Marion Petric in Herzogenburg als Fisch Grete „am falschen Dampfer“
10

Marion Petric in Herzogenburg als Fisch Grete „am falschen Dampfer“

Michaela Aichinger Michaela Aichinger, Tips Redaktion, 08.03.2018 08:22 Uhr

HERZOGENBURG. In ihrem vierten Soloprogramm entführt Marion Petric ihr Publikum auf das Kreuzfahrtschiff „MS Mozzarella“, ein Narrenschiff mit Kurs auf pointenreiches Gewässer im schrillen Ozean.

Denn an Bord trifft die schusselige Bühnenfigur „Fisch Grete“ nicht nur sonderbare Crew-Mitglieder und Prominente auf Abwegen, sondern vor allem auch ihr Alter Ego: Marion Petric. So entwickelt sich ein aberwitziges Doppelspiel auf hoher See mit hohen Wellengängen zwischen Comedy und Parodie. Wer bekommt am Ende den letzten Platz im Rettungsboot: Ich oder Ich?

Sirene Fischer & Rosalinde Rogers

Das Publikum fragt sich zurecht: Werden auch Sirene Fischer und Rosalinde Rogers, Gerdas vergessene Schwester, Schiffbruch erleiden? Und was passiert eigentlich, wenn ein hinterfotziger Yoga-Guru, eine überdrehte Beauty-Queen und Schiffspfarrer Pater Paul Heidensterz aufeinandertreffen? Nur eines scheint in dieser Bühnenshow von Anfang an klar – hier gilt das Kommando: Alle Gags an Deck! 

Freitag, 16. März, 19.30 Uhr

Volksheim Herzogenburg

VK: Tourismusbüro, Stadtgemeinde

Infos: 02782/83315 79

 

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen




MEISTGELESEN in St. Pölten-Land



Weihnachten naht - Zeit für die Witwen- und Witwer-Packerl-Aktion

Weihnachten naht - Zeit für die Witwen- und Witwer-Packerl-Aktion

Altlengbachs SPÖ-Gemeinderäte und Funktionäre besuchen im Advent wieder die Witwen und Witwer in der Wienerwald-Gemeinde. weiterlesen »

Prominenter Besuch beim traditionellen Adventmarkt von fairwurzelt

Prominenter Besuch beim traditionellen Adventmarkt von fairwurzelt

NEIDLING. In Afing fand vergangenes Wochenende wieder der traditionelle Adventmarkt bei fairwurzelt statt. Neben den teilweise altbekannten, sehr bewährten Bio-Kräuterprodukten wie Blütensalze, ... weiterlesen »

Raiffeisenbank Herzogenburg-Kapelln ab Dezember mit erweiterter Führung

Raiffeisenbank Herzogenburg-Kapelln ab Dezember mit erweiterter Führung

HERZOGENBURG. Mit Jahresende tritt Johann Fuhrmann, Direktor der Raiffeisenbank Herzogenburg-Kapelln, seinen Ruhestand an. Ab 1. Dezember werden Rudolf Singer, Gerhard Buchinger und Thomas Schauer gemeinsam ... weiterlesen »

Weihnachten im „Weißen Rössl“ auf Schloss Thalheim

Weihnachten im „Weißen Rössl“ auf Schloss Thalheim

KAPELLN. Auf Schloss Thalheim wird als heiter-besinnliches Advent-Programm eine Bearbeitung frei nach dem Lustspiel Im weißen Rößl (1898) von Oscar Blumenthal und Gustav Kaderburg ... weiterlesen »

Grand Prix Fliegerhorst: Radevent in Markersdorf geht 2019 in 6. Auflage

Grand Prix Fliegerhorst: Radevent in Markersdorf geht 2019 in 6. Auflage

MARKERSDORF. Der Grand Prix Fliegerhorst presented by Raiffeisen findet 2019 zum sechsten Mal statt. 2018 nahmen knapp 500 Starter an dem zweitägigen Event teil. Tips bat Veranstalter Florian König ... weiterlesen »

Benefizkonzert für Licht ins Dunkel in der Mariazellerbahn

Benefizkonzert für Licht ins Dunkel in der Mariazellerbahn

BEZIRK. Am 1. Dezember verwandelt sich die Himmelstreppe wieder in eine Konzertbühne. Die Mostviertler Originale von Opfekompott performen sowohl unplugged in der Mariazellerbahn als auch on stage ... weiterlesen »

Laabental Pass Neustift-Innermanzing: „Wir wollen der Figur des Krampus das schlechte Image nehmen“

Laabental Pass Neustift-Innermanzing: „Wir wollen der Figur des Krampus das schlechte Image nehmen“

NEUSTIFT-INNERMANZING. Er ist ein Highlight im Veranstaltungskalender: der Krampuslauf auf dem Dorfplatz. Gestaltet wird dieser von der Laabental Pass. Tips sprach mit Schriftführer Hans Hofmann über ... weiterlesen »

Buchtipp: Tullnerbacher Autor beschäftigt sich mit Tagebüchern Kaiser Karls VI.

Buchtipp: Tullnerbacher Autor beschäftigt sich mit Tagebüchern Kaiser Karls VI.

TULLNERBACH. Stefan Seitschek widmet sich in seinem jüngsten Buch der Person und insbesondere den Tagebüchern Kaiser Karls VI. (1685 – 1740). Tips sprach mit dem Tullnerbacher Autor und ... weiterlesen »


Wir trauern