Gratis Tankfüllung gewinnen bei der Avanti Station in Herzogenburg

Michaela Aichinger Michaela Aichinger, Tips Redaktion, 11.09.2017 09:47 Uhr

HERZOGENBURG. Am 15. September werden Geldbörsen geschont: Ein voller Tank und das möglicherweise sogar kostenlos? Das erwartet Autofahrerinnen und Autofahrer an der Avanti Automatentankstelle in der Handelsstraße 5 in 3130 Herzogenburg. Avanti Kundinnen und Kunden haben an diesem Tag die Möglichkeit, zwischen 6 und 22 Uhr ihre Tankfüllung zurückzugewinnen.

Die für ihre günstigen Spritpreise bekannte Tankstellenkette gibt Autofahrerinnen und Autofahrern am 15. September die Chance, mit etwas Glück ihr Geld zurückzuerhalten. Es bleibt spannend, denn Avanti verrät nicht, zu welcher Stunde die Tankfüllung zurückgewonnen werden kann. Um am Gewinnspiel teilzunehmen, muss lediglich zwischen 6 und 22 Uhr getankt werden.

Gewinnerstunde

Die Gewinnerstunde wird am 18. September auf der Homepage und Facebook-Page von Avanti bekanntgegeben. Für die Teilnahme müssen Avanti Kundinnen und Kunden einfach den gesamten Tankbeleg inklusive Datum, Uhrzeit und Adresse abfotografieren. Wurde im ausgewählten Zeitraum getankt, können die Glückspilze das Foto mit Kontonummer und Telefonnummer per E-Mail an avanti@avanti.at einsenden und erhalten das Geld für den Tank zurück. „Wir bieten immer günstige Preise und freuen uns, durch solche Aktionen unseren Kundinnen und Kunden eine noch größere Ersparnis beim Tanken ermöglichen zu können“, so Daniel Mader, Leiter des Avanti Tankstellengeschäfts in Österreich.

Avanti fokussiert auf Tankomaten

Nach der Eröffnung der ersten Tankomatstation im Jahr 2009 wurde im Frühjahr 2011 mit dem Ausbau der Avanti Automatentankstellen in Österreich begonnen. Dank des reduzierten Kostenaufwandes durch die Tankomaten kann die Diskontmarke heute Super und Diesel zu besonders günstigen Preisen anbieten. Mittlerweile verfügt Avanti über ein Tankomatennetz von rund 140 Stationen und zählt zu den günstigsten Tankstellenmarken in ganz Österreich. Im Bundesland Niederösterreich verfügt Avanti über 47 Tankomattankstellen. Die Bezahlung ist mit Bankomat-, Kreditkarte oder OMV Card mit ROUTEX-Funktion möglich.

 

Weitere Informationen zu Avanti unter www.avanti.at und www.facebook.com/avanti.at.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Mapei: „Feierprobe“ bestanden

Mapei: „Feierprobe“ bestanden

NUSSDORF/TRAISEN. Nach knapp sechs Monaten Bauzeit war es soweit: Am 21. September konnte die termingerechte Fertigstellung des Hallenzubaus in Nußdorf ob der Traisen mit rund 450 geladenen Kunden, Partnern ... weiterlesen »

Die Aktion Regen macht Aufklärungsarbeit zum Thema Familienplanung für Asylanten

Die Aktion Regen macht Aufklärungsarbeit zum Thema Familienplanung für Asylanten

WIEN/HAFNERBACH. Da die Aktion Regen von immer mehr NGOs um Ausbildung von Rain Worker für ihre afrikanischen Projekte gebeten wird, es aber für diese neue Schiene der Flüchtlingsursachen-Prävention ... weiterlesen »

Bürgermeister-Gespräch: Gemeinde-Projekte

Bürgermeister-Gespräch: Gemeinde-Projekte

STATZENDORF. Gute zweieinhalb Jahre sind seit der Gemeinderatswahl 2015 vergangen. Zeit, eine Zwischenbilanz zu ziehen. weiterlesen »

Fladnitztal: Wölbling punktet mit einer reizvollen Mischung aus Wald und Weingärten

Fladnitztal: Wölbling punktet mit einer reizvollen Mischung aus Wald und Weingärten

WÖLBLING. Im Herzen von Niederösterreich, zwischen Krems und St. Pölten, liegt die Marktgemeinde Wölbling mit ihren Weinorten Oberwölbling, Unterwölbling, Ambach und Ratzersdorf am Südrand des Dunkelsteinerwaldes. ... weiterlesen »

Markersdorf-Haindorf: Eine Gemeinde mit vielen Projekten

Markersdorf-Haindorf: Eine Gemeinde mit vielen Projekten

MARKERSDORF. Das derzeit größte Bauvorhaben in der Gemeinde ist die Errichtung des neuen Feuerwehrhauses für die Freiwillige Feuerwehr Markersdorf-Markt. weiterlesen »

Humanenergetikerin: Energie in Balance

Humanenergetikerin: Energie in Balance

MARKERSDORF. Humanenergetikerin Gabriela Steindl unterstützt Menschen dabei, ihre Gesundheit zu fördern und zu erhalten. weiterlesen »

Großevent im Mostviertel: Der Pielachtaler Dirndlkirtag

Großevent im Mostviertel: Der Pielachtaler Dirndlkirtag

FRANKENFELS. Am 23. und 24. September feiert das Pielachtal seinen traditionellen Dirndlkirtag. Schauplatz ist diesmal Frankenfels. weiterlesen »

Mach deine Party knalliger – mit Ballons!

Mach deine Party knalliger – mit Ballons!

Kleiner Überblick über Ideen und Techniken für die Party. weiterlesen »


Wir trauern