Nordic Arena: Obmann mit der Saison zufrieden

Nordic Arena: Obmann mit der Saison zufrieden

Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 14.03.2019 16:05 Uhr

HELLMONSÖDT. Die Nordic Arena Oberaigen Hellmonsödt schließt die Saison 2018/19 mit einer positiven Bilanz ab. 

Nach den warmen Temperaturen und den Regenfällen ist der diesjährige Langlaufwinter in der Nordicarena Oberaigen in Hellmonsödt beendet. Obmann Karl Raml zeigt sich mit der abgelaufenen Saison zufrieden: An rund 70 Loipentagen haben rund 7.000 Langläufer das Langlaufangebot angenommen. Die Pistenraupen sorgten mit 250 Einsatzstunden für passende Bedingungen. 

„Mich freut es, dass die Sportlerinnen und Sportler unser Angebot schon jetzt so gut und intensiv nutzen. Wir haben in den vergangenen Wochen und Monaten immer sehr viel Lob erhalten, vor allem für den Zustand der Loipe. Dieses Lob möchte ich aber weitergeben an alle Helfer und Unterstützer, die sich fast täglich um die Nordic Arena kümmern“, so Raml. 

Neuerungen geplant

Die Planungen für die nächste Saison haben bei der Nordic Arena schon begonnen: So soll es zukünftig übersichtlichere Beschildungern geben und die Parkplatzsituation verbessert werden. 

Alle Änderungen will der Obmann allerdings nicht preisgeben: „Wir haben viele Ideen. Was wir dann wirklich umsetzen, werden wir uns über den Sommer überlegen. Aufgrund der erfolgreichen Saison, stecken wir voller Energie und Tatendrang. Ziel ist es nach wie vor, die Nordic Arena zum besten und modernsten Langlaufzentrum Oberösterreichs zu machen.“

Während es für den Winterbetrieb außerdem eine Beschneiungsanlage und ein Fluchtlicht geben soll, wird für die Sommerzeit eine Asphaltrollerstrecke von rund drei Kilometern errichtet werden. 

Neben der vorläufigen Zusage der Finanzierung soll auch die Unterstützung des Landes Oberösterreich für die Projekte vorliegen. Noch nicht erledigt sind die verwaltungsrechtlichen Verfahren bei der Gemeinde und bei der Bezirkshauptmannschaft Urfahr-Umgebung. 

„Aufgrund des überwältigenden, positiven Zuspruchs aus der Bevölkerung und den Zahlen aus dieser Saison, sehen wir, dass ein modernes nordischen Sportzentrums in der Nähe des Zentralraums absolut sinnvoll ist. Wir freuen uns schon sehr darauf, wenn wir endlich mit den Bauarbeiten beginnen dürfen“, so Raml. 

Wann mit den Bauarbeiten begonnen werden soll, ist ebenfalls noch offen. Dafür sei es laut dem Projektbetreiber noch zu früh. 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Sprengmittelfund in Engerwitzdorf

Sprengmittelfund in Engerwitzdorf

ENGERWITZDORF. Als mit einem Bagger Erdreich abgetragen wurde, entdeckten die Arbeiter einen alten Lagerraum mit mehreren Packungen Gelatine-Donarit mit Sprengkapseln.  weiterlesen »

60 Jahre Musikverein Eidenberg

60 Jahre Musikverein Eidenberg

EIDENBERG. Der Musikverein lädt zum Jubiläumskonzert am Samstag, 30. März 20 Uhr im Turnsaal der VS Eidenberg ein.   weiterlesen »

Ruder-Weltmeisterschaft ist Werbung für Oberösterreich

Ruder-Weltmeisterschaft ist Werbung für Oberösterreich

OTTENSHEIM. Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner besuchte das Ruderleistungszentrum Ottensheim und erklärt bei dieser Gelegenheit, wie wichtig die bevorstehende Ruder-Weltmeisterschaft ... weiterlesen »

Spitzenkandidat Günther Sidl zu Gast in Puchenstuben

Spitzenkandidat Günther Sidl zu Gast in Puchenstuben

PUCHENSTUBEN. Der niederösterreichische Spitzenkandidat zur EU-Wahl, SP-Landtagsabgeordneter Günther Sidl war bei der Jahreshauptversammlung der SPÖ Puchenstuben im Alpenhotel Gösing ... weiterlesen »

Wetterkapriolen: Herausforderung für Landwirte aus dem Bezirk

Wetterkapriolen: Herausforderung für Landwirte aus dem Bezirk

URFAHR-UMGEBUNG. Die immer wieder auftretenden Wetterumschwünge stellen vor allem für die Landwirtschaft im Bezirk eine große Herausforderung dar. weiterlesen »

Toller 3. Platz für NMS Oberneukirchen

Toller 3. Platz für NMS Oberneukirchen

Beim Bezirks-Schachturnier am 13. März für die Landesmeisterschaft qualifiziert! weiterlesen »

Philipp Kolb aus Oberneukirchen erneut Doppel-Europameister!

Philipp Kolb aus Oberneukirchen erneut Doppel-Europameister!

Österreich holt bei der Eisstock-EM 6x Gold, 2x Silber, 5x Bronze! weiterlesen »

Selchkammer brannte komplett aus

Selchkammer brannte komplett aus

STIFTUNG/BAD LEONFELDEN. Aus noch unbekannter Ursache kam es in der Ortschaft Stiftung bei Bad Leonfelden zu einem Wohnhausbrand. Eine Selchkammer brannte dabei vollständig aus.  weiterlesen »


Wir trauern