Intensives Einsatzjahr für die FF Gunskirchen
10

Intensives Einsatzjahr für die FF Gunskirchen

Gertrude Paltinger, BSc Gertrude Paltinger, BSc, Tips Redaktion, 13.03.2018 16:08 Uhr

GUNSKIRCHEN. Vollversammlungen sind für Feuerwehren der Anlass, auf das Einsatzjahr zurückzublicken. 2017 war für die Gunskirchner ein überaus einsatz- intensives Jahr.

41 Brände und 118 technische Einsätze galt es 2017 seitens der FF Gunskirchen zu bewältigen. Besonders die Flurbrände im Sommer und die Stürme im Herbst forderten die Einsatzorganisation.

Im Rahmen der Vollversammlung wurde auch das Kommando neu gewählt. Martin Grabner wurde als Kommandant bestätigt. Als Stellvertreter stehen ihm Johannes Schubert und Christoph Füreder zur Seite. Neuer Schriftführer ist Philipp Knogler, neuer Kassier Gerald Eder.

Franz Steinbrecher, Anton Harringer, Josef Wimmer und Karl Gruber wurden für ihre lange Zeit im Kommando mit der Verdienstmedaillie der Marktgemeinde in Gold ausgezeichnet.

Die Jugendgruppe Gunskirchen hat aktuell 15 Feuerwehrjugendmitglieder im Alter von elf bis 16 Jahren. Wöchentlich werden Übungen abgehalten oder Veranstaltungen besucht. Ein Höhepunkt 2017 war sicherlich die 24 Stundenübung.

In seiner Rede blickte Kommandant Martin Grabner auf die vergangene Funktionsperiode zurück. In den letzten fünf Jahren wurden viele große Projekte abgewickelt. So wurde ein neues Einsatzfahrzeug angeschafft, welches das schon über 30 Jahre alte Tanklöschfahrzeug ersetzte. Um einen bestmöglichen Schutz der Feuerwehrkameraden im Einsatz zu gewährleisten wurde die Schutzausrüstung auf den neuesten Stand der Technik gebracht.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Ein ausgezeichneter Welser Branddirektor

Ein ausgezeichneter Welser Branddirektor

WELS/WIEN. Am Tag des Ehrenamtes bekam Branddirektor Franz Humer das Bundes-Ehrenzeichen verliehen. weiterlesen »

Tischtennis: Sieg im Finale um das Viertelfinale

Tischtennis: Sieg im Finale um das Viertelfinale

WELS. Die Ausgangslage war klar. Bei einem Sieg steht die SPG Walter Wels unter den Top Acht in der Tischtennis Champions League. Nach fünf Partien und rund 150 Minuten stand die Sensation fest. Wels ... weiterlesen »

Benjamin Brkic tritt ab sofort für das Team Felbermayr Simplon Wels in die Pedale

Benjamin Brkic tritt ab sofort für das Team Felbermayr Simplon Wels in die Pedale

Das Team Felbermayr Simplon Wels wird die Rennsaison 2019 mit 11 Radprofis bestreiten. Mit Benjamin Brkic kann die Welser Equipe jetzt einen weiteren prominenten Neuzugang präsentieren. Der 22jährige ... weiterlesen »

Handtaschenraub scheiterte an wehrhaftem Opfer: 17-Jährige konnte 3 Tätern entkommen

Handtaschenraub scheiterte an wehrhaftem Opfer: 17-Jährige konnte 3 Tätern entkommen

WELS. Am 8. Dezember gegen 6.45 Uhr versuchten drei bislang unbekannte Täter, einer 17-jährigen Welserin bei der Bushaltestelle Hans-Sachs-Straße - Kreuzung Schnitzlerstraße die Handtasche ... weiterlesen »

Wohnungsbrand in Wels - mehrere Hausbewohner mussten evakuiert werden

Wohnungsbrand in Wels - mehrere Hausbewohner mussten evakuiert werden

WELS. Im Bereich des Kühlschrankes brach am 8. Dezember gegen 10 Uhr in einer Wohnung ein Brand aus; 11 Hausbewohner mussten daraufhin evakuiert werden. weiterlesen »

Stasnys Freiluft-Schau

Stasnys Freiluft-Schau

THALHEIM. Per Zufall wählt das Künstlerhaus Wien unter seinen Mitgliedern jeweils einen aus, der einen Tag der offenen Tür veranstaltet. weiterlesen »

Brand von Müllcontainern geklärt

Brand von Müllcontainern geklärt

LAMBACH. Übermäßigen Alkoholkonsum und jugendlichen Leichtsinn gab ein 18-Jähriger an, warum er am 11. November Müllcontainer vor einer Schule in der Stiftsgemeinde anzündete.  ... weiterlesen »

Komm Emanuel

Komm Emanuel

WELS. Seit über 40 Jahren veranstaltet der Hans Sachs-Chor am 2. Dezember in der Wallfahrtskirche Maria Schauersberg in Thalheim ein traditionelles Adventkonzert, das dann am 8. Dezember in Wels ... weiterlesen »


Wir trauern