Schnelles Internet für ganz Gunskirchen

Schnelles Internet für ganz Gunskirchen

Gertrude Paltinger, BSc Gertrude Paltinger, BSc, Tips Redaktion, 09.01.2018 14:09 Uhr

GUNSKIRCHEN. Die Gemeinde hat Pläne das gesamte Gemeindegebiet mit einem schnellen Breitbandinternet zu versorgen. Mit der Firma LinzNet wurde ein Anbieter gefunden, der auch die entlegenen Ortsteile mit einem Glasfaserkabel erschließen will. Derzeit läuft die Anmeldephase. Es sind genügend verbindliche Zusagen von den betroffenen Hausbesitzern notwendig damit das Projekt gestartet werden kann.

Gunskirchen ist mit über 36 Quadratkilometern flächenmäßig die größte Gemeinde im Bezirk. Von den etwa 2000 Haushalten befinden sich rund 400 außerhalb des Ortszentrums, in bis zu sieben Kilometer entfernten Ortsteilen. Dementsprechend schlecht ist die Abdeckung mit schnellem Internet. Das will eine Projektgruppe rund um Gemeinderat Christian Paltinger ändern. Man hat einen Internet-Anbieter gesucht und gefunden. Die Firma LinzNet wird, bei ausreichend Anmeldungen, den Glasfaser-Ausbau in Gunskirchen noch 2018 starten. „Eine einmalige Chance, die so schnell nicht wiederkommt“, wie es Bürgermeister Josef Sturmair bezeichnet. Sturmair und Paltinger appellieren nun an die betroffenen Hausbesitzer sich so rasch wie möglich anzumelden, denn es ist eine gewisse Anzahl an fixen Zusagen nötig, damit das Projekt gestartet werden kann.

Garantiert werden 50 Mbit pro Sekunde, und zwar für Upload und Download. Diese Leistung ist notwendig um zum Beispiel Videos hochzuladen.

Schnelles Internet wird für alle Lebensbereiche immer wichtiger

Schnelles Internet ist für viele Lebensbereiche enorm wichtig und die Bedeutung wird weiter steigen. Zahlreiche Schulen und Bildungseinrichtungen bauen ihre Angebote im Bereich E-Learning aus. Auch für Unternehmen im ländlichen Raum oder für Angestellte im Homeoffice ist schnelles Internet eine unbedingte Notwendigkeit. Ein weiteres Beispiel ist der Bereich der Hauskrankenpflege: die Live-Übermittlung von Vitalfunktionen von älteren, allein lebenden Menschen ist bereits jetzt möglich.

Die Versorgung mit ultraschnellem Internet bis 2020 ist auch ein Ziel des Landes Oberösterreich. „Da die Fördermittel der sogenannten Breitbandmilliarde des Bundes für den Ausbau der ländlichen Regionen begrenzt sind, wollen wir den Ausbau in unserer Gemeinde stark forcieren'“, fügt der Bürgermeister hinzu.

Nähere Informationen zum Gunskirchner Breitbandinternet gibt es am Gemeindeamt in Gunskirchen unter 07246/6255. Die Anmeldung muss direkt bei der Firma LinzNet erfolgen.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Endlich geschafft: Die Maturanten des BG/BRG Schauerstraße Wels

Endlich geschafft: Die Maturanten des BG/BRG Schauerstraße Wels

WELS. Jetzt können die Ferien kommen, denn die Reifeprüfung ist endlich vollbracht!  weiterlesen »

Ein Stück des Weges

Ein Stück des Weges

WELS. Das 145-Jahr-Jubiläum der VKB-Bank und seinen eigenen 50. Geburtstag nahm VKB-Generaldirektor Christoph Wurm zum Anlass, eine Tour durch Oberösterreich zu starten. weiterlesen »

Einbrecher fesselten und knebelten ihre Opfer

Einbrecher fesselten und knebelten ihre Opfer

WELS. Ein bislang unbekannter Täter in einer Paketzusteller-Uniform läutete am Vormittag des 19. Juni bei einer Welser Wohnung. Als der Bewohner mit seiner neun Monate alten Tochter im Arm die ... weiterlesen »

Update: Schwerer Verkehrsunfall auf der Westautobahn in Sattledt

Update: Schwerer Verkehrsunfall auf der Westautobahn in Sattledt

SATTLEDT. Nach dem schweren Verkehrsunfall gestern Mittwoch, 20. Juni auf der A1 beim Knoten Sattledt gibt es jetzt Näheres zum Unfallhergang.  weiterlesen »

Ohne Führerschein unterwegs

Ohne Führerschein unterwegs

WELS. Ohne gültige Lenkerberechtigung und noch dazu mit gestohlenen Kennzeichen wurde ein Grieskirchner in Wels angehalten.  weiterlesen »

Firma Nexus investiert Millionen in neue Firmenzentrale

Firma Nexus investiert Millionen in neue Firmenzentrale

EBERSTALZELL. Die Firma Nexus Automation, ein Komplettanbieter für den Spritzgießbereich, hat im Gerwerbegebiet den Spatenstich für ihre neue Firmenzentrale gefeiert. Das Bauprojekt der ... weiterlesen »

Prämierte Salzschifferl

Prämierte Salzschifferl

STADL-PAURA. Bäckermeister Karl Forstner wurde beim internationalen Brotwettbewerb mit Gold und Silber ausgezeichnet. weiterlesen »

XXXLutz eröffnete umgebaute und erweitere Firmenzentrale

XXXLutz eröffnete umgebaute und erweitere Firmenzentrale

WELS. Mit einem Mitarbeiterfest feierlich eröffnet wurde der Neu- und Umbau der Zentrale von Österreichs größtem Möbelhändler XXXLutz. 900 Mitarbeiter arbeiten hier, 240 ... weiterlesen »


Wir trauern