Intensives Einsatzjahr für die FF Gunskirchen

Intensives Einsatzjahr für die FF Gunskirchen

Gertrude Paltinger, BSc Gertrude Paltinger, BSc, Tips Redaktion, 13.03.2018 16:08 Uhr

GUNSKIRCHEN. Vollversammlungen sind für Feuerwehren der Anlass, auf das Einsatzjahr zurückzublicken. 2017 war für die Gunskirchner ein überaus einsatz- intensives Jahr.

41 Brände und 118 technische Einsätze galt es 2017 seitens der FF Gunskirchen zu bewältigen. Besonders die Flurbrände im Sommer und die Stürme im Herbst forderten die Einsatzorganisation.

Im Rahmen der Vollversammlung wurde auch das Kommando neu gewählt. Martin Grabner wurde als Kommandant bestätigt. Als Stellvertreter stehen ihm Johannes Schubert und Christoph Füreder zur Seite. Neuer Schriftführer ist Philipp Knogler, neuer Kassier Gerald Eder.

Franz Steinbrecher, Anton Harringer, Josef Wimmer und Karl Gruber wurden für ihre lange Zeit im Kommando mit der Verdienstmedaillie der Marktgemeinde in Gold ausgezeichnet.

Die Jugendgruppe Gunskirchen hat aktuell 15 Feuerwehrjugendmitglieder im Alter von elf bis 16 Jahren. Wöchentlich werden Übungen abgehalten oder Veranstaltungen besucht. Ein Höhepunkt 2017 war sicherlich die 24 Stundenübung.

In seiner Rede blickte Kommandant Martin Grabner auf die vergangene Funktionsperiode zurück. In den letzten fünf Jahren wurden viele große Projekte abgewickelt. So wurde ein neues Einsatzfahrzeug angeschafft, welches das schon über 30 Jahre alte Tanklöschfahrzeug ersetzte. Um einen bestmöglichen Schutz der Feuerwehrkameraden im Einsatz zu gewährleisten wurde die Schutzausrüstung auf den neuesten Stand der Technik gebracht.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Applaus für Schulprojekt: Kampf um die Zukunft

Applaus für Schulprojekt: Kampf um die Zukunft

WELS. Der Alte Schlachthof bebte vor Begeisterung. Die Kinder des Integrativen Schulzentrums zeigten zusammen mit Kinderlieder-Macherin Mai Cocopelli das selbst geschriebene Stück ISZ auf stürmischer ... weiterlesen »

Miteinander in „Respekt & Toleranz“: Ein äußerst buntes Programm

Miteinander in „Respekt & Toleranz“: Ein äußerst buntes Programm

WELS. Unter der Federführung der Volkshilfe lebt der Monat für Respekt & Toleranz wieder auf. Seit 2008 gab es diese Veranstaltungsreihe. 2018 wurde sie kurzfristig abgesagt. Es ist dies ... weiterlesen »

Ein Forschungsprojekt, damit auf Metall nichts mehr haften bleibt

Ein Forschungsprojekt, damit auf Metall nichts mehr haften bleibt

WELS. Seit Jahren kooperiert die Fachhochschule mit der Rübig Gruppe. Mit der Zusage für ein großes Forschungsprojekt wird die Zusammenarbeit weiter intensiviert. weiterlesen »

Antonia Riederer & Marie Ruprecht / Ausstellungseröffnung VERTRAUTE DINGE, FREMDE DINGE Galerie FORUM Wels

Antonia Riederer & Marie Ruprecht / Ausstellungseröffnung VERTRAUTE DINGE, FREMDE DINGE Galerie FORUM Wels

Eröffnung der Ausstellung VERTRAUTE DINGE, FREMDE DINGE / Antonia Riederer & Marie Ruprecht-Wimmer / Mittwoch, 3. April 2019, 20 Uhr 
in der Galerie Forum, Wels,
 Volksbank-Haus, Stadtplatz ... weiterlesen »

Zuerst der Pavillon, dann die Ausstellung in der Welser Burg

Zuerst der Pavillon, dann die Ausstellung in der Welser Burg

WELS. Ein wahrer Eröffnungsreigen zog sich durch die Stadt. Zuerst durchschnitten Karl Habsburg-Lothringen, Bürgermeister Andreas Rabl (FP) und SP-Kultur-Stadtrat Johann Reindl-Schweighofer das ... weiterlesen »

Der Oscar der Friseure

Der Oscar der Friseure

THALHEIM/WELS/LAMBACH. Bereits seit 2007 werden die Besten der Besten aus der österreichischen Friseurbranche mit dem Austrian Hairdressing Award ausgezeichnet. weiterlesen »

Laufcup: Favoritensiege zum Start

Laufcup: Favoritensiege zum Start

LAMBACH. Es herrschte Prachtwetter beim Auftakt des Sparkasse Traunviertler Laufcups mit Tips als Kooperationspartner. Mehr als 350 Sportler waren in den unterschiedlichen Klassen am Start. Mit Anita Baierl ... weiterlesen »

OHRWURMKONZERT Zitherverein Harmonie

OHRWURMKONZERT Zitherverein Harmonie

Ohrwurmkonzert des Zithervereins Harmonie 30.03.2019, 18 Uhr Gäste: Harald Oberlechner und Trio Unicum weiterlesen »


Wir trauern