Tierpark Haag: Der Hochlandrind-Stier bekam den Namen Mike

Tierpark Haag: Der Hochlandrind-Stier bekam den Namen „Mike“

Norbert St. Mottas Norbert St. Mottas, Tips Redaktion, 16.05.2018 19:17 Uhr

HAAG. Der Hochlandrind-Stier Mike hat Herbert Heidinger als Namenspaten.

 

HAAG. Herbert Heidinger bekam von seiner Lebensgefährtin zu seinem 80. Geburtstag das Geschenk einer Tiernamensgebung. Da der Jubilar im Sternkreiszeichen Stier geboren wurde, kam nur ein Rind in Frage. Ingrid entschied sich für den Stier der Schottischen Hochlandrinder. Herbert Heidinger gab seinem Patentier den Namen „Mike“, inspiriert von der eigenen Person. Er war früher ein leidenschaftlicher Basketballer und hatte von seinen Sportfreunden diesen Spitznamen bekommen.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Caritas begrüßt Qualitätszertifikat für 24-Stunden-Betreuung

Caritas begrüßt Qualitätszertifikat für 24-Stunden-Betreuung

MOSTVIERTEL. Caritas Präsident Michael Landau: Mit einem Gütesiegel die Transparenz und Qualität in der 24-Stunden-Betreuung zu sichern ist ein wichtiger Schritt. Die Verbindlichkeit der ... weiterlesen »

Projekt zur Förderung nachhaltiger Mobilität im Bezirk Amstetten gestartet

Projekt zur Förderung nachhaltiger Mobilität im Bezirk Amstetten gestartet

MOSTVIERTEL. Das eigene Mobilitätsverhalten neu denken – lautet der Schlüsselsatz des neuen Leitprojektes der Klima- und Energiemodellregion Amstetten. Ziel ist es, Impulse zur Motivation ... weiterlesen »

SKU Amstetten stellt Blau Weiß Linz ein Bein

SKU Amstetten stellt Blau Weiß Linz ein Bein

AMSTETTEN. Nach dem 0:1-Auswärtssieg gegen Lafnitz schreibt der SKU Amstetten gegen Blau Weiß Linz erneut mit drei Punkten an. Der zweite Sieg von Neo-Trainer Jochen Fallmann ist zugleich auch ... weiterlesen »

Nextbike-Angebot der Stadt Amstetten wächst

Nextbike-Angebot der Stadt Amstetten wächst

AMSTETTEN. Das Nextbike-Angebot der Stadt Amstetten wächst auf sieben Nextbike-Stationen mit 28 Leihrädern an.  weiterlesen »

Klimakatastrophe: Stadt Amstetten setzt auf Optimierung des Kleinklimas

Klimakatastrophe: Stadt Amstetten setzt auf Optimierung des Kleinklimas

AMSTETTEN. Eine Fülle von Maßnahmen soll zur Verbesserung des Kleinklimas in der Stadt Amstetten beitragen. weiterlesen »

Schlechte Vereinbarkeit von Familie und Beruf verstellt Weg in Spitzenpositionen

Schlechte Vereinbarkeit von Familie und Beruf verstellt Weg in Spitzenpositionen

MOSTVIERTEL. Trotz positiver Trends bedarf es verstärkter Bemühungen bei Gleichstellung  weiterlesen »

Iris Wolff bei der Ars Femina

Iris Wolff bei der Ars Femina

AMSTETTEN. Die Schriftstellerin Iris Wolff las im Rahmem der Ars Femina aus ihrem Buch So tun, als ob es regnet. weiterlesen »

Reisevortrag: Amalfiküste

Reisevortrag: Amalfiküste

AMSTETTEN. Auf Einladung der Volkshochschule Amstetten zeigt Reiseexperte Josef Hochstöger im Rathaussaal Amstetten beeindruckende Impressionen von seiner Reise an die Amalfiküste im Süden ... weiterlesen »


Wir trauern