Unternehmensnachfolge: Bei Elektro Buder übernimmt Sohn das Ruder

Unternehmensnachfolge: Bei Elektro Buder übernimmt Sohn das Ruder

Mag. Ingrid Oberndorfer   Anzeige, 10.10.2018 09:36 Uhr

GUNSKIRCHEN. Elektro Buder wurde bereits im Jahr 1980 von Walter Buder als Einzelunternehmen gegründet. Mit seinen momentan 45 Mitarbeitern wickelt der Betrieb Projekte in ganz Österreich und auch Teilen Deutschlands ab.

Aufgrund der anstehenden Unternehmensnachfolge durch Stefan Buder wird der Betrieb im Oktober in eine GmbH umformiert. Der Firmenname ändert sich in „Elektro Buder GmbH“, die Adresse bleibt wie bisher unverändert, Edisonstraße 5 in Gunskirchen. Die Geschäftsführung übernimmt wie bisher Walter Buder, sein Sohn Stefan wird bis zur vollständigen Übernahme als Prokurist fungieren.

Gut geplante Übergabe

Der geplanten Weitergabe vom Vater zum Sohn sehen beide entspannt entgegen. „Im Gegensatz zu anderen Betrieben sind wir in der glücklichen Lage, eine mehrere Jahre andauernde, gut geplante Übergabe durchführen zu können. Der offizielle Part wird im Zuge der 40-Jahre-Firmenjubiläum-Feier im Oktober 2020 über die Bühne gehen“, erklärt Stefan Buder.

Fast 40 Jahre Elektro Buder

„Was mich besonders freut ist, dass mein erster Lehrling und inzwischen längster Mitarbeiter (Eintritt 1983, Werksmeister) noch immer im Unternehmen tätig ist. Ebenso, dass durch die Übergabe an meinen Sohn das Unternehmen, so wie ich es mir immer gewünscht habe, im Familienbesitz bleibt“, ist Walter Buder stolz. „Keiner unserer jahrelangen Mitarbeiter muss sich somit Gedanken darüber machen, seinen Arbeitsplatz zu verlieren. Ganz im Gegenteil, durch die momentane Wirtschaftslage und das Vertrauen unserer Kunden können wir auch weiterhin dafür sorgen, neue Arbeitsplätze zu schaffen“, verspricht Walter Buder.

Lehrlingsausbildung

„Unsere Lehrlinge werden in den Bereichen Alarmanlagen, Brandmeldeanlagen, Elektroinstallation, Gebäudeautomatisierung (KNX), Netzwerktechnik, Photovoltaik, Instandsetzung und Prüfung elektrischer Geräte nach ÖVE E-8701, SMART-Homes sowie Videoüberwachung ausgebildet. Zusätzlich zur normalen Berufsausbildung finanzieren wir Fortbildungen auf den Gebieten Kommunikation, Rhetorik und Teamwork. Für alle, die auf der Suche nach einer Lehrstelle sind, werden wir heuer im Oktober auf der Messe Jugend & Beruf in Wels sowie im November auf der Lehrlingsmesse Wels-Stadt/Land vertreten sein“, lädt Stefan Buder ein.

Abschließend „Ein riesengroßes und herzliches Dankeschön an alle unsere treuen Kunden und Mitarbeiter“, sprechen Stefan und Walter Buder aus.Das gesamte E-B-Team wünscht allen Leserinnen und Lesern einen wunderschönen Herbst 2018.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare sind für diesen Beitrag deaktiviert.




0 Euro Schein als beliebtes Souvenir

0 Euro Schein als beliebtes Souvenir

WELS. Zur Sonderausstellung Maximilian I. Kaiser-Reformer-Mensch in der Burg wird auch ein 0 Euro Schein verkauft.   Von den 5.000 Stück der Erstauflage des Welser Souvenirscheins ist bereits ... weiterlesen »

Letzte News vor dem Welser Businessrun

Letzte News vor dem Welser Businessrun

WELS. Für Spätentschlossene gibt es noch Möglichkeiten mitzumachen. 50 Startplätze warten noch auf Läufer oder Nordic Walker. Am Freitag, 24. Mai, ist im Foyer der Messehalle 20 ... weiterlesen »

Trommelwirbel für Drums United

Trommelwirbel für Drums United

LAMBACH. Eine Auswahl der weltbesten Percussionisten aus vier Kontinenten ist am Freitag, 31. Mai, um 19.59 Uhr im Rossstall zu Gast. weiterlesen »

Zwei ausgezeichnete Diplom-Hoteliers

Zwei ausgezeichnete Diplom-Hoteliers

WELS/MARCHTRENK. Elisabeth Fischer vom Gasthof-Hotel Fischer in Marchtrenk und Sophie Schick vom Boutique Hotel Hauser in Wels haben vor zwei Jahren mit der Unternehmerakademie der Österreichischen ... weiterlesen »

Auschwitz: „Niemals vergessen“

Auschwitz: „Niemals vergessen“

WELS. In der HAK 1 stand das Schuljahr unter dem Schwerpunkt Holocaust. Neben Exkursionen zu Ausstellungen, Gesprächen mit Zeugen war auch eine Gruppe beim March of Rememberance and Hope von Auschwitz ... weiterlesen »

Aufsehen: Flashmobs im Welser Zentrum

Aufsehen: Flashmobs im Welser Zentrum

WELS. Vom Wochenmarkt bis zum Stadtplatz waren die rund 120 Musiker, Tänzer, Sänger von elf Welser Kulturvereinen in der Innenstadt unterwegs. Der im  Rahmen der Veranstaltungsreihe Miteinander ... weiterlesen »

Moste der Sattledter Bauern prämiert

Moste der Sattledter Bauern prämiert

SATTLEDT. Gut geschmeckt hat auch heuer der Most. Das zeigte sich bei der traditionellen Mostkost von Bauernbund und Bauernschaft. weiterlesen »

Jubiläumsfest mit Forstbewerb

Jubiläumsfest mit Forstbewerb

PICHL BEI WELS. Ihr 70-jähriges Bestandsjubiläum feiert die Landjugend am Sonntag, 26. Mai, mit einem Bewerb: mit dem Bezirks-Forstbewerb. Dieser Bewerb bietet Landjugend-Mitgliedern die Möglichkeit, ... weiterlesen »


Wir trauern