Frauen hoch drei in die Technik

Frauen hoch drei in die Technik

Regina Wiesinger Regina Wiesinger, Tips Redaktion, 10.09.2014 15:36 Uhr
  HAGENBERG. Seit einigen Jahren ist die RISC Software GmbH aktiv bemüht, die Frauenquote innerhalb der eigenen Belegschaft zu erhöhen und Frauen den Einstieg in die Softwareentwicklung zu erleichtern. Auch diesen Sommer wurde drei Studentinnen die Mitarbeit im Rahmen von geförderten Ferialpraktika ermöglicht. Die Praktikantinnen Sandra Wartner (21), Verena Wieser (24) und Noura Chelbat (36) wzrden von Anfang an in den täglichen Arbeitsablauf eingebunden und lernten so die RISC Software GmbH besser kennen. Auch nach den absolvierten Praktika soll es eine weitere Zusammenarbeit mit den angehenden Forscherinnen geben. „Es profitieren hier sicherlich beide Seiten“, sagt Noura Chelbat.
Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Ausstellung brachte schönen Erfolg für Hilfsorganisation

Ausstellung brachte schönen Erfolg für Hilfsorganisation

FREISTADT. Ein ganz besonderes Geburtstagsgeschenk zu ihrem 60er machte sich die gebürtige Freistädterin Irmgard Rinösl. Sie gestaltete mit ihren Bildern eine Ausstellung im MÜK ... weiterlesen »

„InTeam“ ist Sieger der Sunshine Trophy powered by Tips

„InTeam“ ist Sieger der Sunshine Trophy powered by Tips

WEITERSFELDEN. 21 Mannschaften aus den Bezirken Freistadt und den angrenzenden Bezirken kämpften um den Titel Sunshine Trophy Sieger 2018 powered by Tips.  weiterlesen »

Cobra nahm Drogendealer fest

Cobra nahm Drogendealer fest

FREISTADT. Nach intensiven Ermittlungen der Polizeiinspektion Gallneukirchen konnte ein 25- jähriger Drogendealer in seiner Wohnung im Bezirk Freistadt festgenommen werden. weiterlesen »

Landesrätin Haberlander besucht Firma Schinko

Landesrätin Haberlander besucht Firma Schinko

NEUMARKT. Im Rahmen des kürzlich stattgefundenen Bezirkstages besuchte Landesrätin Christine Haberlander in Begleitung von Bezirksparteiobfrau Gabriele Lackner-Strauss, Gemeindeparteiobmann ... weiterlesen »

Original aus Leopoldschlag: Fritz Janko, ein Mann für alle Fälle

Original aus Leopoldschlag: Fritz Janko, ein Mann für alle Fälle

LEOPOLDSCHLAG. Fritz Janko vulgo Steinegger aus Mardetschlag ist in seiner Heimatgemeinde der Mann für alle Fälle. Der pensionierte Landwirt, Obmann diverser Vereine und Gemeinderat, ist einer, ... weiterlesen »

Lebenswertes Leopoldschlag: als Wohngemeinde immer beliebter

Lebenswertes Leopoldschlag: als Wohngemeinde immer beliebter

LEOPOLDSCHLAG. Durch die Mühlviertler Schnellstraße S10 ist die Grenzgemeinde Leopoldschlag näher an den Zentralraum gerückt und hat als Wohngemeinde an Attraktivität gewonnen. ... weiterlesen »

Schilfdachdecker: Der Anachronismus auf dem Dach

Schilfdachdecker: Der Anachronismus auf dem Dach

SANDL. Das mache ich euch! waren die erlösenden Worte für Irmgard Quass und ihren Partner. Die lange vergebliche Suche nach einem Dachdecker für ihr strohgedecktes Haus am Viehberg hatte ... weiterlesen »

Kultur am Pienkenhof - Zehn Jahre Theatergruppe

Kultur am Pienkenhof - Zehn Jahre Theatergruppe

KEFERMARKT. Der von Heinz Reiter und Ilse Wagner 2008 gegründete Verein Kultur am Pienkenhof , kurz KAP, veranstaltet neben Konzerten und Lesungen alljährlich Theateraufführungen. Seit ... weiterlesen »


Wir trauern