Spatenstich in Haag

Spatenstich in Haag

Brigitte Sickinger Brigitte Sickinger, Tips Redaktion, 14.09.2018 14:26 Uhr

HAAG. Mit einem Spatenstich wurde der offizielle Baubeginn einer der weltweit modernsten Mineralfutter-Produktionsanlage eingeläutet. Zwischen der Umfahrung Haag und der A8 will die Firma Biomin nach nur zwölf Monaten Bauzeit den Vollbetrieb starten.

„Wir haben uns dazu entschlossen, nachhaltig und zukunftsweisend in Österreich zu investieren. Damit findet der international deutliche Wachstumskurs der ERBER Group auch in Österreich seinen Niederschlag – die neue Biomin Produktionsanlage ist nur einer von mehreren größeren Schritten über die kommenden Jahren“, mit diesen Worten begleitete Jan Vanbrabant, den Spatenstich für den neuen Produktionsstandort.

Zukunftsstrategie

Markus Edlinger, Managing Director von Biomin: „Wir freuen uns sehr über diesen Spatenstich, nur knapp 20 Autominuten von der jetzigen Produktionsanlage entfernt, um im Rahmen unserer Zukunftsstrategie hier in Oberösterreich eine der weltweit errichten zu können“.

Grußworte überbracht

Neben dem Nationalratsabgeordneten Manfred Hofinger, der in Vertretung von Landeshauptmann Thomas Stelzer Grußworte überbrachte, zeigt sich auch Bürgermeister Konrad Binder über den Baubeginn erfreut: „Wir sind stolz, dass eine internationale Unternehmensgruppe wie Erber, mit ihrem Tochterunternehmen Biomin, hier einen zweistelligen Millionenbetrag investiert. Das sichert dauerhaft Arbeitsplätze und stärkt durch langfristige Wertschöpfung nachhaltig die gesamte Region.“

Vormischungen

Biomin entwickelt nachhaltiges, antibiotikafreies und qualitativ hochwertiges Mineralfutter und Vormischungen für eine gesunde und rentable Tierproduktion. Mit dem Spatenstich für die neue Produktionsanlage wird der weitere Ausbau des österreichischen Standorts fortgesetzt.

Weltweit führende Firmengruppe

Die ERBER Group ist eine weltweit führende Firmengruppe im Bereich der Lebens- und Futtermittelsicherheit, mit Schwerpunkten auf natürlichen Futteradditiven, Futter- und Lebensmittelanalytik sowie Pflanzenschutz mit Sitz in Niederösterreich/Getzersdorf. Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von über 325 Millionen Euro. Die ERBER Group umfasst BIOMIN, ROMER LABS, SANPHAR und EFB. Inklusive Vertriebspartnern ist die ERBER Group in über 140 Ländern vertreten. Die internationale Ausrichtung, die firmeneigene Forschung und Entwicklung sind wichtige Erfolgsfaktoren für das jährliche Wachstum.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Hinweisschilder  auf 50er-Beschränkung in Schlüßlberg zeigten Wirkung

Hinweisschilder auf 50er-Beschränkung in Schlüßlberg zeigten Wirkung

SCHLÜSSLBERG. Positive Bilanz zieht die ÖVP Schlüßlberg über ihre Aktion gegen Temposünder im Ortsteil Rosenau-Kehrbach. Im Herbst zierten für einige Wochen auffallend ... weiterlesen »

Vorrang missachtet: Autofahrerin verursacht Unfall in Neukirchen am Walde

Vorrang missachtet: Autofahrerin verursacht Unfall in Neukirchen am Walde

GRIESKIRCHEN. Ein Unfall, zwei Autos mit Totalschaden und zwei Verletzte waren das Resümee eines PKW Zusammenstoßes in Neukirchen am Walde. weiterlesen »

Noch kein Plan nach der Schule? Jugendcoaches der Sozialen Initiative wollen unterstützen

Noch kein Plan nach der Schule? Jugendcoaches der Sozialen Initiative wollen unterstützen

GRIESKIRCHEN/EFERDING. Nach der Pflichtschule stehen junge Menschen vor der Entscheidung, welchen Weg – Lehre oder Schule – sie einschlagen möchten. Für viele ist diese Entscheidung ... weiterlesen »

Trattnach-Wehren müssen weichen: Fische bekommen Lebensraum zurück

Trattnach-Wehren müssen weichen: Fische bekommen Lebensraum zurück

BEZIRK GRIESKIRCHEN. Für Fische soll es in der Trattnach besonders heimelig werden. Gemeinden und Wasserverbände arbeiten gemeinsam daran, die Gewässer besonders für Fische zu verbessern. ... weiterlesen »

Wegen Platzmangel: Verletztes Kind aus Krankenhaus weggeschickt

Wegen Platzmangel: Verletztes Kind aus Krankenhaus weggeschickt

KEMATEN/GRIESKIRCHEN/WELS. Mit einem eingetretenen Nagel im Fuß ihres Kindes begann für eine Familie aus Kematen am Innbach der Wettlauf um ein Krankenbett.   weiterlesen »

Country-Musik und Line Dance

Country-Musik und Line Dance

ALTENHOF. Im Veranstaltungssaal Assista Altenhof findet am Sonntag, 3. Februar ab 12 Uhr ein Line Dance Nachmittag mit Werner Katzengruber Desperado und der sympathischen Sängerin aus Hohenzell, Marina ... weiterlesen »

Erster Neujahrsempfang mit Bürgermeister Fabian Grüneis

Erster Neujahrsempfang mit Bürgermeister Fabian Grüneis

WAIZENKIRCHEN. Jung, modern und zukunftsorientiert präsentierte Waizenkirchens Bürgermeister Fabian Grüneis die Gemeinde bei seinem ersten Neujahrsempfang. weiterlesen »

Kritik an Unterrichtsmethoden an der Neuen Mittelschule Grieskirchen

Kritik an Unterrichtsmethoden an der Neuen Mittelschule Grieskirchen

GRIESKIRCHEN. Die Technische Neue Mittelschule 2 in Grieskirchen steht in der Kritik. Vorwürfe erhebt eine Gruppe von Eltern, die mit dem Verhalten mancher Lehrer nicht zufrieden ist, auch Schulabmeldungen ... weiterlesen »


Wir trauern