Der doppelte Geheimnisträger

Der doppelte Geheimnisträger

Silke Kreilmayr Silke Kreilmayr, Tips Redaktion, 05.03.2018 12:01 Uhr

HÖRSCHING. Die erste Wochenhälfte arbeitet Gerry Scharnböck in der Bank und ist dabei dem Bankgeheimnis verpflichtet. Von Donnerstag bis Sonntag verzaubert er sein Publikum, und auch die dafür notwendigen Tricks darf er natürlich nicht verraten.

„Ich möchte beides nicht missen, beide Berufe gehören einfach zu meinem Leben“, so der doppelte Geheimnisträger, der in Sachen Auftritte an die 50.000 Kilometer im Jahr mit einem Auto herunterspult.

Er verblüffte die „Steirische Eiche“ Arnold Schwarzenegger, brachte die „Kaiser“ Franz Beckenbauer und Franz Klammer zum Staunen, verzauberte Mime Tobias Moretti und sorgte bei Promis wie DJ Ötzi, Box-Legende Vitali Klitschko oder Hermann Maier bei der berühmten Weißwurst-Party beim Stangl-Wirt in Kitzbühel für verdutzte Gesichter.

Der Verblüffungskünstler hat sich in seiner Zauberkunst bei Wettbewerben rund um den Globus bewiesen und wurde zum österreichischen Meister gekürt. Bei der Europameisterschaft holte er Gold und bei der Weltmeisterschaft kann er auf Bronze zurückblicken.

In Oberösterreich zu sehen ist der Zauberer demnächst in Münzkirchen bei der Veranstaltung „Zauberkunst trifft Akrobatik“ und bei den Shows von „ProntoPronto – die Kellnersensation aus Österreich“ in Lasberg und Hörsching.

Close-Up-Magie und Tischzauberei

Denn Gerrys Spezialgebiet ist die Close-Up-Magie. Dabei bekommt die Zauberei durch den sehr direkten und persönlichen Kontakt zwischen Publikum und Künstler einen besonderen Reiz.

Tischzauberei heißt die Kunst, mit der er bei „ProntoPronto – die Kellnersensation aus Österreich“ den Spaß direkt unter die Leute bringt. Von Tisch zu Tisch, von Gruppe zu Gruppe, von Mensch zu Mensch – denn auch im kleinen Kreis dient die Zauberei als Kommunikationsinstrument. Da schwebt schon einmal ein geborgter Geldschein, Spielkarten werden mit nur einer Hand gemischt oder Brieftaschen beginnen plötzlich zu brennen. 

ProntoPronto, die Kellnersensation,

Samstag, 10. März

Flughafen Hörsching

19 Uhr

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Jubiläum mit Vereinen, Musik und Kunst in St. Marien

Jubiläum mit Vereinen, Musik und Kunst in St. Marien

ST. MARIEN. 700 Jahre, drei Musikkapellen, 25 Vereine, 30 Grad: Das war das Jubiläumswochenende von 9. bis 10. Juni rund um den Kirchenplatz in St. Marien. weiterlesen »

Alice neu in der Spinnerei Traun interpretiert

Alice neu in der Spinnerei Traun interpretiert

TRAUN/ANSFELDEN. Seit einem Jahr proben die Tanz- und Ballettklassen von Sabine Tasch das Stück Alice tanzt. Am 29. und 30. Juni wird es in der Spinnerei aufgeführt. weiterlesen »

Gesang und Genuss in beim Weinfest in Kematen an der Krems

Gesang und Genuss in beim Weinfest in Kematen an der Krems

Kematen an der Krems. Am 23. und am 24. Juni gibt es beim Weinfest der Sängerrunde Kematen/Piberbach Genuss für das Ohr und den Gaumen. weiterlesen »

Gemeinde Kematen an der Krems präsentiert Umfrageergebnisse

Gemeinde Kematen an der Krems präsentiert Umfrageergebnisse

KEMATEN AN DER KREMS. Am 22. Juni werden ab 19.30 Uhr im Martinshof die Ergebnisse der Kematner Bürgerbefragung vorgestellt. Mehr als 1100 Fragebögen sind im Frühjahr 2018 an jeden zweiten ... weiterlesen »

Schlager-Sonntag in Oftering

Schlager-Sonntag in Oftering

OFTERING. Der Verein Ofteringer Wirtschaft Aktiv (OWA) veranstaltet gemeinsam mit dem Verein Schilling für Shilling einen Schlager-Sonntag. weiterlesen »

Familienhelferin erfüllt Herzenswunsch

Familienhelferin erfüllt Herzenswunsch

HÖRSCHING/KEMATEN. Durch eine so genannte Zebra-Krankheit ist Michaela Grafinger aus Hörsching auf den Rollstuhl angewiesen. Caritas-Familienhelferin Michaela Promberger (54) aus Kematen und ... weiterlesen »

Leondinger Werbeagentur stellt sich neu auf

Leondinger Werbeagentur stellt sich neu auf

LEONDING. Michael Mayr und Stefan Seifert werden die Werbeagentur Atikon aus Leonding zukünftig gemeinsam führen. weiterlesen »

Traditionsbetrieb Gruber & Kaja kämpft sich zurück in die Zukunft

Traditionsbetrieb Gruber & Kaja kämpft sich zurück in die Zukunft

ST. MARIEN. Mit einem neuen Chef, einem Führungsteam aus zum Teil langjährigen Mitarbeitern, einer kräftigen Investitionsspritze und einem Qualifizierungsprogramm startet der automotive ... weiterlesen »


Wir trauern