Hallstätter übernimmt FSG-Vorsitz

Hallstätter übernimmt FSG-Vorsitz

Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 14.06.2018 11:22 Uhr

HALLSTATT/Wien. Hallstätter Ex-Bürgermeister Rainer Wimmer wurde zu neuem FSG-Bundesvorsitzenden gewählt.

Rainer Wimmer wurde kürzlich von den Delegierten der Bundeskonferenz der Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG) mit 96,8 Prozent zum neuen Vorsitzenden gewählt. „Noch nie wurde unser Sozialstaat so angegriffen wie unter dieser Regierung. Daher müssen wir zusammenhalten und gemeinsam Widerstand leisten. Wir lassen uns den 12-Stunden-Tag nicht aufzwingen und wir lassen uns die Sozialversicherung nicht abschaffen“, betonte der neue FSG-Bundesvorsitzende und gab die Richtung für die nächsten Monate vor. 

Für Anliegen der Menschen kämpfen

Zwei Drittel des schwarz-blauen Regierungsprogramms richte sich gegen arbeitende Menschen und ganze Passagen seien vom Programm der Industriellenvereinigung übernommen worden, so Wimmer. Bereits in den ersten Monaten nach ihrem Amtsantritt habe die Regierung etwa durch das Einsparungsultimatum an die Unfallversicherung, die überfallsartige Anhebung des Antrittsalters zur Altersteilzeit oder die Einstellung der Aktion 20.000 ihr wahres Gesicht gezeigt. „Wir werden nicht einfach zur Tagesordnung übergehen. Die FSG wird für Anliegen der Menschen kämpfen und den Sozialstaat mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen“, sagte Wimmer.

Vom Bürgermeister in den Nationalrat

Rainer Wimmer wurde am 10. August 1955 geboren und stammt aus dem oberösterreichischen Hallstatt. Der gelernte Elektriker begann seine berufliche Laufbahn als Bergmann bei den Österreichischen Salinen und wurde dort später Betriebsratsvorsitzender. Wimmer war Bürgermeister in Hallstatt und wurde mehrmals für die SPÖ in den Nationalrat gewählt. Seit ihrer Gründung 2009 ist er Bundesvorsitzender der Gewerkschaft PRO-GE und wurde beim Gewerkschaftstag vergangene Woche für eine dritte Funktionsperiode wiedergewählt.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Klangwelten voller Schönheit

Klangwelten voller Schönheit

GMUNDEN. Am Dienstag, 14.8., sorgten die Wiener Philharmoniker Philharmonic Five für Furore im ausverkauften Saal des Toscana Congresses in Gmunden. weiterlesen »

Spitzenergebnis für junge Traunsee-Segler

Spitzenergebnis für junge Traunsee-Segler

GMUNDEN/TIROL. Die beiden jungen Traunsee-Segler Alexander und Michael Lausecker vom AGS – ASKÖ Gmunden Segeln konnten jeweils Spitzenergebnisse erzielen und mit einem 3. und 4. Platz ihr seglerisches ... weiterlesen »

Bahnhof Bad Ischl schnitt bei Bahntest recht gut ab

Bahnhof Bad Ischl schnitt bei Bahntest recht gut ab

BAD ISCHL. Hauptbahnhöfe von Wels, Linz und Bad Ischl von Fahrgästen recht gut bewertet. weiterlesen »

Landhotel Grünberg am See - Kochkurse und Events

Landhotel Grünberg am See - Kochkurse und Events

GMUNDEN. Kochkurse und Events im Landhotel Grünberg am See. weiterlesen »

Schlendern und genießen in der Kaiserstadt

Schlendern und genießen in der Kaiserstadt

BAD ISCHL. Genuss aus aller Welt beim European Street Food Festival am 25. und 26. August im Kurpark Bad Ischl. weiterlesen »

Wandern für den guten Zweck

Wandern für den guten Zweck

EBENSEE. Benefizprojekt Guardian Hand Project geht in die zweite Runde  weiterlesen »

Punkte trotz Reifenpanne

Punkte trotz Reifenpanne

PERG/GMUNDEN. Bartel-Huemer kassierte trotz Reifenpanne ein paar Punkte. weiterlesen »

Traunkirchen fordert Nachbargemeinden zu regionaler Challenge

Traunkirchen fordert Nachbargemeinden zu regionaler Challenge

TRAUNKIRCHEN. Klein aber Ohoo! Die kleinste Gemeinde am Traunsee nimmt den Mund ganz schön voll. Im Rahmen der seit ersten August laufenden OÖ-Challenge des Landes Oberösterreich fordert ... weiterlesen »


Wir trauern