Musiker aus Gunskirchen und Eberschwang geben gemeinsames Konzert

Musiker aus Gunskirchen und Eberschwang geben gemeinsames Konzert

Gertrude Paltinger, BSc Gertrude Paltinger, BSc, Tips Redaktion, 13.03.2019 07:53 Uhr

GUNSKIRCHEN/EBERSCHWANG. Die beiden Kapellmeister sind im Blasmusikverband Oberösterreich gemeinsam für die Jugendarbeit zuständig. Am Sonntag, 24. März geben Günther Reisegger und Christoph Kaindlstorfer mit ihren Orchestern ein gemeinsames Konzert im Veranstaltungszentrum Gunskirchen. Das Kaiserklängekonzert wird vom ORF Radio OÖ aufgezeichnet.

Zwei Orchester aus zwei verschiedenen Bezirken gestalten ein gemeinsames Kaiserklängekonzert. Günther Reisegger und Christoph Kaindlstorfer, die Kapellmeister der Bauernkapelle Eberschwang und des Musikvereines Gunskirchen, sind im Blasmusikverband Oberösterreich gemeinsam für die Jugendarbeit verantwortlich. Am Sonntag, 24. März konzertieren die beiden Musikvereine sogar gemeinsam.

Auf dem Programm stehen Märsche (Kaiserin Sissi Marsch oder Königsmarsch), Wiener Musik („Violetta“), Stücke mit talentierten Solisten (Concerto for Clarinet) genauso wie mitreißende Ohrwürmer („Mambo“ oder ein Elton John-Medley). Der Musikverein Gunskirchen spielt sogar eine Komposition des Kapellmeisters des Partner-Orchesters, die Polka „Unter der Kaiserlinde“.

Das Konzertereignis wird von Landeskapellmeister Walter Rescheneder moderiert. Es wird von ORF Radio Oberösterreich aufgezeichnet und zu einem späteren Zeitpunkt ausgestrahlt. Nach dem Konzert lässt man den Abend bei einem Imbiss und Getränken im Foyer des Veranstaltungszentrum gemütlich ausklingen.

Vorverkaufskarten gibt es zum Bestellen auf www.mv-gunskirchen.at, auf den Gemeindeämtern und bei den Musiker/innen.

ORF Kaiserklängekonzert

Bauernkapelle Eberschwang und

Musikverein Gunskirchen

Sonntag, 24. März, 17 Uhr

Veranstaltungszentrum Gunskirchen

Karten: www.mv-gunskirchen.at, Gemeindeamt, Musiker/innen

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Mittelalterimpressionen und ein Maximilian-Konzert

Mittelalterimpressionen und ein Maximilian-Konzert

WELS. Anlässlich des 500. Todesjahres von Kaiser Maximilian ermöglichen am Samstag, 25. Mai, ab 15 Uhr im Burggarten Musikdarbietungen, Handwerkskunst und Kulinarium eine Zeitreise in das 16. ... weiterlesen »

Samstagsakademie – Keramik 2.

Samstagsakademie – Keramik 2.

Workshop mit Josseline Engeler  weiterlesen »

Zubau an der Schule feierlich eröffnet

Zubau an der Schule feierlich eröffnet

SIPBACHZELL. In nur einem Dreivierteljahr Bauzeit wurde ein großes Bauprojekt an der Schule fertiggestellt. Durch eine Aufstockung am bestehenden Schulgebäude konnte die Zahl der Klassenräume ... weiterlesen »

IMAGO „Surrealistisch-phantastische Welten“

IMAGO „Surrealistisch-phantastische Welten“

Surrealistisch-phantastische Welten in der Tradition der Alten Meister Die Künstler der IMAGO stellen vom 06.06. bis 10.06.2019 in der Stadtgalerie Marchtrenk aus. weiterlesen »

Pamela Mayr holt Frisör-Oscar

Pamela Mayr holt Frisör-Oscar

THALHEIM/WIEN. Mit sechs Nominierungen in fünf Kategorien ging die Frisörkette Klipp bei den diesjährigen Austrian Hairdressing Awards ins Rennen. Pamela Mayr konnte sich mit ihrer farbenstarken ... weiterlesen »

Neue Facetten des Lebens entdecken

Neue Facetten des Lebens entdecken

WELS. Drei Welser Gotteshäuser beteiligen sich an der 15. Langen Nacht der Kirchen und bieten am Freitag, 24. Mai, ein vielfältiges Programm. weiterlesen »

Spannung bis zum allerletzten Kampf

Spannung bis zum allerletzten Kampf

WELS. Die Truppe der LZ Multikraft will in das Final Four der Judo-Bundesliga. Deswegen war auch ein Sieg gegen Bischofshofen eingeplant. Es war Hochspannung bis zum Schluss. weiterlesen »

Fußball: Thalheim ist Meister in der 1. Klasse Mitte West

Fußball: Thalheim ist Meister in der 1. Klasse Mitte West

THALHEIM/WELS. Der Meister in der 1. Klasse Mitte West steht. Mit einem 1:0 beim Derby gegen die Blaue Elf Wels fixierte Thalheim den Meistertitel und damit den Aufstieg in die Bezirksliga. weiterlesen »


Wir trauern