Vom Traum zum neuen Album – Mary Broadcast präsentiert „Svinx“

Vom Traum zum neuen Album – Mary Broadcast präsentiert „Svinx“

Sabrina Reiter Sabrina Reiter, Tips Redaktion, 08.05.2018 06:51 Uhr

HANDENBERG/WIEN. Als Mary Broadcast feierte die aus Handenberg stammende Maria Aichberger bereits große musikalische Erfolge. Mit ihrem zweiten Album „Svinx“ gelingt ihr jetzt auch der Sprung in die Internationalität.

Nach ihrem Debut-Album „Dizzy Venus“ präsentiert Mary Broadcast ihr neuestes Werk „Svinx“. „Das Album ist das Ergebnis einer sehr intensiven Reise und Suche nach Sounds, Klängen, großen Melodien und tiefgründigen Songs“, erzählt die Vollblut-Musikerin im Gespräch mit Tips, „wir haben als Band versucht, eine Musik zu erschaffen, bei der wir länger bleiben wollen – einen eigenen Mary Broadcast Sound.“ Derzeit ist sie mit ihrer Band auf Tour, um die neue Musik unter die Leute zu bringen. Auch einige Auftritte im Ausland stehen auf dem Programm.

Texte mit Tiefgang

Die aus Handenberg stammende Sängerin, die aktuell in Wien lebt, beeindruckt dabei nicht nur mit ihrer Bühnenpräsenz und Spielfreude, sondern auch mit ihren selbst geschriebenen Songs. Inspiration für ihre Texte findet sie vor allem in ihren Träumen. Ihr Traumtagebuch ist daher ihr ständiger Begleiter. „Ich habe sehr persönliche Themen verarbeitet und wollte Songs schreiben, die, was Melodien und Harmonien betreffen, außergewöhnlich sind und trotzdem unter die Haut gehen. Das ist uns gelungen. Ich denke, es ist Pop-Musik mit Kunst-Anspruch und vielen elektronischen Einflüssen.“

Erscheinung am 18. Mai

Das neue Album „Svinx“ erscheint am 18. Mai bei Between Music und ist auf allen Internet-Plattformen, bei den Konzerten oder unter marybroadcast@gmail.com erhältlich.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Beim Überholen touchiert

Beim Überholen touchiert

EGGELSBERG. Während eines Überholvorganges touchierten sich auf der B 156 zwischen Eggelsberg und Moosdorf zwei Fahrzeuge. Ein 32-Jähriger erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. weiterlesen »

Rennradfahrer tödlich verunglückt - Zeugen gesucht

Rennradfahrer tödlich verunglückt - Zeugen gesucht

NEUKIRCHEN. Ein 70-Jähriger Rennradfahrer wurde regungslos am Straßenrand gefunden. Die Polizei schließt einen Unfall nicht aus und sucht nach Hinweisen. weiterlesen »

Achter Titel in Folge für Höhnharter U-16 Faustballer

Achter Titel in Folge für Höhnharter U-16 Faustballer

HÖHNHART. Bei den Meisterschaften in Graz waren die Höhnharter U-16-Faustballer nicht zu bremsen und sie holten sich ihren achten Titel in Folge. Auch die U-12 war in Graz vertreten und erkämpfte ... weiterlesen »

Von Baum getroffen

Von Baum getroffen

NEUKIRCHEN. Ein 54-Jähriger verletzte sich bei Forstarbeiten unbestimmten Grades. Ein fallender Baum hatte ihn getroffen. weiterlesen »

Vom ersten Brauversuch im Kochtopf bis zum Bier einer neuen Fernsehshow

Vom ersten Brauversuch im Kochtopf bis zum Bier einer neuen Fernsehshow

MOOSBACH. Sein erstes Bier braute Martin Seidl 1996 in einem Kochtopf. Heute ist er Braumeister im Tölzer Mühlfeldbräu und kreierte das Bier Schwarze Tinte, das nun das offizielle Bier der ... weiterlesen »

Spielen und gewinnen beim Ferienspiel im Innpark Braunau

Spielen und gewinnen beim Ferienspiel im Innpark Braunau

BRAUNAU. Am Samstag, 30. Juni ist es wieder einmal soweit: Im Innpark Braunau findet das große Kinderferienspiel statt. weiterlesen »

Ausstellung zur Flucht der Täufer-Bewegung in Braunau

Ausstellung zur Flucht der Täufer-Bewegung in Braunau

BRAUNAU. Eine Ausstellung rollt die Geschichte der Täufer-Bewegung des 16. Jahrhunderts auf, von der auch die Stadt Braunau betroffen war. weiterlesen »

Schädling: Entsorgungstipps für befallene Buchsbäume

Schädling: Entsorgungstipps für befallene Buchsbäume

BRAUNAU. Der Schädling Buchsbaumzünsler breitet sich im Bezirk immer weiter aus. Die Entsorgung des befallenen Materials muss nach bestimmten Vorgaben ablaufen, damit die Weiterverbreitung ... weiterlesen »


Wir trauern