe: Heiter den Herbst gefeiert

FREISTADT. Viele liebe Gäste begrüßte die Arbeitsgruppe Freistadt der Lebenshilfe OÖ bei ihrem Herbstfest im Hotel-Restaurant goldener Hirsch. Mit einem bunten Rahmenprogramm, bestehend ... weiterlesen »

Vorbereitungen für Jännerrallye 2019 laufen

Vorbereitungen für Jännerrallye 2019 laufen

BEZIRK FREISTADT. Die 34. Auflage der Jännerrallye zählt neuerlich zur Österreichischen Rallye Staatsmeisterschaft, bei der die Akteure zum letzten Mal in Sonderprüfungen mit einer ... weiterlesen »

Plus auf allen Linien für Pregartner Freibad Lagune

Plus auf allen Linien für Pregartner Freibad Lagune

PREGARTEN. Einen deutlichen Besucherzuwachs verzeichnete heuer das Freibad Lagune. Mehr als 30.000 Eintritte entsprechen einem Plus von 4.000 oder 15 Prozent gegenüber 2017. Auch die Einnahmen aus ... weiterlesen »


Wir trauern