Helfenberger Feuerwehrer brauen sich ihr eigenes Bier zum Ball

Helfenberger Feuerwehrer brauen sich ihr eigenes Bier zum Ball

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 12.02.2018 15:58 Uhr

HELFENBERG/AIGEN-SCHLÄGL. Mit frischen Ideen hat sich der neue Feuerwehrkommandant Lukas Haudum ans Werk gemacht. Und so lädt die FF Helfenberg heuer erstmals zum Probierball. Zum Probieren gibt es dabei auch ein spezielles Feuerwehrbier, das die Kameraden am Rosenmontag in der Stiftsbrauerei eingebraut haben.

Es trifft sich natürlich gut, dass die FF Helfenberg einen angehenden Braumeister in den eigenen Reihen hat: Julian Etzelsdorfer hat sein Studium der Brau- und Getränketechnologie in Weihenstephan so gut wie abgeschlossen und hat bereits während seines Pflichtpraktikums in der Stiftsbrauerei Schlägl gearbeitet. Gemeinsam mit dem Schlägler Braumeister Reinhard Bayer hat er nun die Rezeptur fürs Feuerwehrbier entwickelt.

Keine Hopfenbombe

„Es wird ein klassisches, untergäriges Bier, etwas dunkler und stärker mit etwa fünfeinhalb Prozent Alkohol, aber mild gehopft“, verrät Etzelsdorfer. Denn „eine Hopfenbombe“ wie beim Craft-Beer wollte er den Helfenbergern nicht zumuten.

Anstich beim Probierball

Frühmorgens hat er am Rosenmontag mit seinen Feuerwehrkollegen das Einbrauen begonnen: Malz geschrotet, eingemaischt, das Ganze geläutert. Jetzt gären 600 Liter des Helfenberger Feuerwehrbiers in den Kesseln, bis es Zeit für den Anstich ist. Dieser passiert beim Probierball am 7. April im Gasthof Haudum in Helfenberg. Dort ist natürlich auch die Stiftsbrauerei vertreten, ebenso wie einige weitere Brauereien, die sich im Saal präsentieren und ihre Gerstensäfte zur Verkostung anbieten. Bier in Verbindung mit Kulinarik steht an dem Abend im Vordergrund. Vorverkaufskarten gibt es schon jetzt bei den Feuerwehrkameraden um 6 Euro.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Ein besonderer Pferdeverkauf,

Ein besonderer Pferdeverkauf,

Niederkappel. Schon lange war Elke Huber am Grübeln, was sie denn nun mit ihren beiden Quarter Horse Schützlingen Elli und Jack machen soll. Denn für die dreijährigen Pferdegeschwister ... weiterlesen »

Essen, gute Musik und gemütliche Leute

Essen, gute Musik und gemütliche Leute

HELFENBERG. Der Bauernbund Helfenberg lädt am 19. August um 13:30 Uhr herzlich zum Hoffest ein. weiterlesen »

Rekord an Privatinsolvenzen, Firmenpleiten rückläufig

Rekord an Privatinsolvenzen, Firmenpleiten rückläufig

BEZIRK ROHRBACH. Eine Rekordzahl an Privatinsolvenzen verzeichnet der Gläubigerschutzverband Creditreform in diesem Jahr. Alleine im ersten Halbjahr 2018 ist die Zahl der Privatinsolvenzen in Oberösterreich ... weiterlesen »

Haslacher Schützenfest

Haslacher Schützenfest

Haslach. Bei angenehmen Temperaturen fand am 11. und 12. August im Welset Pühret das traditionelle Schützenfest der Bürgergarde Haslach statt.  weiterlesen »

Gstanzl‘n und Gaudi

Gstanzl‘n und Gaudi

NIEDERWALDKIRCHEN. Am Waldfest in Niederwaldkirchen begeisterten Gstanzlsänger  die Festbesucher.  weiterlesen »

Ein Biss, der sich auswirken kann

Ein Biss, der sich auswirken kann

Rohrbach. 2018 ist das extremste Zeckenjahr bisher – warum kann man nicht sagen. Am Klima liegt es jedoch nicht. Oberösterreich liegt bei den Zeckenbissen an der Spitze, weit vor allen anderen ... weiterlesen »

Mit viel Liebe zum Detail – inspiriert durch ein Weihnachtsgeschenk

Mit viel Liebe zum Detail – inspiriert durch ein Weihnachtsgeschenk

ARNREIT. Jaqueline und Andreas Wöß leben gemeinsam mit ihren beiden Kindern in Arnreit, ziemlich abgelegen und doch perfekt für ihr Schaffen. Denn so stört sich niemand daran, wenn ... weiterlesen »

Viel Neues im INNs HOLZ

Viel Neues im INNs HOLZ

ULRICHSBERG. Nach einem großen Um- und Neubau hat nun das Natur- und Vitalhotel INNs HOLZ mit seinem Chaletdorf in Schöneben wieder seine Pforten geöffnet. Die Gäste erwartet viel ... weiterlesen »


Wir trauern